+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: M104 sägender Motorlauf - Luftmassenmesser?

  1. #31
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo allerseits,

    jetzt habe ich nach drei Jahren das Problem endlich gelöst. Es war die Drosselklappe. Habe eine gebrauchte in der Bucht ersteigert und eingebaut, und nu is Ruhe .

    Dafür spinnt jetzt die PSE . Aber das ist ein Thema für einen anderen Thread.

    DANKE für Eure Unterstützung!

    Viele Grüße

    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  2. #32
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Ungarn
    Beiträge
    1

    Standard Drosselklappe Problem

    Hallo MB-Youngtimer,

    ich habe Momentan die gleiche Probleme wie du vorher gehabt hast. Habe eine gebrauchte Dklappe gekauft, aber der Wagen ruckelt sowieso wenn ich warm starte, oder ich R schalte.
    Was geht in diesem Fall in die Dklappe kaputt?
    Kann man das eigentlich reparieren?

    W140 Bj.91/04 300Se m104.990

    Sorry wegen Grammatik, ich bin aus Ungarn

  3. #33
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    712

    Standard

    Ich hab meine nicht aus der Bucht, sondern aus der Auswahl eines anderen großen Plattformanbieter im Netz, funzen beide seit Jahren.
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  4. #34
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Zitat Zitat von peterjandrics Beitrag anzeigen
    Hallo MB-Youngtimer,

    ich habe Momentan die gleiche Probleme wie du vorher gehabt hast. Habe eine gebrauchte Dklappe gekauft, aber der Wagen ruckelt sowieso wenn ich warm starte, oder ich R schalte.
    Was geht in diesem Fall in die Dklappe kaputt?
    Kann man das eigentlich reparieren?

    W140 Bj.91/04 300Se m104.990

    Sorry wegen Grammatik, ich bin aus Ungarn
    Hallo Peter,

    das Problem sind die Potentiometer in der Drosselklappe. Wie bei einem alten analogen Lautstärkeregler entsteht darauf leichte Korrosion. Bei einem alten Verstärker hört man das dann an diesen krachenden Geräuschen, wenn man den Regler dreht. Bei der DK ist es das Gleiche, nur dass es in unsinnigen Daten resultiert, die dem Steuergerät gefüttert werden. Und das verarbeitet die verrückten Daten dann in Verbindung mit den Daten von LMM und Lambdasonde usw. und gibt ständig ratlos übertriebene Befehle zum nachregeln an die DK. Und so kommt es zum "sägen" (so habe ich es jedenfalls erklärt bekommen).

    Reparieren kann man das nach meiner Information nicht. Ein Tropfen Kontaktspray würde sicher Wunder wirken, nur kommt man an die Potis nicht heran.

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Kai

    P.S.:Meiner hat seit Neuestem wieder Leerlaufprobleme. Diesmal sägt er aber nicht, sondern er sprotzt und spuckt und läuft unrund, wenn er warm ist. Bin gespannt, was es dieses Mal ist ... Und ja, der rote S320 ist trotzdem immer noch mein Lieblingsauto.
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  5. #35
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    712

    Standard

    Es gibt auch welche, die den, wenn auch nicht selbstgewickelten Poti, dann als einzelnes Bauteil austaschen.

    http://forum.mb124.de/read.php?1,760...766#msg-765766
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  6. #36
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    597

    Standard

    Hallo Kai,
    ich hab im Augenblick keinen Überblick, welches Auto du meinst ( sprotzen , spucken läuft unrund wenn er war ist )
    So läuft mein 500 SEL, wenn er im Winter lange gestanden hat und die Verteilerkappen wieder feucht sind.
    Grüße
    Peter

  7. #37
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    137

    Standard

    Zitat Zitat von MB-Youngtimer Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    das Problem sind die Potentiometer in der Drosselklappe. Wie bei einem alten analogen Lautstärkeregler entsteht darauf leichte Korrosion. Bei einem alten Verstärker hört man das dann an diesen krachenden Geräuschen, wenn man den Regler dreht. Bei der DK ist es das Gleiche, nur dass es in unsinnigen Daten resultiert, die dem Steuergerät gefüttert werden. Und das verarbeitet die verrückten Daten dann in Verbindung mit den Daten von LMM und Lambdasonde usw. und gibt ständig ratlos übertriebene Befehle zum nachregeln an die DK. Und so kommt es zum "sägen" (so habe ich es jedenfalls erklärt bekommen).

    Reparieren kann man das nach meiner Information nicht. Ein Tropfen Kontaktspray würde sicher Wunder wirken, nur kommt man an die Potis nicht heran.

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Kai

    P.S.:Meiner hat seit Neuestem wieder Leerlaufprobleme. Diesmal sägt er aber nicht, sondern er sprotzt und spuckt und läuft unrund, wenn er warm ist. Bin gespannt, was es dieses Mal ist ... Und ja, der rote S320 ist trotzdem immer noch mein Lieblingsauto.
    Moin,

    also an die Potis kommt man schon ran, nur ist es das meistens nicht. Siehe hier, das ist so ein besagtes Poti: http://www.w140forum.de/showthread.p...ll=1#post96988

    Ich würde da bei der DK eher sagen, Kabelbaum überprüfen, Lötstellen in der DK und Kupplungsspule + Stellmotor checken.

    Gruß

  8. #38
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Zitat Zitat von Peter500SEL Beitrag anzeigen
    Hallo Kai,
    ich hab im Augenblick keinen Überblick, welches Auto du meinst ( sprotzen , spucken läuft unrund wenn er war ist )
    So läuft mein 500 SEL, wenn er im Winter lange gestanden hat und die Verteilerkappen wieder feucht sind.
    Grüße
    Peter
    Hallo Peter,

    bei mir geht es um den 93er S320. Die Verteiler können es bei ihm nicht sein, er hat schon die ruhende Zündanlage.

    Er lief nach dem Winter wunderbar und fing eines Morgens mitten im Sommer plötzlich an. Wie es aussieht, könnten es dieses Mal aber nur die Zündkabelstecker sein, die sich mitsamt den Zündkerzen (!) auflösen.

    Viele Grüße
    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. unruhiger Motorlauf
    Von knool im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6. April 2012, 02:47
  2. M104 tot! Durch andere M104 Varainte ersetzbar?
    Von hippe im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17. September 2010, 23:03
  3. Luftmassenmesser 500 Se
    Von K1100RS im Forum Suche....
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14. February 2008, 09:52
  4. Unregelmäßiger Motorlauf Nur Im Stadtverkehr
    Von bjoern8 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25. December 2007, 04:11
  5. Hecksscheibenheizung U. Motorlauf
    Von Big Mick im Forum Elektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 2. December 2003, 18:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein