+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Gebläseregler Oder Bedienteil ?

  1. #1
    Senior Member Avatar von MadMax
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    242

    Standard

    hallo !

    habe seit einer woche folgendes problem bei meinem baby ....

    je nach laune fällt die lüftung aus bzw. der lüfter dreht sich nur mehr ganz langsam.
    wenn ich beim bedienteil auf max. stelle, bläst sie wieder volles rohr.
    gestern ist sie auch bei stellung max. ausgefallen image043.gif

    habe hier im forum schon berichte über den gebläseregler gelesen, der aber bei einigen komplett ausgefallen ist und nicht nur ab und zu so wie bei mir.

    nun stellt sich bei mir die frage ob der fehler nicht am bedienteil oder dem fühler der die temperatur weiter ans bedienteil gibt liegt :was??

    hat jemand von euch vielleicht erfahrung und kann mir einen tip geben?
    will mir jetzt nicht gleich einen regler um 230euro kaufen und dann noch weitere (t)euronen für ein neues bedienteil investieren.

    vielen danke für informationen

    wünsche einen schönen tag image047.gif

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    398

    Standard

    Kann leider nicht direkt helfen sonder nur Hinweise reichen.
    Schau mal hier:

    http://www.classic-roadster.de/cgi-bin/sho...RIPTION&START=T

    Vielleicht kannst Du hier herausfinden, ob, welche, wo Temperaturfühler, Relais, etc. für die Lüftung zuständig sind.
    Diese kann man ja vorab erstmal testen, ob sie ok sind, bvor man alles erneuert.

    Gruss ippi

  3. #3
    Senior Member Avatar von MadMax
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    242

    Standard

    besten dank "ippi"
    werd gleich mal reinschaun ob ich was finde

  4. #4
    Senior Member Avatar von MadMax
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    AUSTRIA
    Beiträge
    242

    Standard

    so, fehler is behoben

    habe am wochenende das bedienteil ausgebaut und siehe da .....
    der stecker an der linken seite des bedienteils hat sich gelöst und ist nur noch draufgelegen laugh.gif

    deshalb die ausfälle der lüftung weil kein guter kontakt mehr da war

    gleich wieder alles zusammengebaut und läuft einwandfrei
    mein verdampfer wurde mal gewechselt, kann sein das der stecker nicht richtig eingerastet ist beim zusammenbau und sich deshalb schön langsam herausgearbeitet hat.

    naja jetzt kann ich wieder ruhig fahren LC-119.gif

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Vienna / Austria
    Beiträge
    185

    Standard

    hallo MadMax
    danke für dieses thema image044.gif
    hab leider ein ähnliches problem, gebläse ging überhaupt nicht mehr, dann am nächsten tag doch wieder,
    und am gleichen abend wieder nicht, und seit dem geht nix mehr ohmann.gif
    aber dein beitrag, vor allem der mit der lösung, gibt mir wieder mut
    hätte das geld für den regler, aber was tun, wenn es dann noch immer nicht geht...

    thnx again beidedaumenhoch.gif

    mfg image011.gif,
    kingsize
    300 SEL / 1991

  6. #6
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    hab leider ein ähnliches problem, gebläse ging überhaupt nicht mehr, dann am nächsten tag doch wieder,
    und am gleichen abend wieder nicht, und seit dem geht nix mehr
    hallo,

    da sind zu 99% die kohlen des lüftermotors verschlissen. das ist ein altbekanntes problem. bau also mal den lüftermotor aus (ist nicht so schwer) und schau mal nach. der motor selbst kostet bei dc leider nicht wenig, wenn ich ich mich richtig erinnere, sollte aber mit ein wenig bastellei auch der aus dem audi 80 ( uiiii ein dkw laugh.gif ) passen .

    such mal im forum, da ist einiges darüber gepostet wurden.
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  7. #7
    Senior Member Avatar von JürgenW
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Elbnah ;-)
    Beiträge
    457

    Standard

    sollte aber mit ein wenig bastellei auch der aus dem audi 80 ( ohmy.gif uiiii ein dkw laugh.gif ) passen
    ....haben wir denn nur VW/Audi-Teile in unseren Panzern??

    Passen ja scheinbar einige Teile von

    Kaufe mir gleich einen Audi oder Passat als Teilewagen dazu beidedaumenhoch.gif beidedaumenhoch.gif beidedaumenhoch.gif beidedaumenhoch.gif beidedaumenhoch.gif

    Nette Grüße,
    Jürgen
    Wenn jemand zu Dir sagt: "Die Zeit heilt alle Wunden." Hau Ihm in die Fresse und sag: "Warte, ist gleich wieder gut....

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Mittelerde
    Beiträge
    26

    Standard

    Joa,
    stimmt was der Thomas sagt.
    Die Kohlen gibts nachzukaufen. Vorsicht ist geboten beim Ausbau selbiger. Die Federn in der Führung hängen nur lose drin und springen gern mal fluchs weg. Desweiteren sind die kleinen "Verschluss-Ohren" an den Führungen, die Kohle und Feder in Position halten, sehr labil und knacken schon mal gern nach einmal auf-und zubiegen ab. Das Verbindungskabel von Kohlen zu Motor ist original angelötet. Ich habs einfach mittig abgeknipst und mit Kabelschuhen an die neue Kohle und derer Kabel verbunden.
    Seitdem läufts prima!

    P.S.:Am Besten beim Elektronikpfuzzi vorsprechen welchen Härtegrad der Kohlen man nehmen sollte. Denn da gibt es verschiedene. Die Welle des Ventilatormotors ist in der Regel durch die doch harten original Kohlen ziemlich eingelaufen. Ich habe mich für etwas weichere entschieden und nehme lieber ein erneutes Wechseln in Kauf. Ist ja nur 20min Arbeit.

  9. #9
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    @ dick 420:


    Informationen
    Homepage: Keine Informationen
    Geburtsdatum: 1 Jan. 1908
    Wohnort: Mittelerde
    Interessen: Keine Informationen
    .... uiiii jetzt haben wir neben unserem blaubär (altbestand) auch noch jemand von den hobbits an bord laugh.gif .

    na wenn das nix wird .... image071.gif

    zum thema:

    ja du hast recht, die kohlen kann man mit ein bisschen geschick selbst wechseln. voraussetzung ist jedoch, das der rotor noch im halbwegs passabelen zustand ist.
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Mittelerde
    Beiträge
    26

    Standard

    na wenn das nix wird ....
    Kann nicht ganz folgen....

    Zum Thema: Klar wenn die Welle kein Kupfer mehr aufweist...brauch man auch keine neuen Kohlen verbauen....die kann man dann zu DC schleppen.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein