+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Viele viele Dinge :)

  1. #1
    Member Avatar von Dragonvamp
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    France
    Beiträge
    39

    Standard Viele viele Dinge :)

    Huhu,

    so wie in meiner Vorstellung angedroht, muss ich euch nun mal etwas bombadieren...

    Mein Dicker musste leider letztes Jahr in die Werkstatt... Er ging immer wieder aus.. Naturlich stellte sich dann der typische W140 Fehler ein.. Kabelbaum im Motorraum musste gewechselt werden.... Teurer Spaß für einen bekannten Mercedes-Fehler...
    Danach kamen zum Glück nur noch die teuren Sommerreifen und der Fehler, dass ich ihn nicht volltanken darf, da er sonst Probleme bekommt. Vorraussichtlich liegt es daran, dass der Vorbesitzer immer leeren Tank hatte... Allerdings hat mich mein Testversuch dann noch mal bei Mercedes mein Portemonnaie leeren lassen
    Seither lief er fast einwandfrei... Der Druckmesser vom Wischwasser ist hinüber, die Heizung funktioniert nur noch auf "low/high" mit voll gebläse, zwei Fenster lassen sich nur noch mit 3 Händen schließen (einer drückt Knöpfchen, zwei weitere Hände müssen ziehen), die vorderen Anschnaller noch vom TÜV erlaubt, aber rollen nicht mehr auf.. Haben sich meiner Körperform angepasst . Meine Antenne ist nun vollends hinüber seit ich bei Mercedes war und meine ABS Leuchte brennt permanent.. Wo wir schon bei den ersten Fragen sind...

    Freie Werkstätten verweisen mich auf Mercedes, da sie der Meinung sind sie würden teurer werden durch null Ahnung... Mercedes verlangt von mir sage und schreibe 400-500€ für die Fehlerbehebung vom ABS... Aber mal ehrlich, ich hab das Gefühl man meint ich hätte im Lotto gewonnen, nur weil ich nen Benz besitze...
    Ich habe hier -glaube ich- bereits gelesen, dass es vllt einfach nur der Sensor ist?! Kann dem wirklich sein? Mit welchen kosten hätte ich dann zu rechnen?
    Wie schaut es aus mit dem Wechsel der Heizung... Was müsste ich da investieren, genauso wie bei den Anschnallern und kann ich das evtl selbst machen?
    So Technik-doof bin ich nicht, aber notfalls mag ich einfach Material organisieren und meinen Mechaniker-Kollegen fragen, sofern Frau doch zu blöd ist
    Wie schaut es aus mit den Fenstern... Vorne links und hinten rechts gehen zwar super runter, aber zu... Da hängt das ganze Spiel... Woran könnte dieses liegen?

    So, jetzt zu meinem größten und wichtigsten Problem... Mein heiß geliebtes Töff Töff, fährt ~5-15km und geht dann einfach aus.. Startet dann erst wieder wenn er kalt ist.. In der Werkstatt meinen sie, dass es evtl ein Sensor ist, der hinüber ist. Dieser geht bei Hitze einfach aus, heißt in dem Moment wenn der Wagen gerade warm wird und er deshalb ausgeht. Natürlich alles hypothese und wie der Sensor genau heißt konnte man mir ins deutsche nicht Übersetzen... Habt ihr vllt eine Ahnung was genau hier gemeint sein könnte und was auch dies mich kosten könnte?

    Ich würde mein Dicken echt gerne im Juli reparieren lassen, damit er im Sommer wieder Urlaubsreif ist, aber was ich ungefähr investieren muss, wäre schon nicht schlecht zu wissen und vor allem was die Profis hier meinen, was er alles für Medizin für seine dauerkrankheiten braucht

    Ich danke euch herzlichst für eure Hilfe

    Jasmin

  2. #2
    Senior Member Avatar von Der Zwölfer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    329

    Standard

    Gebe doch bitte in diesem Thread noch die Fahrzeugdaten an .

    Und ich denke du wirst auch ziemlich schnell gefragt werden ob du schon die Fehler hast auslesen lassen. Hast Du? Wenn ja was meldet der Dicke alles ?

    Das wäre mal so der Anfang dass sich die Technikfreaks Gedanken machen können
    Viele Grüße Erich " Schließt Euch dem Rhein-Main-Stammtisch an "
    ................................Einfach eine PN an mich.... Infos kommen umgehend !!

    S600L Bj. 1994 Km bei Kauf 67.000 . Erworben in 07/2012

    KM Stand kurz vor dem Winterschlaf 2013/2014 - 69.500

    Klimaschutzfanatiker wissen nicht was Sie alles verpassen

  3. #3
    Member Avatar von Dragonvamp
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    France
    Beiträge
    39

    Standard

    Ach ja, da hab ich doch glatt was vergessen

    SE500 W140 Baujahr März 92

    Ich hätte gerne auslesen lassen, aber freie Werkstatt hat keinen passenden Adapter und Mercedes wollte 120 Taken dafür... Somit hatte sich das Thema erstmal erledigt

  4. #4
    Senior Member Avatar von Der Zwölfer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    329

    Standard

    Jasmin, ich Denke nicht dass du da drum rum kommst,

    Es ist zur Fehlersuche schon sehr wichtig den Fehlerspeicher zu kennen. Aber 120 Euro sind natürlich nicht akzeptabel. Ich habe letztens 38 bei der Mercedes bezahlt.

    Und ich habe von anderen auch schon gehört dass die eine oder andere Niederlassung das auch schon mal gratis macht.

    Telefoniere mal mehrere freie durch. es gibt doch einige die das können.

    Das musst du irgendwie regeln, denn auch im Laufe der anstehenden Arbeiten werden immer wieder Fehler in den Speicher geraten die auch wieder gelöscht werden müssen.
    Viele Grüße Erich " Schließt Euch dem Rhein-Main-Stammtisch an "
    ................................Einfach eine PN an mich.... Infos kommen umgehend !!

    S600L Bj. 1994 Km bei Kauf 67.000 . Erworben in 07/2012

    KM Stand kurz vor dem Winterschlaf 2013/2014 - 69.500

    Klimaschutzfanatiker wissen nicht was Sie alles verpassen

  5. #5
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.725

    Standard

    Zitat Zitat von Dragonvamp Beitrag anzeigen
    Ach ja, da hab ich doch glatt was vergessen

    SE500 W140 Baujahr März 92

    Ich hätte gerne auslesen lassen, aber freie Werkstatt hat keinen passenden Adapter und Mercedes wollte 120 Taken dafür... Somit hatte sich das Thema erstmal erledigt
    Hallo ist das jetzt dein ernst? 120€ ist zu teuer das ist klar aber dan würde Ich bei einer anderen DB Niederlassung fragen den normal ist ca 50€

    Freie Werkstatt kannst du vergessen selbst wenn die einen passenden Adapter haben funktioniert das so gut wie nie
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  6. #6
    Senior Member Avatar von Lichtschalter
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,

    wenn Mercedes schon weiß, wie viel sie für die ABS-Reparatur wollen, muss ja schon bekannt sein, wo der Defekt liegt. Bei 400 bis 500 Euro wirds wohl nicht nur ein Sensor sein...
    Wenn dein 140er irgendwann wieder laufen soll, ist Auslesen lassen unvermeidbar. Warum das Auslesen allerdings 120 Euro kosten soll, verstehe ich auch nicht. Ist das eine seriöse Werkstatt? Oder wollen die mit diesen Horrorpreisen abschrecken, weil sie einen W140 eigentlich gar nicht anfassen wollen. Grundsätzlich braucht man für so ein Auto eine vertrauenswürdige Werkstatt, die Erfahrung mit Mercedes Modellen, vor allem aus dieser Zeit hat, sonst ist man finanziell und nervlich schnell am Ende.


    Gruß Andi

  7. #7
    Member Avatar von Dragonvamp
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    France
    Beiträge
    39

    Standard

    Also ich antworte mal fix auf alles... Ich habe bisher alle Sachen in der freien Werkstatt meines Vertrauens machen lassen... Danach funkt der Wagen wenigstens wieder ohne, dass ich dermaßen viel bezahlen muss.
    Seriöse Werkstatt? Na wenn Mercedes drauf steht, in einem Immens großen Gebäude sitzt und sämtliche Mercedes-Modelle ausstellt, ach ja und ein Anzugträger nach dem anderen dort rein/raus maschiert, jap dann ist es definitiv eine gut besuchte Niederlassung Und sollte keine Niederlassung sein, die Mercedes verkauft, repariert etc aber sich nicht an ihre alten Modelle traut

    Nein nein, das war eine Schätzung der Niederlassung. Sie wissen ja noch nicht was genau kaputt ist. Ein Kollege meinte, könnten auch nur 250€ für ABS werden. Aber was es genau ist, weiß man nicht. Aber noch mal 75€ Stundenlohn auf zwei Tage nur weil man "etwas länger" suchen muss, kann ich mir nicht permanent leisten...

    Werd hier wohl wirklich mal alle nahegelegenden Niederlassungen anrufen.. Problem nur, wie komm ich da hin, wenn Auto nicht fährt... Hmmm??? So wird das nichts mit auslesen.. Denn auch wenn ich "nur" 35 km fahren muss, da bin ich mal eben nen Tag unterwegs...

  8. #8
    Senior Member Avatar von knool
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.251

    Standard

    Moin moin

    dein Motor geht aus weil der Drehzahlsensor defekt ist. Der sitzt zwischen Motor und Getriebe, dafür muss aber nichts groß demontiert werden (also Motor oder Getriebe)
    Kennt man das Prob. ...

    ABS wird wohl ein Sensor sein... wo wohnst du denn?? ... vll. gibt es jmd der in der Nähe wohnt mit ner LED, nem Schalter und 2 Drähten zum Auslesen
    mfg

    Peter


  9. #9
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von Lichtschalter Beitrag anzeigen
    Bei 400 bis 500 Euro wirds wohl nicht nur ein Sensor sein...
    Doch....

    Ein Vorderrad ABS-Sensor für ein 92:er W140 kostet als Original Ersatzteil so um 430€...
    Habe ich mindestens vor zwei Jahre in Österreich gezahlt.
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Wo bist Du denn in Frankreich ? Wahrscheinlich nicht in der Nähe von Paris, dort sind die Studenlöhne eher oggen 110 Euo.

    Selbst dann kostet das Auslesen keine 120 Euro. Lass Dir mal einen Kostenvoranschag dafür geben und rufe dann das Customer Care Center in Holland. Die kümmern sich eigentlich gnz gut um Abzocker.

    Ein Gerät um Auslesen kannst Du Dir für < 2 Euro selbst bauen, eine nspruchsvollere Version kostet so um die 40 Euro und braucht einen PC mit serieller Schnittstelle.

    Dein Wagen hat scheinbar einen relativ hohen Wartungsstau, wenn ich die Liste so sehe, wird das Ganze schon ein bischen was kosten.

    Alternativen in Frankreich ist z.B. Mannes
    Mit freundlichem Gruss

    //matthias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen S320
    Von Metzger im Forum Hauptforum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15. September 2010, 20:39
  2. Viele Grüsse Aus Der Schweiz
    Von CMWF im Forum Mitglieder stellen sich vor....
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7. April 2008, 19:42
  3. Nur So Ein Gedanke Den Hier Viele Beschäftigen
    Von Shark7 im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 4. May 2007, 16:51
  4. Neu Am Forum! Viele Fragen
    Von jourdoktorn im Forum Elektrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23. July 2005, 10:43
  5. Hi Cruiser Viele Grüße....
    Von Claus im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19. February 2004, 19:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein