+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Scheinbenwischer Spricht Manchmal Nicht Mehr An

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Bradenton / Sarasota, Florida
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo!

    Bei meinem 97 S420L funktioniert manchmal der Scheibenwischer nicht mehr. D.h. er macht gar nix mehr, egal welche Stufe, auch Wi-Wa spritzt zwar, aber kein Scheibenwischer.

    Mir ist es so nach ca. 10 -20 Minuten Nutzung schon mehrmals passiert.

    Kurz Motor / Zündung aus/an und schon geht er wieder wie vorher.

    Der Wagen hat einen Regensenor, der funktioniert auch.

    Irgendwelche Ideen?

    Danke & Gruß Axel
    <b>Standort:</b>
    Bradenton, Florida, USA (südlich der Tampa Bay am Golf von Mexico)
    <b>S420L</b> Bj. 1997, Kanadische Version, 96,000 km , Rauchsilber Met.
    <b>220 SEb Cabrio Automatic</b> Bj. 1964, Deutsche Auslieferung, seit 1966 in USA, 42,700 km (!), Champagner Met.
    <a href="http://www.wunderground.com/US/FL/Br...peclick=big2">
    <img src="http://banners.wunderground.com/weat...Bradenton.gif" border=0></a>

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    719

    Standard

    Sicherung kontrollieren.
    Sag mal, wie warm ists denn bei euch? Ich komme bereits bei deinem Nick ins Schwitzen.
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Bradenton / Sarasota, Florida
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo&#33;

    Sicherung habe ich schon mal ausgetauscht, ist hinterher immer noch aufgetreten.

    Noch ne Idee, welches Relais ist den zuständig?

    Gruß Axel

    PS: Sind ca. 33°C heute, der Pool und der Golf von Mexico haben auch ca. 30°C.
    Ich denke übermorgen wird&#39;s hier ein bisschen windig werden (TS Fay)...
    <b>Standort:</b>
    Bradenton, Florida, USA (südlich der Tampa Bay am Golf von Mexico)
    <b>S420L</b> Bj. 1997, Kanadische Version, 96,000 km , Rauchsilber Met.
    <b>220 SEb Cabrio Automatic</b> Bj. 1964, Deutsche Auslieferung, seit 1966 in USA, 42,700 km (!), Champagner Met.
    <a href="http://www.wunderground.com/US/FL/Br...peclick=big2">
    <img src="http://banners.wunderground.com/weat...Bradenton.gif" border=0></a>

  4. #4
    Senior Member Avatar von Morgenroth1
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    945

    Standard

    Hatte bei meinem CL 600 dasselbe Problem:

    Relais wechseln.
    Links direkt an der Scheibe. kann man ohne Probleme selbst machen.

    Viele Grüße

    Stefan beidedaumenhoch.gif
    Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!Laßt uns den Sprit verbrennen,bevor es die Chinesen tun... UND die Inder nicht vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erfinderstadt des Automobils (nein, nicht Detroit ihr Freaks.. Mannheim!)
    Beiträge
    313

    Standard

    Das Relais korrodiert ganz gerne innerlich. Kannst Du aber leicht selbst auseinandernehmen und reinigen.
    Papamobil= S 320 / 8.93, blauschwarz, ~454.000 KM, Erst-Motor (Stand 05. 09.), 5-Gang Automat, ESSD, Klima, Leder, Wurzelnuss, 4x Sitzheizung, Standheizung, Fondklima, el. Heckrollo, eSitze, Multikontur, 3fach Memory m. Spiegel + Lenksäule, 2x Armlehne mit Fach, Servoschließung, IR, Alarm, WFS, WischWasch, Niveau, Parameterlenkung, Heckdeckelzusatzsicherung, Becker-Mexico 2000 mit Wechsler + Bose Soundsystem, Motorola D1, 18" Zoll Lorinser mit 255er bzw. 235er WR auf 6Loch, abnehmb. AHK. , nachgerüstetes EGS-System = EURO II. Verbrauch: 11,5 bis 16 ltr., Zustand: 3- 4 also rollende Restauration. Aber wird wieder. Hoffentlich..

    + PM 2 = S320 W220 /05.01, brillantsilbermetallic, ~170 TKM (Stand 01.09), Verbrauch 9 ~ 11 ltr.
    + S320 W220 /09.99, dunkelblaumetallic, ~ 180 TKM
    + 280E W114 /05.73, bauerngrün, Restaurierungsobjekt

  6. #6
    Senior Member Avatar von Grassette
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    416

    Standard

    Dazu habe ich auch eine Frage:

    Bei meinem Wagen spinnt neuerdings manchmal das Kombiinstrument, wenn ich die Scheibenwischerfunktion betätige bzw. wenn bei Intervall- oder Dauerschaltung der Scheibenwischer bewegt wird.

    Kurzfristig ist dann die Stromzufuhr zum Kombiinstrument unterbrochen, alle Lampen leuchten kurz auf, die Verbrauchsanzeige geht auf Unendlich. Das alles nur für den Bruchteil einer Sekunde. Manchmal auch beim Blinken. Es muß also mit dem Lenkstockhebel zusammenhängen.

    Hat einer eine Idee, was ich da überprüfen kann?

    Gruß
    Fabian
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 300 SE 3.2, Baujahr 12/1991, 242.000 km, 1. Hand

    Anstehende Reparaturen:
    Stern auf der Motorhaube
    Steuerkette inkl. Kettenspanner
    Motorkabelbaum (provisorisch behoben)
    Stoßdämpfer-Lagergummis
    Streben Hinterachse komplett
    Wärmetauscher
    Auspuffhalterung (kleine Schweißarbeit)
    Bedienteil Heizungsautomatik
    vordere Türfangbänder
    rechter Außenspiegel
    Kondensator Kombiinstrument
    Umklappfunktion Kopfstützen
    Kosmetik (4 kleine Dellen, Stoßfänger, Außenspiegel)

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    215

    Standard

    hallo&#33;
    durchsuche mal das board. es gibt da eine beschreibung.

    im kombiinstrument gibt es einen kondensator der defekt ist.
    das teil kostet unter einen euro (conrad oder ähnlicher elektronikmarkt) und man kann es mit etwas geschick selber neu einlöten.
    hatte das gleiche problem auch.
    nach wechsel des kondensators war alles wieder gut.

    gruß
    tom
    Bisher: Ford Escort RS 2000, Bj. 10/1977, Ford Taunus 2.3 Ghia, Bj. 08/1979, Ford Granada Turnier 2.8i Ghia, Bj. 06/1982, Opel Diplomat 5.4, Bj. 09/1971, Mercedes W116 280SE, Bj. 03/1977, Mercedes W126 300SE, Bj. 11/1985
    ,Mercedes W140 S320, Bj. 05/92, 165.000 km, 4 Gang-Automatik, Leder schwarz, ESSD, Tempomat, Klimaautomatik, Alarmanlage, WFS, ZV mit IR-FB, 18" AMG Felgen mit 255er Reifen, blauschwarz metallic.
    Jetzt: W140 CL 420, einer von 2496 Stück :-), Bj. 12/96, 197.000 km, silber, Leder grau, 19" Lorinser mit Fahrwerk, PDC, E-Sitze mit Memory, ASR, BAS, Regensensor, ESSD, Klimaaut., Tempomat, El-Heckrollo, Servoschleissung, WFS mit Alarm, Prins LPG Gasanlage mit 70l Radmuldentank.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Grassette
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    416

    Standard

    Hallo Tom&#33;

    Danke für Deine Antwort. Ich glaube aber nicht, daß es ein Konsdensator im KI sein kann. Das Signal kommt eindeutig vom Lenkstockhebel. Könnte die Ursache ein fehlerhafter Massekontakt sein?

    Gruß
    Fabian
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 300 SE 3.2, Baujahr 12/1991, 242.000 km, 1. Hand

    Anstehende Reparaturen:
    Stern auf der Motorhaube
    Steuerkette inkl. Kettenspanner
    Motorkabelbaum (provisorisch behoben)
    Stoßdämpfer-Lagergummis
    Streben Hinterachse komplett
    Wärmetauscher
    Auspuffhalterung (kleine Schweißarbeit)
    Bedienteil Heizungsautomatik
    vordere Türfangbänder
    rechter Außenspiegel
    Kondensator Kombiinstrument
    Umklappfunktion Kopfstützen
    Kosmetik (4 kleine Dellen, Stoßfänger, Außenspiegel)

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    215

    Standard

    es ist definitiv der kondensator.
    das gleiche problem hatten schon viele.
    das hat was mit der spannung zu tun die beim einschalten vom wischer usw. fließt.
    der kondensator verhindert überspannung im KI, wenn er defekt ist resetet sich das KI.

    gruß
    tom
    Bisher: Ford Escort RS 2000, Bj. 10/1977, Ford Taunus 2.3 Ghia, Bj. 08/1979, Ford Granada Turnier 2.8i Ghia, Bj. 06/1982, Opel Diplomat 5.4, Bj. 09/1971, Mercedes W116 280SE, Bj. 03/1977, Mercedes W126 300SE, Bj. 11/1985
    ,Mercedes W140 S320, Bj. 05/92, 165.000 km, 4 Gang-Automatik, Leder schwarz, ESSD, Tempomat, Klimaautomatik, Alarmanlage, WFS, ZV mit IR-FB, 18" AMG Felgen mit 255er Reifen, blauschwarz metallic.
    Jetzt: W140 CL 420, einer von 2496 Stück :-), Bj. 12/96, 197.000 km, silber, Leder grau, 19" Lorinser mit Fahrwerk, PDC, E-Sitze mit Memory, ASR, BAS, Regensensor, ESSD, Klimaaut., Tempomat, El-Heckrollo, Servoschleissung, WFS mit Alarm, Prins LPG Gasanlage mit 70l Radmuldentank.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Grassette
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    416

    Standard

    Hi Tom&#33;

    Alles klar. Vielen Dank für Deine deutliche Antwort beidedaumenhoch.gif . Den Thread mit dem Kondensator habe ich auch mal gelesen. Wenn ich ihn gefunden habe, setze ich den link hier rein.

    Über das Ergebnis werde ich berichten, urlaubsbedingt wird das aber nicht vor Mitte September sein.

    Beste Grüße
    Fabian
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 300 SE 3.2, Baujahr 12/1991, 242.000 km, 1. Hand

    Anstehende Reparaturen:
    Stern auf der Motorhaube
    Steuerkette inkl. Kettenspanner
    Motorkabelbaum (provisorisch behoben)
    Stoßdämpfer-Lagergummis
    Streben Hinterachse komplett
    Wärmetauscher
    Auspuffhalterung (kleine Schweißarbeit)
    Bedienteil Heizungsautomatik
    vordere Türfangbänder
    rechter Außenspiegel
    Kondensator Kombiinstrument
    Umklappfunktion Kopfstützen
    Kosmetik (4 kleine Dellen, Stoßfänger, Außenspiegel)

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein