Guten Abend an alle,

ich habe ein Problem beim W140 mit dem CAN BUS. Laut der Mercedes Prüfanleitung werden die CAN Bausteine am Steuergerät ohmisch gemessen und sollten einen Widerstandswert von 55-65 Ohm haben. Bei meinen Steuergeräten des ASR und des EFP sind deutlich höhere Widerstände messbar. Nun stellt sich für mich die Frage sind die Steuergeräte wirklich defekt (laut Prüfanleitung wären beide defekt) oder liegt der Fehler woanders (Prüfanleitung Fehler?).

Fehlercode ist 30, CAN BUS kommunikation zwischen ASR und EFP. Dementsprechend leuchtet die ASR/ABS Leuchte. Der Bremslichtschalter ist geprüft und in Ordnung, Batterie voll geladen und 3 Monate alt.

Die CAN Leitungen im Steuergerätekasten zueinander alle in bestem Durchgang.

Leider habe ich keine Firma ausfindig machen können welche die Steuergeräte prüft und Instandsetzen kann. Zumindest nur das eine welches ich allerdings inzwischen liegen habe (ASR)

Vielleicht hat ja von euch jemand noch Steuergeräte rumliegen oder einen Fehlerfreien W140 und könnte für mich mal nachmessen, wäre klasse!

Meine Vorstellung samt Auto hänge ich an, wenn er endlich fertig ist und alles funktioniert

MfG

Matthias