+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kickdown Problem

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    essen
    Beiträge
    223

    Standard

    Hallo Sternenfreunde (obwohl ich langsam kein Sternenfreund mehr bin)

    Ich habe die Verteilerkappen erneuern lassen inklusive Verteilerfinger da diese sich komischer weise nach 30tkm verabschiedet hatten. Dann wurden diverse Dichtungen noch getauscht etc.(aber es wurde nichts am Automatikgetriebe rumgefummelt sagte der Mechaniker) Auto abgeholt und nun der Obergau!

    Der Kickdown hat keine Funktion mehr. Aber wenn man aus dem Stand herraus den Kickdown drückt dann kommt er und bricht nach 2sec ab und beschleunigt dann langsam. Höchstgeschwindigkeit erreicht er aber. Ab ca 20Kmh hat er keine Kickdown funktion mehr egal aus welcher Geschwindigkeit her mit dem Kickdown beschleunigt wird.


    Hatte das Problem noch jemand gehabt?

    Gruß
    Robby
    respektiere dann wirst auch du respektiert..respekterie nichts und niemanden dann erwarte nichts!

    Mein Fahrzeug: SE500 Bj 1992

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    719

    Standard

    Hast du bereits unter dem Pedal nachgeschaut?
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    essen
    Beiträge
    223

    Standard

    Hallo Peter,

    was meinst du ? meinst du ob der Kickdown klemmt? dies habe ich geprüft und er lässt sich betätigen.

    Gruss
    Robby
    respektiere dann wirst auch du respektiert..respekterie nichts und niemanden dann erwarte nichts!

    Mein Fahrzeug: SE500 Bj 1992

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erfinderstadt des Automobils (nein, nicht Detroit ihr Freaks.. Mannheim!)
    Beiträge
    313

    Standard

    Originally posted by general 500@23 June 21:24:52 2009
    ..inklusive Verteilerfinger da diese sich komischer weise nach 30tkm verabschiedet hatten..
    Hallo Robby - was heißt das genau "nach 30 KM verabschiedet" ?

    Der großen M120-Revision die Bernard hier beschrieben hat ging doch was ähnliches voraus:
    Wenn ich´s richtig weiß waren bei dem damaligen Motor die Finger nur aufgesteckt worden
    weil die Werkstatt vergessen hat sie zu verschrauben??

    Würde ich aber mal gleich kontrollieren..

    Gruß, Uwe
    Papamobil= S 320 / 8.93, blauschwarz, ~454.000 KM, Erst-Motor (Stand 05. 09.), 5-Gang Automat, ESSD, Klima, Leder, Wurzelnuss, 4x Sitzheizung, Standheizung, Fondklima, el. Heckrollo, eSitze, Multikontur, 3fach Memory m. Spiegel + Lenksäule, 2x Armlehne mit Fach, Servoschließung, IR, Alarm, WFS, WischWasch, Niveau, Parameterlenkung, Heckdeckelzusatzsicherung, Becker-Mexico 2000 mit Wechsler + Bose Soundsystem, Motorola D1, 18" Zoll Lorinser mit 255er bzw. 235er WR auf 6Loch, abnehmb. AHK. , nachgerüstetes EGS-System = EURO II. Verbrauch: 11,5 bis 16 ltr., Zustand: 3- 4 also rollende Restauration. Aber wird wieder. Hoffentlich..

    + PM 2 = S320 W220 /05.01, brillantsilbermetallic, ~170 TKM (Stand 01.09), Verbrauch 9 ~ 11 ltr.
    + S320 W220 /09.99, dunkelblaumetallic, ~ 180 TKM
    + 280E W114 /05.73, bauerngrün, Restaurierungsobjekt

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    24782 Büdelsdorf
    Beiträge
    504

    Standard

    Hallo Robby!

    Wenn der Fehler vor dem Werkstattbesuch nicht vorlag - dann ist das in der Werkstatt passiert. Hinfahren und auf Kosten der Werkstatt reparieren lassen. Wobei man sich natürlich überlegen sollte, ob man DIE Werkstatt tatsächlich noch mal damit beauftragt, den Wagen zu reparieren.......denn ganz offensichtlich legen die Versager nicht die erforderliche Sorgfalt an den Tag!

    Grüße


    Henri
    Ach ! (Zitat Loriot)

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein