+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 600 Sel Anzeige Verbrauch jtzt keine Funktion mehr

  1. #1
    Junior Member Avatar von poppel
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    20

    Standard 600 Sel Anzeige Verbrauch jtzt keine Funktion mehr

    Hallo, ich habe eben eine Inspektion gemacht, Ölwechsel, Luftfilter Kerzen etc.. Alles wieder zusammen gebaut und nun geht die Verbrauchsanzeige nicht mehr, bzw. die Steht auf Vollanschlag. Hab eben schon gesucht ob ich irgendwo aus versehen was abgezogen habe, kann aber nichts finden.
    Hat einer einen Tipp für mich wo im Motorraum die der Anschluss für die Anzeige ist??

    Gruss Thorsten

  2. #2
    Junior Member Avatar von poppel
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Erledigt Stecker war ab. Gruss Thorsten

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    687

    Standard

    Hallo,
    habe heute meinen 500 SEL aus dem Winterschlaf geholt.
    Nachdem in den letzten Jahren irgendein Teil nach der langen Paus gesponnen hat, schien dieses mal alles ok.
    Bei der Probefahrt fiel mir dann auf, das im Leerlauf die Verbrauchsanzeige auf 20 l , also ganz Rechts stand.
    Beim Anfahren erfolgte dann mit einigen Sekunden Reaktionzeit eine Bewegung des Zeigers nach links ( so auf 5 l ) .
    Wer hat eine Idee, was sich da während der Winterpause wieder verabschiedet hat?
    Grüße
    Peter

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330

    Standard

    Hi Peter,

    Wenn die Batterie länger ab war würde ich erstmal fahren. Macht meiner auch, ist aber auch en MJ96 mit 722.6 die lernen sich erst immer wieder an, die ersten paar km spinnt verhält sich die Momentanverbrauchsanzeige genauso wie beschrieben.

    Sollte es NICHT besser werden, wie alt sind deine beiden Lambdasonden?

    Als bei mir eine ausgestiegen war, ging die Anzeige auch nur ganz langsam zurück, selbst in der Schubabschaltung kaum auf 0. Demenstprechend errechnete der Reiserechner 20l...was auch passte, die komplette Bank war verrußt. Lambdasonde komplett im Eimer. Zwei Neue rein, alles wieder paletti.

    Grüße Benni

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    687

    Standard

    Hallo Benni,
    danke für deine Tipps .
    Meine Lambdasonden werden bei einer Gesamtlaufleistung von 105 000 km sicherlich noch aus dem Jahre 1991 stammen .
    Ich werde mal in Ruhe alles beobachten .
    Dachte nur, wenn irgendwo ein Stecker korrodiert oder ein abgefallener Unterdruckschlauch die Ursache wäre, hätte ich das schnell repariert.
    Grüße
    Peter

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    176

    Standard

    Hey Peter,

    wieviele Defekte hattest Du schon an Deinem 140er, bei dem etwas "schnell repariert" war?

    Grüße
    Michael

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    213

    Standard

    Zitat Zitat von Peter500SEL Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe heute meinen 500 SEL aus dem Winterschlaf geholt.
    Nachdem in den letzten Jahren irgendein Teil nach der langen Paus gesponnen hat, schien dieses mal alles ok.
    Bei der Probefahrt fiel mir dann auf, das im Leerlauf die Verbrauchsanzeige auf 20 l , also ganz Rechts stand.
    Beim Anfahren erfolgte dann mit einigen Sekunden Reaktionzeit eine Bewegung des Zeigers nach links ( so auf 5 l ) .
    Wer hat eine Idee, was sich da während der Winterpause wieder verabschiedet hat?
    Grüße
    Peter
    Moin Peter,

    weiß nicht welches Modelljahr du fährst, aber bei Vormopf im Stand ist das normal mit auf Anschlag 20L bei den Mopf Versionen sollte es wohl getauscht sein habe ich mal gelesen.

    Gruß

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    687

    Standard

    Hallo Michael,
    das fing schon direkt nach dem Bezahlen und Abholen in Koblenz an.
    Regenschauer auf der Autobahn, Ausfall des Scheibenwischers ( Austausch des Kombischalters hat nicht geholfen, es war das Kombirelais auf dem Sicherungskasten ).
    Fahrt zum Tüv und Anmeldung , vorher mitten auf einer Kreuzung liegengeblieben (Verteilerkappen und Finger stark korrodiert )
    Nach einer Winterpause Lüftergebläse defekt, komplette Einheit mit Flügel und Gehäuse sollte damals 650 € kosten ( Elektromotor bei DB nicht als Einzelteil lieferbar , aber mit aufgedruckter Et Nummer bei Bosch gekauft und gewechselt )
    Nach einem Winter will ich den Wagen aus dem Winterschlaf holen ( linker vorderer und linker hinterer Blinker auf Dauerlicht wie amerikanisches Standlicht, hintere Lichtscheibe schon leicht angeschmort )
    Hat sich dann im Fahrbetrieb gegeben und ist dann erst nach dem nächsten Winter wieder aufgetreten ( Austausch des Blinkrelais )
    Bei 81 000 km starke Undichtigkeit am Lenkgetriebe am Eingangswellendichtring ( Lenkgetriebe abgedichtet und im nächsten Jahr wieder undicht )
    Trockenes gebr. AT Lenkgetriebe eingebaut und nach dem nächsten Winter auch stark undicht ( DB Neuteil eingebaut )
    Nach der Winterpause FH hinten rechts runtergefahren , blieb dann auch unten ( defekter FH durch Neuteil für damals 89 € ersetzt )
    Wieder nach einer Winterpause Fahrzeug läßt sich nicht in den Rückwärtsgang schalten ( Jalousie am Wählhebel verklemmt , der Pappstreifen hat 90 € gekostet ).
    Nach einer Winterpause sind beide Automatik Tasten der Klimaanlage ohne Funktion . Wahrscheinlich Kontakt-Schwierigkeiten , hat sich dann selber repariert
    Das sind so die Kleinigkeiten die mir direkt einfallen .
    Da mein Auto aus 6 / 91 ist, gibt es nächstes Jahr ein ganzjähriges H-Kennzeichen damit man regelmäßig fahren kann.
    Grüße
    Peter

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo Peter,

    nene mit Unterdruckschlauch mal eben wieder dran stecken wie im 126er is nich ;-) Soweit ich weiß hatten alle W140 schon eine voll elektronische Momentanverbrauchsanzeige und diese zeigt richtige Verbräuche an und nicht wie im 126iger im Prinzip nur den Unterdruck im Saugrohr. Das bedeutet aber auch, dass sie schon in die Motorelektronik mit eingebunden sein muss.

    Lg Benni

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S320 M104.990 ab 3600u/min keine Leistung mehr
    Von anteos im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5. September 2011, 08:33
  2. Funk_zv Angeschlossen Keine Komfortschließe Mehr
    Von Dicker1972 im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31. May 2009, 21:29
  3. Becker 2000 Macht Keine Musik Mehr
    Von Mr. SEC 500 im Forum Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15. December 2008, 12:40
  4. Kombiinstrument Keine Anzeige
    Von janco im Forum Elektrik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10. August 2007, 15:40
  5. Verbrauch
    Von slady im Forum Hauptforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 5. March 2006, 11:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein