+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Zweitwagen - oder der krasse gegensatz zum W140

  1. #1
    Senior Member Avatar von Schwarzer Wolf
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Schweiz , Zürich
    Beiträge
    378

    Standard Zweitwagen - oder der krasse gegensatz zum W140

    VW XL1 wird nun doch gebaut und ich muss echt sagen ich könnte schwach werden - und das im extremen gegensatz vom 1 liter auto XL1 zu meinem 15 Liter Auto 600SEL

    http://www.stern.de/auto/news/vw-xl1...t-1974563.html


    ich denke zwar das es eher 2liter statt 1 liter wird wäre aber dennoch wirklich sparsam ( der UP verbraucht statt 3 liter auch im schnitt bei Spritmonitor fast 6 liter ) der XL1 soll zwar nur 160 fahren können aber mehr wie 125kmh ist in der schweiz eh nicht.

    was meint ihr ?
    Spritmonitor.de Das kleine Dickschiff 600 SEL
    Spritmonitor.de Rotkäppchen der kleine Elch A160

  2. #2
    Member Avatar von preissman
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    40

    Standard

    Wenn er jetzt auch noch schön wäre!
    Gruß, der preissman

    Die Dauer einer Minute hängt empfindlich davon ab, auf welcher Seite der Klotüre man sich befindet.

    www.preissman.de

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    357

    Standard

    Morgen,

    Ich bin auch allen Ernstes in der Überlegungsphase den Beetle 1.6l TDI in Zukunft durch einen E-Golf oder eben den XL-1 zu ersetzten.
    Da ich 90% der Zeit Fahrten hin und zurück unter 120km am Tag fahre reicht ein Elektro Auto vollkommen aus (nicht dass die günstig wären). Ich bin des Öfteren mit einem der aktuellen Versuchsfahrzeuge aus der Flotte von VW unterwegs und muss sagen dass es schon sogar Spaß macht die vorhandene Energie so sinnvoll als Möglich zu nutzen, mit "Segelfunktion" und Rekuperation. Der aktuelle Unterschied Beetle vs S-Klasse ist schon krass. Bei Wintertemperaturen ~15L Super E5!!! vs 4,8L Diesel. Bei mir bezahlt sich der Beetle allein durch das Verbrauchsdelta fast von selbst, ich hab im Winter ein neues Auto mit neuen Reifen, Garantie usw und muss den Dicken nicht dem Winterwetter aussetzten und spar mir die Kilometer.

    Für mich wäre der XL-1 sogar noch eine Nummer praktischer, da er eine höhere Reichweite bekommt und da wir eh nur zu zweit im Haus sind...
    Der Preis könnte das ganze Thema jedoch bisschen vermiesen, aber gut finde ich ich trotzdem.

    Gruß Tobias

  4. #4
    Senior Member Avatar von S280-Driver
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    LEIPZIG
    Beiträge
    144

    Standard

    Was wollt Ihr denn mit diesem schwulen Auto??
    Das ist doch nur noch rundgelutschter Einheitsbrei...
    ... das alles zeigt doch die Verzweiflung der Autoindustrie!

    Pahh, mich schüttelts gleich...
    1992 - 1995 VW POLO (1979), 1995 - 1996 Opel Vectra V6 (1993), 1996 - 2003 AUDI 100 (1991), 2003 - 2010 CHRYSLER VISION 3.5 (1994), 2000 - heute BUICK ELECTRA LIMITED V8 (1983), 07/2006 - 08/2006 S280 W140 (1994, Hagel=Schrott), 10/2010 - 04/2011 MB 190E 1.8 (1991), 04/2011 - heute S320 3.2 W140 (06/1996) Coming soon : Cadillac Eldorado 1972

  5. #5
    Member Avatar von SuumQuique
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    76

    Standard

    Ich finde einen Kleinwagen auch blöd, ich würde mir auch keinen kaufen für alle Lebenslagen.

    Dennoch muss ich sagen, dass ich durchaus gern mal mit einem Kleinwagen fahre. Übersichtlich, sparsam, spritzig, wendig.
    Alles das, was der 140er definitiv nicht ist, kann halt der Kleinwagen.
    Und nur wer die Abwechslung hat, kann den 140er richtig genießen.

    Fahre derzeit meinen 600er als Alltagsfahrzeug, überlege momentan, ob ich mir irgendwas kleines dazu kaufe, weil der 140er auf Saison umgemeldet werden soll.
    Lupo 1,2 Tdi, Smart o.Ä.
    Und mal ehrlich, der 140er ist das tollste Auto, aber in der Stadt kostet er mich den letzten Nerv und die Leute provozieren einen auch teilweise, eben weil er so auffällig ist.

    LG
    1997er S600L, 270.000 KM, 199 blauschwarzmet., Xenon, Glasschiebedach, EDW, Bose, Gardinen im Fond, Fußstützen, Reiserechner, Standheizung usw.

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Fürstentum Lippe
    Beiträge
    16

    Standard

    Mein 600er hat auch nur Saisonkennzeichen. Ich habe als Alltagsfahrzeug meinen Firmenwagen (kein Kleinwagen, würd ich mich nicht rein setzen).

    Und ich gebe meinem Vorredner recht, wenn ich den Dicken dann mal fahre, weiß ich es wirklich zu schätzen.
    Aber ganz ehrlich, wollen wir denn mit nem 140er nicht auch stückweit provozieren?
    Alex

    600SE EZ 01.01.1995

  7. #7
    Member Avatar von SuumQuique
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    76

    Standard

    In erster Linie nicht, er gefällt mir eben. Wenn ich aus der Tür komme und mich dieser monströse Kühlergrill ansieht...

    Aber ich genieße schon die Blicke, die man bekommt. Die positiven, auch die negativen.
    Es reagiert letzten Endes jeder, manche durch ungeschicktes Versuchen des Ignorierens, aber manche freuen sich auch wirklich.

    Es ist doch auch ein Auto, was immer noch Eindruck schindet, wenn es um die Ecke kommt.
    Da muss kein dicker Auspuff dran sein, 21" Felgen und ein Bodykit.

    Ich hab' mich heute erst wieder sehr gefreut, als ich einen Verbündeten in Dresden sah (war aber gem. des Kühlergrills kein 600er). Ich saß leider in einem anderen Wagen sonst hätte ich natürlich gehupt

    Schönen Abend Stefan

    BTW: Was war denn so Eure ,,heftigste" Reaktion, die ihr bekommen habt?
    Bei mir war es schon öfters ein Mittelfinger.
    Allerdings immer vom Klientel ,,Familienvater im Touran/Passat"
    Geändert von SuumQuique (22. February 2013 um 19:51 Uhr)
    1997er S600L, 270.000 KM, 199 blauschwarzmet., Xenon, Glasschiebedach, EDW, Bose, Gardinen im Fond, Fußstützen, Reiserechner, Standheizung usw.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Lichtschalter
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    162

    Standard

    Also bisher wurden mir nur Komplimente gemacht, dass das halt noch ein "echter" Mercedes ist/war. Sowas wie Mittelfinger is mir noch nie passiert. Erstens sieht meiner in bornit mit gelben Blinkern und Standard-16 Zoll Felgen relativ bieder aus und 2. weiß doch mittlerweilen wirklich jeder (selbst Laien sehen es am Design), dass es sich im Endeffekt um "uralte" Autos handelt, die in der Anschaffung den Bruchteil eines neuen VW Touran kosten.

    Gruß Andi

  9. #9
    Senior Member Avatar von Schwarzer Wolf
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Schweiz , Zürich
    Beiträge
    378

    Standard

    also in Zürich fangen sich die 140er Fahrer schon an zu grüssen wenn sie an einander vorbeifahren ;-) 140er fährt man ja nicht durch zufalle
    Spritmonitor.de Das kleine Dickschiff 600 SEL
    Spritmonitor.de Rotkäppchen der kleine Elch A160

  10. #10
    Senior Member Avatar von EmmWee
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    bei HRO
    Beiträge
    328

    Standard

    Moin Moin,

    ich selbst habe als "Hauptfuhrwerk" einen Polo, weil ich fast täglich 2x 3km fahre und meinem W140 Kurzstrecken ersparen will. Der Polo nimmt hochgerechnet auch gerne seine 9 Liter. Zuerst hatte mein W140 auch Kurzzeitkennzeichen (04/10),
    was ich aber nach dem 1. Monat Abstinenz ganz schnell geändert habe. Wenn es draußen absolut trocken ist, mache ich dann auch sofort und spontan mal ne Ausfahrt. Ohne geht halt nicht und ich bin süchtig.
    Gefühlt scheint meiner der einzige W140 in der Gegend zu sein, dennoch wurde ich vor etwa 3 Wochen auch von einem entgegenkommenden W140 gegrüßt. Habe mich echt gefreut.
    Negative Resonanz auf meinen W140 konnte ich noch nicht feststellen (wäre mir auch völlig egal). Eher Statements wie: "Ahh, das riesen Ding von Mercedes kenne ich noch von früher. Den sieht man heute ja gar nicht mehr auf Deutschlands Straßen."
    Vor einem Supermarkt habe ich auch schon einen gesehen, der meinen W140 fotografierte. In meinem Bekanntenkreis gabs und gibt es ab und an auch mal klischeelastige Äußerungen wie "Patenschaukel", "S-Bombe", "S-Tonne", "Sternenfestung", "Zuhälterkiste", "Straßenbeherrschender imperialer Sternenkreuzer" und/ oder "Da kommt die Russenmafia" zu hören. Ich nehme es mit Humor, denn ich weiß warum und auch von wem es kommt.
    Definitiv ist (m)ein W140 ein sog. "Eyecatcher" und wenn der vorfährt, darf sich ein neues S-Modell mal gepflegt hinten anstellen oder gleich abtreten.
    Zum Thema "Elektroauto" oder "Hybridfahrzeug" sage ich nur dieses: Das Zeug kommt nicht in meine Garage, eher werde ich militanter Radfahrer.

    Gruß Matthias
    „Als mein Bio- Lehrer einst von Mammuts
    erzählte, schloss er aus das sie wiederkommen.
    Der Mann irrte.“ (PS Report zum W140)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. W140 Klima filter oder ?
    Von zvonimir im Forum Hauptforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2. May 2010, 08:34
  2. Was Ist Die Bessere Wahl, Ein W140 Oder Ein W220?
    Von Frits500SEC im Forum Hauptforum
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 19. April 2008, 14:23
  3. W140: Vor-oder Nachfacelift ?
    Von gadewe im Forum Hauptforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24. March 2008, 22:58
  4. W140 Handbücher Bestellbar, Oder Als Pdf ?
    Von RicciDi2008 im Forum Hauptforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15. January 2008, 21:02
  5. Realistische Preis Für W140 S 420 Oder S 600
    Von Madrus im Forum Hauptforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20. May 2007, 23:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein