+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Thema: W140 Batterie leer; unbekannter Stromfresser; wo soll ich als erstes suchen?

  1. #51
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin/Leipzig
    Beiträge
    426

    Standard

    Danke Matthias,
    das Forum r129 läßt mich trotz Anmeldung nicht lesen...
    Zu Rene bräuchte ich nähere Informationen.....,trotzdem
    welcher Transistor und wo.
    MfG
    Michael

  2. #52
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin/Leipzig
    Beiträge
    426

    Standard

    Hallo Matthias,
    im 129 Forum habe ich mich (heute ohne Probleme ) etwas eingelesen.
    Das Passende noch nicht gefunden, aber so etwas
    "...die empirisch gewonnene Erfahrung lehrt, daß man Unbeleckten solche docs besser nicht unkommentiert unter die Augen schiebt ;-))
    Zuwiderhandlungen führen (empirisch belegt) nur tiefer in den Matsch"
    Ich nehme mir das zu Herzen......und stecke immer noch "fest"....
    MfG
    Michael

  3. #53
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Du kannst den Link ohne Probleme lesen. Lese hierzu einfach den ersten Beitrag in den FAQ. Auf dem Photo im Beitrag den ich Dir geschickt habe, sind die entsprechenden Transistoren markiert.
    Mit freundlichem Gruss

    //matthias

  4. #54
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin/Leipzig
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von mfl Beitrag anzeigen
    Du kannst den Link ohne Probleme lesen. Lese hierzu einfach den ersten Beitrag in den FAQ. Auf dem Photo im Beitrag den ich Dir geschickt habe, sind die entsprechenden Transistoren markiert.
    Danke Matthias,
    das Foto hat sehr geholfen .....ich habe noch 5 Transistoren BC 337/25 neu hier liegen.....waren für die Uhr gedacht...
    wenn es das gewesen sein soll------wäre prima
    Stromlaufpläne habe ich mittlerweile auch einige von der Andy DVD mir angesehen....
    da ist sicherlich noch das eine oder andere als Ursache möglich.
    Den angezeigten Schaltkreis von Rene` (Danke) hatte ich noch nicht im Blickfeld
    Ich kann mich aber nicht gleich dem Problem weiter zu wenden ....melde mich aber wieder...
    Mit hocherfreuten Grüßen
    Michael

  5. #55
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    119

    Standard so liebe Leute, ich bin nun auch dabei...

    nach etwas mehr als einer Woche, ist die Batterie leer.
    Beim abschließen blinkt es vielmals rot, beim öffnen 4 mal grün.
    Momentan ist die Tankdeckelschließung ausgefallen (leere Batt. war aber vorher schon), ab und an macht mal die rechte hinter Tür ihren Softclose Job nicht. Hier kann ich aber nicht sagen, ob das zeitlich mit der leeren Batt. zusammenhängt.
    So komische Sensoren, wohl EDW, habe ich an der B-Säule sitzen, probiert habe ich das System auf Funktion aber noch nie.
    Somit also mal im Kofferraum die Sicherung 15 ziehen und messen????
    Gruß,
    Peter
    380&500SEC Bj. 82, maganbraun und Champagner metallic, beide Velours
    SL500 Bj. 96, turmalingrün metallic, Leder Champignon/brasil
    500SE Bj. 92, rauchsilber metallic, Leder brazil

  6. #56
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin/Leipzig
    Beiträge
    426

    Standard

    Hallo Matthias,
    ich habe die Kondensatoren BC 337 (mit BC 337-25) wie angegeben ausgewechselt, 4x Uhr,2x links unten vom Foto.
    Nun geht meine Uhr
    Alle Anzeigen und Leuchten im KI oK
    aber mein Ruhestrom war erst mal nach 3,6 /2,8../auf 0,8 A gefallen ,dann habe ich erst mal nach 20 sec wieder den Hauptschalter
    betätigt.
    Ein Langzeitversuch steht noch aus
    Anlaß: da ich nach dieser Zeit bei den alten BC auf 0,2A Ruhestrom angekommen war und dieser konstant blieb.

    Nach Datenblatt gibt es 3 Sorten BC 337-16..../25....../40
    https://www.mikrocontroller.net/atta...0918/BC337.png
    Haben Sie einen Hinweis welcher BC 337 besser oder richtiger sei
    MfG
    Michael

  7. #57
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Ich glaube /25 sollte funktionieren. Den Ruhestrom kann man erst nach 2-3 Minuten richtig messen, erst dann gehen Steuergeräte, Radio usw in den Tiefschlafmodus
    Mit freundlichem Gruss

    //matthias

  8. #58
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin/Leipzig
    Beiträge
    426

    Standard

    Hallo Matthias,
    mit etwas Mut habe ich nun einen Dauerversuch über 30 min gestartet.....
    nun der Ruhestrom bei ca 0,015 A.....als Dauerwert
    Recht herzlichen Dank für Deine Hilfe mit dem Foto und dem Hinweis auf diese beiden "Übeltäter"
    MfG
    Michael

+ Antworten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein