+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Vorderachse wackelt wie blöde bei 80km/h !?

  1. #1
    Senior Member Avatar von S280-Driver
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    LEIPZIG
    Beiträge
    142

    Standard Vorderachse wackelt wie blöde bei 80km/h !?

    Hallo Leute,

    bei meinem S320 wackelt die Vorderachse bei exakt Tempo 80km/h wie blöde. Das Lenkrad wackelt ca. 1cm hin und her.
    Der Grund ist nun endlich ermittelt. Die unteren Querlenker (Dreiecklenker) sind an den Buchsen (Karrosserie) ausgeschlagen.
    Für meine Amis gibts da logischerweise ein Rep.-Kit für ne "schmale Mark". Aber wie ich die Halsabschneider von Mercedes Benz kenne, gibts das für den W140 wieder einmal nicht! Oder?
    Was verlangt der freie Handel für so einen Dreiecklenker? Der Obere kostet um die 70,00 Euro. (Geht ja eigentlich) Der Untere um die 300,00 Euro. (Vollmeise!!)

    Gibts ein Reperatur-Kit (neue Buchsen) für den Dreiecklenker?

    LG
    Markus
    1992 - 1995 VW POLO (1979), 1995 - 1996 Opel Vectra V6 (1993), 1996 - 2003 AUDI 100 (1991), 2003 - 2010 CHRYSLER VISION 3.5 (1994), 2000 - heute BUICK ELECTRA LIMITED V8 (1983), 07/2006 - 08/2006 S280 W140 (1994, Hagel=Schrott), 10/2010 - 04/2011 MB 190E 1.8 (1991), 04/2011 - heute S320 3.2 W140 (06/1996) Coming soon : Cadillac Eldorado 1972

  2. #2
    Senior Member Avatar von knool
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Moin moin

    ich weiß das es für meinen 124 ein Reperaturkit gibt und dann wird es das sicher auch beim W140 so sein!
    Bei dem W124 war es so, das der Preis bei der Hälfte eines Querlenker lag.
    mfg

    Peter


  3. #3
    Senior Member Avatar von w140berlin
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo!

    Hab das gerade hinter mir mit den Querlenkern.
    Wie bei dir waren die Buchsen ausgeschlagen.
    Bei MB gibts die Gummilager auch als Set oder einzeln.

    Altenativ gibt's die auch einzeln günstig beim Teilehändler. Da es dort aber sehr große Qualitätsunterschiede gibt kommen nur Lemförderteile in Frage.
    Ich habe mich dazu entschieden gleich die ganzen Querlenker zu tauschen. Weil die Buchsen nur sehr schwer ohne einen passenden ein und auszieher raus und rein zu bekommen sind. Wer hat schon dieses MB Spezialwerkzeug?

    Habe die Lenker für ca 170 Euro das Stück bei autoleile 24 gekauft.
    Marke war Quinten hazel.
    Die sollen von der Haltbarkeit ok sein.
    Ebenfalls habe ich gleich die tragegelenke ausgetauscht, wieder von lemförder.

    Auch die koppelstangen habe ich neu gemacht weil die letzten, gerade 1,5 Jahre, verbaut wieder vollkommen ausgeschlagen waren. Febi braucht man wirklich nicht mehr zu kaufen.
    Jetzt sind wieder welche von lemförder drin. Ebenso die stoßdämpfer die ich vorne vor 2 Jahren von Meyle eingebaut habe waren vollkommen hinüber. Wurden durch Sachs Dämpfer ersetzt

    Das ganze war in gemütlichen 2 Stunden zu zweit mit einer Hebebühne erledigt.

    Habe auch noch die Teilenummern falls benötigt.

    Gruß
    Patrick

  4. #4
    Senior Member Avatar von blumi
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    751

    Standard

    Hoi Patrick,
    Teilenummern bitte posten.
    Danke.
    Hast Du Sturz und Spur schon einstellen lassen?
    Wie sah der Lenkzwischenhebel aus?
    Hatte auch das problem mit dem wackelnden Lämmerschwanz, äh Lenkrad.
    Erst die Luftpumpe am Gestänge gegen nen ordentlichen neuen Lenkungsdämper getauscht.
    Dann noch neue Stossdämpfer von Monroe.
    Räder gewuchtet.
    Aber perfekt isses noch nicht.
    Gruss blumi
    der jetzt hier selterner mal reinschaut

    Inge 300SE 3.2

    Verkaufe aktuell:
    -ein digitales US KI für den S 500

  5. #5
    Senior Member Avatar von w140berlin
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    202

    Standard

    Nabend Blumi!

    Sag mal an an welche Teilenummern.

    Spur und Sturz wurden eingestellt war aber nur minimal einzustellen, fast alles im grünen Bereich.
    Was zumindest für die Fertigungsgenauigkeit der Querlenker spricht, über die Haltbarkeit kann man dann in 2 Jahren sprechen.

    Bei unserem hat das Lenkrad nur vibriert aber deutlich, von wackeln kann da keine Rede sein.
    Der Lenkzwischenhebel ist ok kein Spiel zu merken, wurde evtl schon vorher mal erneuert.

    Den Lenkungsdämpfer hatte ich gleich zu Anfang neu gemacht als ich die Koppelstangen gemacht habe.
    Da war nix mehr mit dämpfen, wie du sagst nur noch ne Luftpumpe.

    Jetzt sind nur noch minimalste Vibrationen zu spüren, was für mich aber als normal rüber kommt.
    Oder ich muss die Räder nochmal wuchten lassen.
    Bin seit dem 3000 km gefahren, alles ok.

    Gruß
    Patrick

  6. #6
    Senior Member Avatar von blumi
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    751

    Standard

    Hoi Patrick,
    die QH Teilenummern.
    Na ja wackeln ist auch übertrieben, aber der 124er kennt solche Faxen nicht.
    Und da der 124er mein Alltagswagen ist, fällt das eben auf, wenn ich im 140er fahre.
    Ist momentan auch nur ein leichtes Zittern bei 80-90.
    Eben genau der Geschwindigkeitsbereich, der auf CH Landstrassen erlaubt ist.
    Ich bin halt verwöhnt.
    Aber wenn sich das nicht 100%ig lösen lässt, werde ich wohl damit leben.
    Nicht gerade S-Klasse like, aber was solls.
    Aber man kann ja schon mal die Teileliste vorbereiten.
    Gruss blumi
    der jetzt hier selterner mal reinschaut

    Inge 300SE 3.2

    Verkaufe aktuell:
    -ein digitales US KI für den S 500

  7. #7
    Senior Member Avatar von w140berlin
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo markus und blumi!

    Hier der link zu den teilen die ich gekauft habe.
    http://www.autoteile24.de/index.cgi?...,100013,100208

    Passend zum 280iger
    Die Querlenker die ich gekauft habe sind ganz unten.
    Quinton Hazzel, sind zwar günstiger als die Hausmarke von denen aber es sollen die besseren sein.
    Dort gibt es auch den Reperatursatz für die Querlenkerbuchsen.
    Allerdings von Febi, zu denen ich seit geraumer Zeit kein gesteigertes Vertrauen mehr habe.
    Siehe Koppelstangen.
    Ansonsten den Reperatursatz von Monroe der kostet nen 10er mehr und ich hätte das größere Vertrauen.

    Was die Vibrationen nach der Reperatur angeht.
    Das sind leichteste Vibrationen, die ich weil etwas sensibel was Autos angeht bemerke, aber fast nicht wahrnehmbar sind.
    Ich spüre sie, mein Partner nicht.
    Und wenn, dann kommt es auf die Straße an und auch erst bei Geschwindigkeiten über 130 km/h.

    Sowieso bin ich was Geräusche, Vibrationen etc angeht an Autos extrem sensibel.
    Ich hab schon Koppelstangen Klappern gehört wo sonst noch keiner was gehört hat. Erst neulich bei nem Freund in seinem 3er BMW.
    War auch so, die Dinger waren ausgeschlagen. Wenn auch nur leicht.

    An der Vorderachse an unserem hab ich bis jetzt folgendes erneuert:
    Federn, Querlenker, Stabibuchsen, Koppelstangen (2x), Stoßdämpfer(2x)

    Hinten sind auch schon neue Federn drin und werde demnächst auch dort an den "Querlenkern" die Buchsen erneuern.
    Diese Metall Gummi Dinger sind auch schon ziemlich fertig.
    Der innere Gummiteil bröselt schon und im Sommer beim tiefen einfedern hört man leicht so ein gummiknatschen.
    Im Winter sind die Gummis hart dann ist Ruhe.

    Seit dem Kauf vor 2 Jahren sind mindesten 3000 € an Ersatzteilen ins gesamte Fahrzeug geflossen.
    Damit hatte ich gerechnet und wenn man es nicht selber machen würde, wäre es kaum bezahlbar.
    Wobei die teuersten Teile der Motorkabelbaum waren (600€) und die neuen Reifen (500€).
    Sonst nur Verschleisteile und dort halt nie die billigsten gekauft, sondern entweder gleich bei MB oder Identqualität wie Lemförder usw.

    Gruß
    Patrick
    Geändert von w140berlin (30. March 2012 um 14:10 Uhr)

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    321

    Standard Lenkrad vibriert im Stand

    Mein Lenkrad vibriert im Stand. Aber an der unteren Schwelle, daß man es fast nicht bemerkt.
    Ich sag mal so: Das bemerkt nur ein W124-Fahrer. Ein Passast-Fahrer denkt, das ist ja super ruhig hier.

    In Stellung P ist alles o.k.

    Nach Einlegen von D, fängt es an, ganz leicht zu vibrieren. Wie gesagt, fast garnicht zu bemerken.
    Im Vergleich zum W124 stellt das der versierte W124-Fahrer aber fest.
    Ist eigentlich nicht S-Klasse like.

    Normal?

    Sollten Motor- und Getriebelager neu?


    Viele Grüße

    Dirk

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Mein Lenkrad vibriert im Stand. Aber an der unteren Schwelle, daß man es fast nicht bemerkt.
    Ich sag mal so: Das bemerkt nur ein W124-Fahrer. Ein Passast-Fahrer denkt, das ist ja super ruhig hier.

    In Stellung P ist alles o.k.

    Nach Einlegen von D, fängt es an, ganz leicht zu vibrieren. Wie gesagt, fast garnicht zu bemerken.
    Im Vergleich zum W124 stellt das der versierte W124-Fahrer aber fest.
    Ist eigentlich nicht S-Klasse like.

    Normal?

    Sollten Motor- und Getriebelager neu?


    Viele Grüße

    Dirk

    Hallo,

    da würde ich zuerst ansetzen. Die Motorlager sind wohl platt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Intra

  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Also ich hab beim 320er die Motorlager gewechselt und es ist kein Vergleich! Das ist Ruhe :-)
    Getriebelager wird noch gewechselt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Außenspiegel wackelt
    Von Hunni im Forum Fahrwerk, Karosserie, Bereifung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15. September 2010, 13:47
  2. Tankgeber einbauen > Ich bin zu blöde!
    Von Arnd-MB im Forum Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10. January 2010, 11:16
  3. Lenkrad Unruhig Bei 80km/h
    Von bastelfritze im Forum Fahrwerk, Karosserie, Bereifung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18. March 2008, 12:08
  4. Lenkrad Wackelt Bei 70 - Ca. 100 Km/h
    Von Ramoa im Forum Fahrwerk, Karosserie, Bereifung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 7. May 2007, 16:21
  5. Blöde Frage: 4 Oder 5 Gang Automat
    Von Chrisj im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26. February 2005, 23:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein