+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: M104 sägender Motorlauf - Luftmassenmesser?

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard M104 sägender Motorlauf - Luftmassenmesser?

    Hallo zusammen,

    bei meinem S320 Bj. 93 habe ich das bekannte Problem des "Motorsägens", also schwankender Drehzahl im Leerlauf. Bis heute trat es nur bei eingelegter Fahrstufe auf, im Winter bei -13 Grad interessanter Weise gar nicht. Seit heute Morgen versägt er die ganze Klaviatur auch im Leerlauf und das so schlimm, dass er an der Ampel oder beim Einparken dauernd ausgeht und wie ein bockendes Pony durch Kreisverkehre hoppelt. So ist er praktisch nicht mehr fahrbar, und ich muss was unternehmen.

    Meine (auf eingeschränkten Fakten beruhende) Logik sagt mir, dass es der Luftmassenmesser sein müsste. Dafür spricht m.E., dass die sonst sehr zuverlässige Sägerei bei extremer Kälte ebenso zuverlässig nicht auftrat. Da das Keramikplättchen des Heißfilmluftmengenmessers eine konstante Temperatur von 160 Grad halten soll und die Luftmenge durch den hierfür erforderlichen Energiebedarf ermittelt wird, könnten die starken Minusgrade einen Ausschlag auf auf Vollanschlag gegeben haben, wo sich die Messfehler nicht mehr auswirken - oder so ähnlich

    Bin ich da total auf dem Holzweg?

    Wenn es der LMM ist: Bei Mercedes kostet das Ersatzteil 323 Euro plus Steuer. Passende Nachbauteile in der "Bucht" gibt es für ca. 45 Euro.

    Hat jemand Erfahrung mit den Nachbauten (probieren werde ich's wohl eh bei dem Preisunterschied...)?

    Oder kann man den LMM irgendwie reinigen?

    Falls es stattdessen z.B. eine Verschmutzung der Drosselklappe ist: Womit kann man die am besten reinigen?

    Viele Fragen... Ich danke Euch für Tipps

    Viele Grüße

    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  2. #2
    Senior Member Avatar von knool
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Moin moin

    wie sieht denn der Kabelbaum der Drosselklappe aus?
    Wenn man das Kabel der Drosselklappe ein wenig biegt und es klingt als ob man eine chipstüte zerdrückt, dann kann an der Leitung das selbe Prob. vorliegen wie beim MKB.
    mfg

    Peter


  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo Peter,

    danke Dir, das Kabel werde ich mir ansehen. Den MKB selbst habe ich ja schon erneuert.

    Da das mal Dein Auto war: Was hattet Ihr denn schon für Schritte gegen die Sägerei unternommen? Wenn ich das weiß, muss ich nichts probieren, was als Du schon getestet und ausgeschlossen hast...

    Viele Grüße

    Kai

    P.S.: Die singende Sekundärluftpumpe habe ich inzwischen raus geschmissen. Jetzt ist Ruhe im Karton
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  4. #4
    Senior Member Avatar von knool
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Moin moin

    damals haben wir den Wagen zu MB gebracht und die haben einen Wackelkontakt im MKB fesgestellt und eine Zündspule wurde erneuert. Ich weiß allerdings nicht welche. Dann war das Prob. weg.

    Vll. hat nun eine andere Zündspüle aufgegeben. Die Probleme die du beschreibst waren bei uns genauso. Im Fehlerspeicher müsste dann aber auch eine entsprechende Meldung abgelegt sein.
    mfg

    Peter


  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo Peter,

    die plötzliche Verschlimmerung spricht für ein zusätzliches Problem. Vielleicht Nebenluft oder wirklich eine weitere Zündspule - danke für den Tipp. Werde ihn mal zur Werkstatt bringen zum Fehlerauslesen.

    Letztes Jahr (direkt nach dem Kauf) hat die Werkstatt einen Fehler der Lambda-Sonde ausgelesen, sonst war damals nichts feststellbar. Die Lambdasonde halte ich als Ursache der Sägerei aber für unwahrscheinlich. Selbst wenn die nur Blödsinn misst, dürfte das zu einem falschen Gemisch und in der Folge eher zu einem etwas unrunden Leerlauf (zu mager) oder zu erhöhtem Verbrauch (zu fett) führen.

    Oder bin ich da mit meiner Pseudologik wieder auf dem Holzweg?

    Viele Grüße

    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  6. #6
    Senior Member Avatar von knool
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Moin

    also die Auspuffanlage wurde mal erneuert. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob der Kat einschl. lambda dazu gehört haben.

    Bei defekter Lambda ist der Wagen normalerweise immer noch gut fahrbar. Die Probleme die du beschreibst deuten meiner Meinung nach eher auf eine defekte Spule hin.
    Lass den Speicher einfach auslesen, dann weißt du mehr! (wenn du direkt in die Werkstatt gehst und nem Mitabreiter n kleines Trinkgeld gibst, gehts meistens wesentlich schneller und günstiger, falls du den Wagen in eine MB Niederlassung gibst.

    Darüber hinaus kannst du dir das Kabel der Drosselklappe genauer ansehen und vor allem anhören.
    Wie sich defekte Drosselklappe auswirkt weiß ich allerdings nicht genau.

    Ist der Fehler durchgehend vorhanden oder tritt er immer nur sporadisch auf?
    mfg

    Peter


  7. #7
    Senior Member Avatar von blumi
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    758

    Standard

    Hoi Kai,
    ist das Massekabel vom LMM richtig fest.
    Das geht glaube an die Einspritzleiste oder den Ansaugkrümmer.
    Frag nicht woher...
    Gruss blumi
    der jetzt hier selterner mal reinschaut

    Inge 300SE 3.2

    Verkaufe aktuell:
    -ein digitales US KI für den S 500

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo Männer,

    danke für Eure Tipps.

    @ blumi: Wo ist denn das Massekabel des LMM? Ich sehe bei mir nur einen einzigen Stecker, an dem ein dickes Kabel ist. Das allerdings ist gut und der Stecker sitzt.

    @ Peter: Bis gestern Abend war der Fehler seit dem ersten Mal, als ich mit Euch zur Zulassungsstelle gefahren bin, völlig gleich und immer da: Von den ersten Metern nach dem Kaltstart abgesehen sägt er. Inzwischen hat der Wagen knapp 291.000 km drauf und ich würde das immer gleiche Sägen bei eingelegter Fahrstufe schon vermissen, wenn es plötzlich weg wäre Lediglich während der Eiseskälte dieses Jahr trat es nicht auf.

    Seit heute Morgen tickt er völlig aus und sägt permanent und so stark, dass es selbst beim Fahren in niedrigen Drehzahlen stört und im Leerlauf der Motor ausgeht.

    Der Kabelbaum der Drosselklappe sieht gut aus und fühlt sich auch gut an - kein Chipstüteneffekt

    Werde mir mal einen Termin in der Werkstatt holen. Habe in der Nähe eine auf Mercedes spezialisierte freie Werkstatt. Die sind etwas chaotisch und Kaffee für Umme wie in der MB-Niederlassung gibt's auch nicht, aber dafür bauen die sogar Teile ein, die ich ihnen mitbringe, und Fehlerlesen wird mit dem nächsten Ölwechsel verrechnet.

    Wenn noch einer eine Idee hat, bitte immer her damit

    Viele Grüße

    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  9. #9
    Senior Member Avatar von w140berlin
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    202

    Standard

    Hallo!

    Meine Erfahrungen dazu.
    Schreckliches Sägen im Leerlauf und sofort auf den luftmassenmesser getippt.

    Jenen durch einen günstigen von eBay getauscht.
    War alles weg.

    Paar Wochen später wieder das gleiche.

    Festgestellt das da "Mot" regenerierventil im Eimer war. Nebenluft ohne Ende.
    Neues rein. Erst mal alles ok.
    Aber nach einen Tag ging es wieder los, schlimmer als es jemals war.

    Den billig luftmassenmesser durch ein Originalteil ersetzt und nun seit vielen Monaten einen perfekten leerlauf.

    Das Auslesen des fehlerspeichers war da wenig hilfreich da er alle möglichen Fehler anzeigte, wie einspritzdüsen, lampdasonde, Drosselklappe etc die definitiv vollkommen io waren.
    Nach dem Einbau des original luftmassenmessers waren alle diese Fehler weg ohne sie vorher gelöscht zu haben und seit dem waren auch keine Fehler mehr hinterlegt.

    Viel Erfolg bei deinem Wagen.

    Grüße
    Patrick

    Ps folgen dieses Unterfangens vollkommen verwirrtes motorsteuergerät das Benzin in unkontrolierten Mengen einspritzte den Kat schädigt und mir im Januar der TÜV Die ASU verweigerte weil Co um 0,01 Prozent zu hoch. Dafür gab es dann aber eine andere Lösung.
    Nie wieder günstige teile wenn's um den Motor geht oder um die sicherheit, ich schwöre es!!
    Geändert von w140berlin (29. March 2012 um 13:59 Uhr)

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo Patrick,

    danke für den Tipp. Also sind die Ebay-LMMs nix - schade, aber bei dem Preisunterschied eigentlich zu erwarten.

    Das Regenerierventil habe ich auch schon getauscht. Hat allein hundert Euro gekostet, die Stecker musste ich neu anlöten, weil Mercedes die Form geändert hat usw. Gebracht hat es nichts.

    Schade, dass man die Teile nicht alle mal zum Durchprobieren ausleihen kann. Wenn's der LMM für knapp 400 Euro nicht ist, ist's vielleicht die Drosselklappe für über 800 Euro, oder ein paar Zündspulen für Gott weiß wie viel. Und nachdem man für ein Vermögen lauter einwandfreie Teile ersetzt hat, stellt sich am Ende dann vermutlich raus, dass er einfach nur Falschluft zieht an einer Stelle, wo man es nicht erkennen konnte, weil irgendwo ein Schlauch nicht richtig sitzt.

    Läge der Wagen mir nicht so am Herzen, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, ihn los zu werden.

    Naja, wir werden sehen. Werkstatttermin zum Fehlerauslesen ist Dienstag nach Ostern. Bis dahin werde ich mal sehen, ob ich selbst irgendwas erkennen kann.

    Weitere Tipps dazu bitte gerne

    Viele Grüße

    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. unruhiger Motorlauf
    Von knool im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6. April 2012, 02:47
  2. M104 tot! Durch andere M104 Varainte ersetzbar?
    Von hippe im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17. September 2010, 23:03
  3. Luftmassenmesser 500 Se
    Von K1100RS im Forum Suche....
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14. February 2008, 09:52
  4. Unregelmäßiger Motorlauf Nur Im Stadtverkehr
    Von bjoern8 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25. December 2007, 04:11
  5. Hecksscheibenheizung U. Motorlauf
    Von Big Mick im Forum Elektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 2. December 2003, 18:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein