+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Automatikgetriebe

  1. #1
    Member Avatar von jotti72
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    52

    Standard Automatikgetriebe

    Ein Autohändler bei dem ich einen 91er 500SEL kaufen wollte war der meinung das das Automatikgetriebeöl nie gewechselt werden soll.Stimmt das?War jahrelang Ami-fahrer da war es üblich das zu wechseln.
    Danke

  2. #2
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.430

    Standard

    Hallo nein das ist Quatsch das ÖL solte alle 60Tkm gewechselt werden hatte selber probleme die am ÖL lagen und zwar hatte Ich einen ruck beim einlegen von D und das der 4 gang erst sehr spät eingelegt wurde das lag daran das mein Wagen nur noch wenig gafahren wurde er hat und hatte beim Kauf 93Tkm runter das ÖL wurde zwar bei 60Tkm gewechselt aber das war 16 Jahre her.

    Bei den Modelen ab ca BJ98 sagt Daimler das es eine Lifeteime füllung ist was aber auch Qautsch ist auch dort solte mann es wechseln lassen.
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  3. #3
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von W140 420 Beitrag anzeigen
    Bei den Modelen ab ca BJ98 sagt Daimler das es eine Lifeteime füllung ist was aber auch Qautsch ist auch dort solte mann es wechseln lassen.
    ABER auch da soll BEI TAXI automatiköl gewechselt werden laut Mercedes...
    Nur Privatautos dürfen Lifetime fahren... Aber es wird ja so einen kurzen "Lifetime" dann.....

    Wie wir in Schweden sagen (frei übersetzt): Es ist schwierig sich in die Armut zu schmieren....
    Geändert von Marie (31. October 2012 um 01:13 Uhr)
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  4. #4
    Member Avatar von power09
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    94

    Standard Automatiköl

    HALLO,

    das Automatik-Öl sollte spätestens nach 60.000 km gewechselt werden oder auch nach spätestens 4 Jahren, da es auch altert.
    Man kann das recht gut selber machen:
    Warmfahren, Fahrzeug aufbocken, Inbusschraube an der Automatikölwanne lösen, Inbusschraube am Drehmomentwandler lösen, Öl (möglichst lange) ablaufen lassen, dann Ölwanne abschrauben, diese säubern und anschließend mit Bremsenreiniger ausspritzen, Magnet einlegen (falls keiner drin war), Automatikölfilter erneuern, neue Dichtung auf der Wanne montieren, Kontaktflächen zum Getriebe säubern, Wanne festschrauben, Ablasschraube mit neuem Dichtring festschrauben, Ablasschraube am Drehmomentwandler mit neuem Dichtring festschrauben, durch das Rohr des Peilstabes das neue Automatiköl einfüllen, zunächst 4-5 Liter, dann im Leerlauf laufen lassen und langsam den Rest einfüllen. Füllmenge und Filter sind unterschiedlich je nach verbautem Getriebe. Daher vorher genau informieren. Das gilt auch für das Öl. Am besten, man nimmt ein Öl nach DB-Freigabe 236.10, das passt immer und kann auch bei den älteren Getrieben den Schaltkomfort verbessern. Alte Getriebe (722.3/4/5) können auch DB 236.1/6/7/(8)/9/10 oder 81, Getriebe 722.6 nur DB 236.10/12 oder 14 verwenden.
    Siehe dazu auch die Betriebsvorschriften: http://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_231_1.pdf

    Die Ablasschraube am Wandler entdeckt man durch Drehen des Motors oder der Zahnradscheibe direkt am Wandler, aber immer nur in Motordrehrichtung. Neuere Getriebe (722.6) haben diese Ablasschraube teilweise aber nicht mehr. Dann das Automatiköl nur über die Wanne wechseln (Achtung: es verbleiben ca. 2-3 Liter im Wandler, die dann natürlich auch nicht aufzufüllen sind!) und nach ca. 1.000 km nochmal die Ölablasschraube an der Wanne öffnen und die abgeflossene Menge ersetzen. Das erspart die aufwendige und teure Spülung in der Werkstatt. So verbleibt damit ca. eine Restaltölmenge von ca. 9%.

    Bei der gesamten Arbeit auf größte Sauberkeit achten: Nur fusselfreie Lappen verwenden und Staubeintrag vermeiden!

    Und nun viel Spaß bei der Arbeit, die Automatik wird es danken.

    MfG
    Wolfgang

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    179

    Standard

    Vielen Dank, toller Beitrag!
    Deine Anleitung werde ich mir gleich in meine W140-Liste to do Liste abspeichern!
    1992 Mercedes Benz 500 SEL

  6. #6
    Senior Member Avatar von Michael M
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Bergen NH (NL)
    Beiträge
    764

    Standard

    Zitat Zitat von power09 Beitrag anzeigen
    Fahrzeug aufbocken,
    Ich hatte das schon einmal geschrieben - das Fahrzeug muss absolut waagerecht stehen!
    Grüsse aus Holland

    Michael

  7. #7
    Member Avatar von power09
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    94

    Standard

    Hallo Michael,

    das Auto muss zunächst waagerecht stehen, das ist richtig. Wenn ich aber mangels Ablassschraube am Wandler das ATF-Öl beim zweiten Mal nur aus der Wanne ablaufen lassen will (siehe meine Beschreibung oben), dann ist es sinnvoll, das Auto auf der Seite anzuheben, wo ein Gefälle zur Ablassschraube an der Ölwanne ansteht. So läuft locker noch ein halber Liter raus, wenn man den Wagen nur lange genug so schräg stehen lässt. Und dann sollte man, wen man es möglichst gründlich machen will, am besten den Wagen so schräg über Nacht so stehen lassen.
    Das gleiche empfiehlt sich übrigens auch beim Wechsel des Motoröles. Bei meinem S420 ist die Motoröl-Ablassschraube allerdings hinten mittig an der Ölwanne zu finden. Also stelle ich den Wagen,nachdem er zunächst lange waagerecht gestanden hat, vorne auf zwei Böcke und lasse ihn so ebenfalls über Nacht stehen.

    MfG
    Wolfgang

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Automatikgetriebe
    Von carsten-berlin im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30. June 2009, 09:13
  2. Automatikgetriebe
    Von lole im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29. January 2008, 16:41
  3. Automatikgetriebe Cl 500 Bj. 12/93
    Von Mercedes Sassi im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5. November 2007, 10:32
  4. Automatikgetriebe
    Von Stevebi im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2. March 2006, 23:03
  5. Automatikgetriebe
    Von PeterS im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12. May 2005, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein