+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ich Vermisse Meinen W140! Trauerspiel W215

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    kassel
    Beiträge
    9

    Standard

    hallo zusammen,
    nach langer Abstinenz aus dem Forum melde ich mich hiermit zurück.
    Im Sommer letzten Jahres verkaufte ich meinen geliebten w140.LEIDER!
    Ich verkaufte ihn weil ich mich eigentlich Verbessern wollte,aber zwischen wollen und werden liegen wie ich feststellte "Welten".

    Ich kaufte mir also direkt anschliessend beim MB Händler einen w215 CL 600 Ez. 2000, aus erster seriöser hand,genau 100000Km gelaufen incl. 1 Jahr Mercedesgarantie. alles bestens,oder? Oder aber auch nicht..
    Nachdem sich der Übergabetermin mehrmals verschob, aufgrund diverser defekter Getriebesteuergeräte, bekam ich ihn dann 5 Wochen später als erwartet.

    Damit begann dann die eigentliche Odysse,ständig leuchten Kontrolllampen,das Luftfahrwerk fährt von selber hoch und runter manchmal nur vorn rechts manchmal aber auch vorn rechts und hinten links gleichzeitig,dann fährt man fast auf"Zwei rädern" Lebensgefährlich!.
    Zwei Monate später rappelt es im Motorraum, verabschiedet hat sich diesmal die ABC Fahrwerkspumpe, Kostenpunkt 4200 Euro, und nochmal 1200 Euro für Fahrwerkssteuergeräte... einen grossteil deckte glücklicherweise die Garantieversicherung ab.

    nach zwei monaten "fehlerfreien "Fahrens, ging plötzlich die Klimaanlage nicht mehr, gut denke ich muss vielleicht mal neu befüllt werden... gruebel.gif

    also ab zu benz, und stehen lassen, dann der Anruf:
    MB : Sitzen sie ?

    Ich:ja

    MBann leiben sie besser sitzen, der Klimakompressor ist festgefressen, dadurch riss die Riemenscheibe ab, diese zerstörte dann kühler +diverse Anbauteile und die Metallspäne verteilten sich im ganzen Kühlsystem incl Schläuchen zum Armaturenbrett.

    Ich: Und wie Teuer wirds diesmal?

    MB:ca. 7500 Euro, aber wir fragen mal was die Garantie sagt..

    Ich: Für 7500 Euro habe ich meinen letzten Mercedes Verkauft! und da hat die Klima immer gekühlt!

    MB:Na ja, kostet halt alles 600er geld...

    Ich :Sprachlos wallbash.gif wallbash.gif

    Zur Überprüfung bei der GV Versicherung vergingen Zwei monate, 2500 Euro eigenanteil und einige graue Haare später bekam ich dann meinen fröhlich vor sich hin rostenden Cl wieder, der acht jahre alte Wagen rostet nämlich...
    Ja, an mehreren ecken c- säülen rechts und links, an der Hecklappe, etc..

    An meinem W140 ,hatte ich auch Rost, an der Antenne, und der Wagen war 15 Jahre alt.

    Alles in allem ein Armutszeugniss für MB,die alten "Eisenschweine" waren wohl hinterm 126er der letzte ´gute Mercedes.

    So, nun noch eine Frage, ich suche einem CL 500, in schwarz, im gepflegten Zustand, wenn jemand seinen Wagen verkaufen will, dann bitte PN an mich.
    MFG
    1%ler

  2. #2
    Senior Member Avatar von Morgenroth1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    945

    Standard

    Willst Du ihn gegen deinen CL 600 eintauschen??

    Es grüßt, ohne Schadenfreude, jedoch mit der Bestätigung,dass unsere 140 er eben unerreichte Qualität darstellen.



    Stefan beidedaumenhoch.gif
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!Laßt uns den Sprit verbrennen,bevor es die Chinesen tun... UND die Inder nicht vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    kassel
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo, nein tauschen geht, zum glück nicht mehr.
    Habe ihn an einen Ausländischen Herrn "Verramscht", der bringt ihn nach Saudi Arabien oder so..
    Der W140 ist wirklich ein absolut grundsolides Auto, habe in meinen letzten incl. Reifen und Wartung in Vier Jahren und ca . 30Tkm ungefähr 1800 Euro investiert.
    Das ist denke ich nicht viel,dabei schlagen die Reifen schon mit 900Euros zu buche.

  4. #4
    Junior Member Avatar von CL420-Cruiser
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Karlsruhe / Zagreb / Zadar
    Beiträge
    29

    Standard

    Alter Schwede bzw. Schwabe...wenn ich das so von dir lese gehts mir eiskalt den Rücken runter, weil mein Vater mit einem CL 500 - W 215 geliebäugelt hat...HAT wohl gemerkt!!!

    Gruß Mate

    Viel Erfolg bei der Suche eines W 140 beidedaumenhoch.gif
    CL 420, 06/95, Leder grau, Zimmermann rundum , abendzu mit Colgan CarBra ...

  5. #5
    Senior Member Avatar von arndt
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Kurfürstentum Sachsen
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Dann beeile Dich, damit Du noch einen guten 140iger bekommst.
    So langsam werden die ordentlichen Exemplare doch etwas rar.

    Aber dies bestätigt mich wieder in meiner Meinung:
    Der W220/ C215 war ein Unfall in der S-Klasse Historie und sollte still und leise vergessen werden.

    Ein W116/ W126/ W140 wird wahrscheinlich - in der langfristigen Qualität - nicht mehr wiederkommen.
    Was allerdings unter globalisierten Produktions- sowie Kostenfaktoren auch völlig unmöglich ist.
    Sternengruß
    Arndt
    Autorisierter Fachhändler der "Manufaktur de Automobile Müller"

    Nachdem der letzte W 140 seinen Motor abgestellt hat, werden alle Ölvorräte dieser Erde nur noch eine Fußnote der Geschichte sein...

    FSK 12 heißt: Der Held kriegt das Mädchen ...
    FSK 16 heißt: Der Bösewicht kriegt das Mädchen ...
    FSK 18 heißt: JEDER kriegt das Mädchen ...

    Mercedes-Benz CL 420

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    noch in Sachsen, Ziel: Marbella
    Beiträge
    239

    Standard

    Originally posted by einprozentler@20 August 22:55:25 2008
    hallo zusammen,
    nach langer Abstinenz aus dem Forum melde ich mich hiermit zurück.
    Im Sommer letzten Jahres verkaufte ich meinen geliebten w140.LEIDER!
    Ich verkaufte ihn weil ich mich eigentlich Verbessern wollte,aber zwischen wollen und werden liegen wie ich feststellte "Welten".

    Ich kaufte mir also direkt anschliessend beim MB Händler einen w215 CL 600 Ez. 2000, aus erster seriöser hand,genau 100000Km gelaufen incl. 1 Jahr Mercedesgarantie. alles bestens,oder? Oder aber auch nicht..
    Nachdem sich der Übergabetermin mehrmals verschob, aufgrund diverser defekter Getriebesteuergeräte, bekam ich ihn dann 5 Wochen später als erwartet.

    Damit begann dann die eigentliche Odysse,ständig leuchten Kontrolllampen,das Luftfahrwerk fährt von selber hoch und runter manchmal nur vorn rechts manchmal aber auch vorn rechts und hinten links gleichzeitig,dann fährt man fast auf"Zwei rädern" Lebensgefährlich!.
    Zwei Monate später rappelt es im Motorraum, verabschiedet hat sich diesmal die ABC Fahrwerkspumpe, Kostenpunkt 4200 Euro, und nochmal 1200 Euro für Fahrwerkssteuergeräte... einen grossteil deckte glücklicherweise die Garantieversicherung ab.

    nach zwei monaten "fehlerfreien "Fahrens, ging plötzlich die Klimaanlage nicht mehr, gut denke ich muss vielleicht mal neu befüllt werden... gruebel.gif

    also ab zu benz, und stehen lassen, dann der Anruf:
    MB : Sitzen sie ?

    Ich:ja

    MBann leiben sie besser sitzen, der Klimakompressor ist festgefressen, dadurch riss die Riemenscheibe ab, diese zerstörte dann kühler +diverse Anbauteile und die Metallspäne verteilten sich im ganzen Kühlsystem incl Schläuchen zum Armaturenbrett.

    Ich: Und wie Teuer wirds diesmal?

    MB:ca. 7500 Euro, aber wir fragen mal was die Garantie sagt..

    Ich: Für 7500 Euro habe ich meinen letzten Mercedes Verkauft! und da hat die Klima immer gekühlt!

    MB:Na ja, kostet halt alles 600er geld...

    Ich :Sprachlos wallbash.gif wallbash.gif

    Zur Überprüfung bei der GV Versicherung vergingen Zwei monate, 2500 Euro eigenanteil und einige graue Haare später bekam ich dann meinen fröhlich vor sich hin rostenden Cl wieder, der acht jahre alte Wagen rostet nämlich...
    Ja, an mehreren ecken c- säülen rechts und links, an der Hecklappe, etc..

    An meinem W140 ,hatte ich auch Rost, an der Antenne, und der Wagen war 15 Jahre alt.

    Alles in allem ein Armutszeugniss für MB,die alten "Eisenschweine" waren wohl hinterm 126er der letzte ´gute Mercedes.

    So, nun noch eine Frage, ich suche einem CL 500, in schwarz, im gepflegten Zustand, wenn jemand seinen Wagen verkaufen will, dann bitte PN an mich.
    MFG
    1%ler
    Ich verkaufte ihn weil ich mich eigentlich Verbessern wollte
    Nun, der 215er ist keine Verbesserung, sondern nur Illusion.

    Selbst wenn dein Fahrzeug nicht die Mängel gehabt hätte, kommt er nicht an die soliden W140 ran.
    Zumal du ja auch noch die 1. Serie (nur 367 PS) gekauft hast.

    Neuerer, teuerer, mehr Prestige = besser, gilt hier nicht.


    Der W140 wurde noch ohne Rücksicht auf "Verluste" konstruiert und gebaut.

    Nur das Beste war gut genug. Alles auf Maximal getrimmt.

    Nicht umsonst hieß der damalige S-Klasse Werbeslogan:

    Die neue S-Klasse beschränkt sich auf das Nötigste - auf Sie

    Aber die Schremppkutschen 215/220 mußten bereits der Kritik aus den 90er Jahren Tribut zollen,

    dem Ölpreis mußte ein größerer Stellenwert eingeräumt werden

    und der Rotstift beim Material und der Qualitätskontrolle wurde angesetzt,

    um die Kosten zu senken (bessere Margen). Und Bestimmte Dinge im Zuge der Chrysler-Fusion wurden vereinheitlicht.


    P.S. Viel Glück bei der Suche nach deinem Wunsch CL


    David
    CL 600 Bj 7/96 smaragdschwarzmet. Leder exclusiv, ADS, EDW+Abschleppschutz, ESP, Heckdeckzusatzsicherung, Navi, Xenon, Standhtz. mit Fernbed. und vieles mehr

    600 SEC Brabus 6.9 Bj. 5/93 Farbe 040 komplett, einschließlich Chromteile, 130.000 Km, ohne ADS, ohne Kühlbox, ohne Skisack, alles andere vorhanden, gute Brabusausstattung einschließlich Fahrwerk

    CL600 Brabus 7.3 S Bj. 11/98 obsidianschwarzmet. Laufleistung 38100 Km, MB-Alles-Ausstattung, gute Brabusausstattung einschließlich Brabus-Hochleistungsbremsanlage, Fußmatten usw.

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo zusammen,

    es ist ja schön, wie sehr die Qualität des W140 von Allen gelobt wird, aber langsam frage ich mich, ob ich ein anderes Modell fahre als ihr.

    Ja, ich fahre gerne W140.
    Ja, wenn er fährt, fährt er gut.
    Ja, die 408 PS machen Spaß

    ABER:

    Es gab Zeiten, da ist mein "Dickie" schneller kaputtgegangen, als ich reparieren konnte.

    - Hinteres Fenster in der Türverkleidung verschwunden
    - Scheibenwischergetriebe kaputt
    - Wasserpumpe kaputt
    - ASR Steuergerät kaputt
    - Dämpfer hinten verschlissen
    - Klima-Kondersator und Kompressor defekt
    - Diverse Lager/Gummis/Aufhängungen kaputt

    immer noch:
    - hintere Scheibe milchig
    - Ölverlust
    - Windgeräusche (Türdichtungen)

    Also, unter "grundsolide" und "einmalige Qualität" stelle ich mir was anderes vor.

    (Wobei ich trotzdem kein anderes Auto mehr fahren möchte. NIE mehr&#33

    Lieben Gruß

    Tobias

  8. #8
    Senior Member Avatar von Morgenroth1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    945

    Standard

    @ Tobias:

    Es hängt, wie bei allen Gebrauchsgegenständen immer von der Pflege ab.Ich kenne nicht die Historie deines Fahrzeuges.Evtl.wurde er nicht "Liebhaber gemäß" gewartet/gepflegt??

    Schreib doch etwas an Info`s zu deinem Auto!!!

    Viele Grüße


    Stefan beidedaumenhoch.gif
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!Laßt uns den Sprit verbrennen,bevor es die Chinesen tun... UND die Inder nicht vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!

  9. #9
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Originally posted by dickie@22 August 15:19:55 2008
    Hallo zusammen,

    es ist ja schön, wie sehr die Qualität des W140 von Allen gelobt wird, aber langsam frage ich mich, ob ich ein anderes Modell fahre als ihr.

    Ja, ich fahre gerne W140.
    Ja, wenn er fährt, fährt er gut.
    Ja, die 408 PS machen Spaß

    ABER:

    Es gab Zeiten, da ist mein "Dickie" schneller kaputtgegangen, als ich reparieren konnte.

    - Hinteres Fenster in der Türverkleidung verschwunden
    - Scheibenwischergetriebe kaputt
    - Wasserpumpe kaputt
    - ASR Steuergerät kaputt
    - Dämpfer hinten verschlissen
    - Klima-Kondersator und Kompressor defekt
    - Diverse Lager/Gummis/Aufhängungen kaputt

    immer noch:
    - hintere Scheibe milchig
    - Ölverlust
    - Windgeräusche (Türdichtungen)

    Also, unter "grundsolide" und "einmalige Qualität" stelle ich mir was anderes vor.

    (Wobei ich trotzdem kein anderes Auto mehr fahren möchte. NIE mehr&#33

    Lieben Gruß

    Tobias
    Hallo Tobias,


    nein Du fährst kein anderes Auto! Die von Dir beschriebenen Macken frequentieren jeden 600er einmal, den einen früher ... andere später.

    Klar kommt es wie Stefan/Morgenrot schon schreibt auch auf die bisherige Pflege an, aber "undicht" oder Elektrikprobleme werden/bekommen (leider) alle.

    Zum Thema W215:

    Die Geschichte vom Threadstarter ist natürlich grauenvoll. Leider haben die 1. Serienexemplare wirklich heftige Qualitätsprobleme und sind von daher weniger zu empfehlen. Allerdings sollte man sich immer darüber bewusst sein, dass man hier ein mit Elektronik bis zur Decke vollgetopftes Auto kauft, was in diesem Fall 7 bis 8 Jahre alt ist.

    Das ist ein enormes Risiko und ich selbst würde es nur unter zwei Voraussetzungen eingehen: entweder eine voll umfängliche Händlergarantie oder ein sehr niedriger Preis. Verstehen kann ich allerdings in diesem Fall nicht, warum die Mängel nicht kpl. von Mercedes übernommen wurden. Oder ist der Wagen in Kommision ohne Gewährleistung verkauft worden?

    Ansonsten ist der W215 ein wunderschönes Automobil und sicher ein zukünftiger Klassiker. Man sollte nur versuchen ein Exemplar aus der 2. Serie zu bekommen.
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    kassel
    Beiträge
    9

    Standard

    [quote]Originally posted by thomasS@22 August 23:42:12 2008
    Zitat Zitat von dickie,22 August 15:19:55 2008
    Das ist ein enormes Risiko und ich selbst würde es nur unter zwei Voraussetzungen eingehen: entweder eine voll umfängliche Händlergarantie oder ein sehr niedriger Preis. Verstehen kann ich allerdings in diesem Fall nicht, warum die Mängel nicht kpl. von Mercedes übernommen wurden. Oder ist der Wagen in Kommision ohne Gewährleistung verkauft worden?

    .
    Hallo,
    eine umfassende Vollgarantie gibt es nicht!
    der Wagen hatte die Euro Plus Garantie, die laut MB Homepage nur erstklassige beidedaumenhoch.gif , topgepflegte, den hohen Qualitätsansprüchen(gibts wohl beim w215:220 nicht) entspricht gruebel.gif

    Aber ab 100000 Km zahlt man 20%Prozent auf die Teile, desweiteren bekommt man ein mehrseitiges Garantieanspruchsheft, auf denen alles steht was ausgeschlossen ist. Öle, sämtliche Schläuche sowie Abdichtungsarbeiten,Einstellungsarbeiten, Fahrwerksverschleissteile, Bremsen reifen etc. etc. etc..

    Da kommen dann schnell ein paar tausender zusammen.
    Man könnte es auch als verarsche! bezeichen, nachdem Die Garantie bereits über 10000 euros gezahlt hatte, ging mir das Keyless Go System kaputt,
    genauer ich stand in Frankfurt und könnte mein Auto mittels Keyless go Karte nicht mehr öffnen, der Adac konnte mir da auch nicht helfen, also fuhr meine Freundin mit dem Zug nach Kassel nach Frankfurt und brachte mir den Schlüssel!
    Habe mich dann bei MB erkundigt wer die Zugkarte etc. bezahlt...
    Niemand!
    Die kosten erstattet keiner weil in der 400! seiten Starken Bedienungsanleitung irgendwo im kleingedruckten steht, das man beim benutzen der Keyless Go Karte immer den Notschlüssel bei sich führen sollte... finger020.gif

    Der eigentliche Hammer kommt aber noch, bei MB wurde dann diagnostiziert das der Türgriff sensor defekt sei, der für das Keyless go zuständig ist.
    Habe dann bei der MB Garantie angerufen, der zuständige Herr erkannte mich schin an der Rufnummernübertragung! koks.gif
    In der Garantiebedingung steht" vollständiger Ersatz für alle elektronischen und mechanischen Bauteile" ausser die obengenannten Komponeten, sowie karosserieteile.
    Also schlussfolgte ich mal logisch:
    ein türgriff ist ein mechanisches Bauteil?
    Ja!
    dieser spezielle Türgriff ist auch ein elektronisches bauteil? wegen dem Keyless Go empänger?
    Ja!

    Also sollte die GV zahlen!

    Aber wie schon öfters erwähnt sind sollen und werden zwei verschieden Dinge.
    der Herr von der Gv sagte mir dann nämlich, das der türgriff weder ein elektronische noch ein mechanisches Bauteil ist!
    darauf hin fragte ich was ist es denn dann????????????
    MB: Der TÜRgriff ist ein !!!KAROSSERIERTEIL!!!

    Das ist doch "Volksverarsche" sagte ich darauf, der Herr von der MB GV entgegnete mir damit das die GV ja auch schon einiges bei mir bezahlt hätte...
    Was auch richtig ist, aber ich habe ja auch einiges bezahlt, für einen armseligen Haufen Schrott, mit Plastikkotflügeln, rostender Karosse, jeder Menge billige wirkenden Holzapplikationen im Innenraum, und das für ein Auto wovon man eigentlich zwei benötigt, einen zum fahren, wenn der andere in der werkstatt steht.

    Wobei man lieber drei haben sollte, falls beide gleichzeitig kaputt gehen.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein