+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: Lpg Gasverbrauch

  1. #11
    Jörg H.
    Guest

    Standard

    Hallo Uli!

    Ich arbeite als Unternehmensberater und auch Finanzbuchhaltung gehört mit zu den von mir ausgeführten Aufträgen.

    Somit ist es vielleicht einleuchtend, daß ich recht allergisch darauf reagiere, wenn ohne Fakten meine Rechnung als Milchmädchenrechnung abgetan wird, wo mir reale Zahlen zu grunde liegen.
    Du mußt bitte entschuldigen.
    Wir haben hier (u. a.) "derartig qualifizierte Forumsmitglieder", die ohne profunde Kenntnisse erst einmal etwas erzählen können und andere als unkundig dastehen lassen wollen.
    Dieses gilt selbstverständlich auch für andere Bereiche wie Geschichte, Recht, Definition eines AT-Motors, Beurteilung der (kompletten) Existenz anderer Forumsmitglieder etc.
    Leider ist allein schon die Rechtschreibung dieser Forumsmitglieder mangelhaft bis ungenügend.

    Zitat Signatur:
    ... leider ohne Sitzheizung hinten dann währe er für mich perfekt.
    Viele Grüße
    Jörg H. und Blau Bär

  2. #12
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Stendal
    Beiträge
    409

    Standard

    @Uli, Da kann ich natürlich als einfacher Handwerker nicht mithalten und bin auch gleich fürchterlich beeindruckt! Also bei meiner Gastanke jedenfalls ist der Gaspreis in den letzten 2 Jahren um 7 Cent gestiegen und viel mehr als 14 Cent Preiserhöhung beim Benzin hatten wir hier in der Gegend in dem Zeitraum auch nicht.

    @jörg Wie immer au der Deckung versteckt hinter deiner Tastatur. Deine Tage hier sind, solltest du wieder mit deinen braunen Andeutungen oder sonstigen Beleidigungen anfangen sind ohnehin gezählt. Der beste Beweis, das du es nicht lassen kannst sind deine neuerlichen Ausfälle mit der damit verbundenen Androhung auf Sperrung im Clubforum. Es ist typisch, das du selbst diese Gelegenheit ausnutz, um Streit anzufangen. Nichts davon würde dir einfallen, sollten wir uns einmal persönlich begegnen!
    Ich hatte dich schon einmal aufgefordert dies zu unterlassen.
    Ich werde dich weiterhin einfach Ignorieren und drauf vertrauen, das wir den Rest mal klären können so von Mann zu Mann, meine ich.

    Marcel
    500SE Bj.92 bornit, Leder schwarz, 2xMemory,IR,SD,el-Heckrollo, Bose und noch ein paar nette Sachen, leider ohne Sitzheizung hinten dann währe er für mich perfekt.

  3. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    58339 Breckerfeld
    Beiträge
    340

    Standard

    Danke Jörg und Blau Bär,

    mit der Rechtschreibung ist es scheinbar häufig sehr schwierig, aber dafür wird man oftmals mit recht eigenwilligen Wort- und Satzkreationen konfrontiert und oftmals weiß ich nicht, ob es mich belustigt oder obdank der Vielfältigkeit doch etwas nachdenklich stimmt.

    Natürlich kommt es gerade beim schnellen Posten zu Fehlern, aber man erkennt doch schnell, ob es Tippfehler sind oder es sich schlicht um Unkenntnis bezüglich der Orthographie handelt. Bei Signaturen sollte man aber doch genauer hinschauen. Da ein solcher Fehler ständig mitgeschleppt wird, wird es schnell peinlich, unbemerkt allerdings vom Poster.

    Das von Euch aufgeführte Beispiel ist mir auch sofort ins Auge gefallen.

    Anmerken möchte ich aber noch, daß ich mich bezüglich der neuen deutschen Rechtschreibung verweigere, die mache ich einfach nicht mit. Aber scheinbar bin ich hierbei einer unter Vielen!

    Aber zu dem "Kritikpunkt" der angeblich teurer werdenen Autogas-Preise: konnte denn tatsächlich schon jemand beobachten, daß sich die Preise tatsächlich erhöht haben, parallel zu den Benzinpreisen? Die Autogas-Tankstellen in meinem Einzugsbereich haben seit der USt-Erhöhung konstante Preise.

    Gruß

    Uli
    Hummer H2, EZ 12/05 / DB 500 SE EZ: 8/1992 mit LPG Sequent 56 / vorher u.a. W 116 280 SE, W 123 280 TE, W 126 280 SE / mein erster Benz war ein 200 D/8 Automatik (irgendwann kam man mal an), mein erstes Auto ein 2 CV mit nachgezählten 12 PS Bj. 1957

  4. #14
    Jörg H.
    Guest

    Standard

    @Marcelli/Marcel
    jörg Wie immer au der Deckung versteckt hinter deiner Tastatur. Deine Tage hier sind, solltest du wieder mit deinen braunen Andeutungen oder sonstigen Beleidigungen anfangen sind ohnehin gezählt. Der beste Beweis, das du es nicht lassen kannst sind deine neuerlichen Ausfälle mit der damit verbundenen Androhung auf Sperrung im Clubforum. Es ist typisch, das du selbst diese Gelegenheit ausnutz, um Streit anzufangen. Nichts davon würde dir einfallen, sollten wir uns einmal persönlich begegnen!
    Ich hatte dich schon einmal aufgefordert dies zu unterlassen.
    Ich habe nur keine Lust, hunderte KM wegen Dir zu fahren.

    Nichts davon würde dir einfallen, sollten wir uns einmal persönlich begegnen!
    Du ahnst gar nicht wie groß mein Einfallsreichtum ist.

    ...das wir den Rest mal klären können so von Mann zu Mann, meine ich.
    Oh, soll ich jetzt irgendwie Angst bekommen oder wie darf ich das verstehen?
    Solltest (Ich schreibe es bewußt im Konjunktiv/Möglichkeitsform da manche nicht genau lesen/den Unterschied vielleicht nicht kennen.) Du damit körperliche/physische Gewalt meinen, haben wir losgelöst von meiner Reaktion ganz schnell einen Straftatbestand. (Auch die Androhung einer Straftat ist ggf. schon ein Straftatbestand.) Aber das glaube ich bei Dir nicht, dafür bist Du zu intelligent.
    Ansonsten habe ich noch alles persönlich "von Mann zu Mann" klären können und das war in der Vergangenheit schon nicht wenig. Du kennst mich ja ein bißchen.

    Aber wenn ich so überlege, daß diverseste Versicherer mittlerweile meinen Antrag auf Rechtsschutzversicherung ablehen, muß da noch viel, viel mehr sein... gruebel.gif :P
    Ach so, bitte im Zweifel immer alles dem Gericht vollständig vorlegen.

    @Uli
    Anmerken möchte ich aber noch, daß ich mich bezüglich der neuen deutschen Rechtschreibung verweigere, die mache ich einfach nicht mit. Aber scheinbar bin ich hierbei einer unter Vielen!
    Ich verweigere mich diesem Zersatz der deutschen Sprache auch.

    Viele Grüße
    Jörg H. und Blau Bär

  5. #15
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    18

    Standard

    Hier mal wieder ein sinnvoller Beitrag:


    Mein W124 220 E braucht mit Gas 10,7 L (über 5TKM), und hat zuvor ca. 8-9l Benzin gebraucht. Bei 5TKM hat der Wagen ca. 1/4 Tankfüllung = ungefähr 17l Gebraucht, macht ca. 0,35l Benzin pro 100 KM

    Es ist eine AC STAG 300 mit 74l Radmuldentank verbaut.

    Umschaltung selbst bei Temperaturen um 0 Grad beim aus der Garage fahren
    Viele Grüße

    Dirk

    W124 220E Limo, '93, 2. HD, 89 TKM
    W124 500E Limo, '92, 2. HD, 111 TKM
    W107 SL '73, 2. HD, 159 TKM
    911 Carrera '84, ?. HD, 156 TKM

  6. #16
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Husum
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo,

    bei meinem S320 war eine Emmegas-Anlage verbaut, mit der ich immer einen Gasverbrauch von 16,5 - 18,0 Liter hatte. Der Wagen wurde fast nur auf der Autobahn mit max. 180 km/h bewegt.

    Mein aktueller S500 hat vor einem Monat eine Landi-Renzo-Anlage spendiert bekommen. Da Radmuldentank mit nutzbaren 63Litern gleichgroß ist wie beim 320er war ich beim ersten Tanken gespannt, wie weit ich kommen würde. Ergebnis: 16,3 Liter, egal ob mit 200km/h auf der Autobahn oder im Stadtverkehr.
    Da kommt dem V8 natürlich das geringe Drehzahlniveau zugute, und auch das Ausnutzen eines Tipps hier ausdem Forum: rollen lassen... beidedaumenhoch.gif

    LG Björn
    erster W140: S320 Bj 06.94 Vollausstattung
    aktueller W140: S 500 Bj. 04/96, 86tkm, fast Vollausstattung

  7. #17
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    24782 Büdelsdorf
    Beiträge
    504

    Standard

    Hallöle!

    Ich schlage Jörg H. vor: Als HORST der Woche!


    Zitat Jörg H.
    Leider ist allein schon die Rechtschreibung dieser Forumsmitglieder mangelhaft bis ungenügend.
    Zitatende

    SIE sind völlig unfähig, auch nur zwei Sätze zu fabrizieren, ohne Fehler zu machen, und Sie lehnen sich trotzdem so weit aus dem Fenster?!?
    Sind Sie wirklich so dermaßen unfähig zur Selbstreflexion?!?
    Scheinbar ja.

    DAS ist deshalb meiner Meinung nach einen "HORST-DER-WOCHE-Preis" wert!

    Zitat Jörg H.
    Oh, soll ich jetzt irgendwie Angst bekommen oder wie darf ich das verstehen?
    Zitatende

    Wenn Sie verstehen würden, daß zwei Hauptsätze auch dann mit einem Komma getrennt werden, wenn "oder" (wahlweise "und") zur Verbindung der beiden Hauptsätze genutzt werden, dann wäre Ihr oben von mir zitierter Satz nicht so dermaßen peinlich für Sie.

    Zitat Jörg H.
    Solltest (Ich schreibe es bewußt im Konjunktiv/Möglichkeitsform da manche nicht genau lesen/den Unterschied vielleicht nicht kennen.) Du damit körperliche/physische Gewalt meinen, haben wir losgelöst von meiner Reaktion ganz schnell einen Straftatbestand.
    Zitatende

    Nach Klammeröffnung wird klein begonnen, und am Ende der Wörter innerhalb der Klammer sollte kein Satzzeichen (Punkt) gesetzt werden, wenn man völlig korrekt formulieren will. Vor "da" käme übrigens ein Komma (lesen Sie den Satz mit "weil" als Ersatz für "da", dann können vielleicht sogar SIE das verstehen).

    Zitat Jörg H.
    Ansonsten habe ich noch alles persönlich "von Mann zu Mann" klären können und das war in der Vergangenheit schon nicht wenig.
    Zitatende

    Und wieder rauschen zwei -durch Komma zu trennende- Hauptsätze unbemerkt an Ihrem Hirn vorbei.

    Zitat Jörg H.
    Aber wenn ich so überlege, daß diverseste Versicherer mittlerweile meinen Antrag auf Rechtsschutzversicherung ablehen,
    Zitatende

    Das Wort "ablehen" existiert nur in Ihrer Welt. Und auch "diverseste" konnte ich im Duden nicht finden.

    Zitat Jörg H.
    Anmerken möchte ich aber noch, daß ich mich bezüglich der neuen deutschen Rechtschreibung verweigere, die mache ich einfach nicht mit. Aber scheinbar bin ich hierbei einer unter Vielen!
    Zitatende

    Dann wäre jedenfalls nach "neuen" ein Komma zu setzen (Aufzählungen), und "Vielen" mit kleinem "v" zu schreiben, da es als Erweiterung für ein nicht erwähntes Nomen ("Menschen") zu gelten hat.
    Der von Ihnen lustigerweise erwähnte "Zersatz" der deutschen Sprache, ist übrigens als Zersetzung zu deuten.
    Aber dies nur als Anmerkung an jemanden, der es doch nicht versteht!

    Fazit:
    Ein "mangelhaft" kann ich Ihnen wirklich nicht zuerkennen.
    Für Sie armes Licht bleibt ALLEIN ein "ungenügend".
    Aber kritisieren Sie man weiter andere Leute bzgl. Rechtschreibung.
    Das ist echt ein Brüller!

    laugh.gif

    Gruß


    Henri LC-110
    Ach ! (Zitat Loriot)

  8. #18
    Junior Member Avatar von det
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Lankau bei Ratzeburg
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich möchte hier einen günstigen Umbauer erwähnen, der in Grevesmühlen in MV umbaut:
    www.tp-autogas.de.
    Er hat meinen S500 Coupé, W140, vor einem Jahr umgebaut, super günstig, kompetent und schnell. Bin seitdem 40000km gefahren (bis Februar 2008) und kann alles nur loben.

    Verbrauch 14,9-15,5 L LPG / 100km im Durchschnitt eigentlich immer. Bei rasanter Autobahnfahrt mehr.

    320 PS, 2t, das will versorgt werden....
    Autogasumbau Pawlitka
    W140 Coupé S500 in silber, BJ 96. Der Wagen wurde bis 2006 in Italien gefahren (kein Rost aber damals Reparaturstau). Gutes Auto, fahre es täglich. Antrieb: Autogas LPG und Benzin.

  9. #19
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Neustadt / Weinstr.
    Beiträge
    376

    Standard

    Hallo Tom,

    ich habe eine FrontGas Anlage im Auto.
    Nach zwei Füllungen habe ich bisher einen Schnitt von ca. 10,6 l / 100 km ermittelt, was ca. 5-10% über dem bisherigen Schnitt liegt.
    Ich gebe aber zu, dass ich derzeit eher ruhiger fahre. Die Straßenverkehrsverhältnisse lassen aber auch - wenn cih mit ruhigem Puls fahren möchte LC-119.gif - nicht mehr zu.
    Grüße von Gunnar
    aus der sonnigen Pfalz

    derzeit C 200 T Kompressor, Bj. 2002, 143.000 km, Navi (APS 30), Parktronic, Anhängerkupplung, Sitzheizung; und Gasantrieb (LPG).

    ehemals 600SEL, Bj. 92, 225.000 km Ausstattung: z.B. Bose-Sound, Einzelsitze hinten mit kardanischen Leseleuchten, leider kein Kühlschrank, dafür Fax, Navi (VDODayton), 10-fach CD-Wechsler, etc. pp.

    Für kleine Treffen auch mal zwischendurch erreichbar: 0171 3037657

  10. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    24782 Büdelsdorf
    Beiträge
    504

    Standard

    N´Abend!

    Meiner (S320, EZ `94, Prins-Anlage) braucht jetzt im Volllastbetrieb ca. 17,5 Liter.
    Für den Wartebetrieb im Stand gehen pro Stunde schätzungsweise 1,5 Liter drauf.

    Beim Einbau der Anlage wurde es übrigens erforderlich, einen neuen Kabelbaum ("elektrische Leitung") einzubauen, da die Ummantelungen jener Kabel (wohl durch die Hitze, wie hier anderswo auf dem Forum bereits beschrieben) die Jahre nicht "überlebt" hatten. DAS sah vielleicht aus! Total porös - überall freiliegende, blanke Kabel. Ein Wunder, daß der Wagen damit überhaupt noch lief!
    Bin bei meinem aber mit 552 Euro incl. UST für datt Ding wohl noch ganz gut weggekommen, wenn ich ich sehe, was andere hier für das Teil bei ihren 8 und/oder 12 Zylindern dafür bezahlt haben. Zumal ich die UST ja nicht zu rechnen brauche (Taxibetrieb).

    Grüße


    Henri
    Ach ! (Zitat Loriot)

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein