+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Gebläseregler Oder Bedienteil ?

  1. #41
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    SZ
    Beiträge
    221

    Standard ...

    Ich muß das Thema noch mal ausgraben..

    Mein Gebläsemotor funktioniert, weil gebraucht neu.. (der alte hatte ne kaputte Diode)...

    Das Problem nun.. wenn ich (ja ich weiß, darf man nicht wirklich) an dem Tempfühler die beiden großen Laststromkontakte brücke, geht der Lüfter.. ansonsten macht er keinen Mucks.. ich weiß nun nicht ob der Tempfühler im Eimer ist.. weil kostet ja nur 270+mwst ... Gibt es evtl noch ne andere Fehlerquelle..

    mfg
    es grüßt der Dennis

    (´92er 400SE in 199 und diverse Altmetalldaimler)

    ...und nicht vergessen : schnelle Autofahrer sind nur langsame Piloten, die zu tief fliegen...

  2. #42
    Member
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    65

    Standard

    Hey leute bei mir geht die lüftung garnicht mehr.Habe nachgeschaut wegen sicherungen und so aber alles ok aber warum geht garnix mehr?? nicht kalt nicht warm würde gerne wissen was das schon wieder ist.

    Lg

  3. #43
    Member
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    65

    Standard

    Mhh ich habe keine ahnung was ich jetzt tun soll ich wohne in einem dorf und fast niemand will das gebläse ausbauen haben schiss das was kaputt geht XD

    Lg

  4. #44
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    719

    Standard

    Schon mal nach dem Wasserventil, das vor dem Wärmetauscher sitzt, geschaut?
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  5. #45
    Senior Member Avatar von andy-cape
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Kapstadt
    Beiträge
    887

    Standard

    Hallo,
    Hier mal ein Hinweis aus meiner eigenen Erfahrungskiste fuer alle alten Bedienteile (bis BJ 95).
    Das Bedienteil hat 2 Sicherungen - eine fuer die Hauptfunktionen und eine nur fuer die Reglerspannung fuer den Luefter Regler.
    Bei Kaelte faellt diese Reglerspannung oft aus - das hat mit dem kalten Zuendschloss Schalter zu tun. Es funzt dabei alles am Bedienteil - nur der Luefter dreht nicht und wenn es dann im Auto doch mal warm wird- dann geht er wieder.

    Ich habe da eine schoene Loesung gebastelt und nannte es Winterschaltung fuer die Klima.
    Im Motortalk forum hatte ich mal einem Kollegen die Loesung geliefert und er hatte sich dann ein neues Zuendschloss gegoennt. Muss aber nicht sein wenn sonst noch alles am Schloss funktioniert.

    Man kann den Fehler leicht feststellen wenn man die Regler Spannung 0-6V im Klimateil ausliest im Falle des Defekts. Die ist dann 0 V immer.

    Die Loesung und die Schaltplaene sind auf der W140 DVD zu finden.

    Gruss
    Andy
    Der Vater der legendären W140 DVD
    S500 (lang), BJ 06/95, 4 Gang Auto 722.370, Motor M119.970 Apr 11: 210 000 KM

  6. #46
    Member
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    60

    Standard

    Wenn es am Zündschloss liegt würde es ja reichen nur den Zündschalter zu tauschen. Der kostet doch auch blos 70€ oder so und ist recht schnell getauscht.

  7. #47
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich - Schweiz
    Beiträge
    12

    Standard Das Thema Gebläse- / desen Motor usw...... !!

    Werte Freunde, habe soeben alle Text seit anfang an gelesen !

    Also hier mal mein IST-Stand :

    1.) Im Auto läuft KEIN Gebläse der Heizung mehr !
    2.) Nach dem überbrücken am Gebläse -> Läuft es
    -- nur auf der höchsten Stufe ! (klar Steuerregel-Elektronik läuft nicht!)
    -- Da diese Brücke direkt am Eingang zum Ventilator-Motor gemacht wurde !
    3.) Wenn der Wagen läuft, der Motor warm ist ..... kommt aus der Heizung
    -- nun warme Luft !! Aber nur ca. 3 Min. !!
    -- Ist klar => Das warmwasser der Heizung zirkuliert nicht !
    4.) Es gibt nähmlich im Motorraum vorne auf der Fahrerseite eine Warmwasser
    -- pumpe .... die nun für die die Zirkulation zuständig wäre !
    Info : Diese wurde vor ca. 5 Monaten von mir persönlich ersetzt -> NEU !
    5.) In dem jetztigen fall scheint diese nun nicht mehr angesteuert zu werden !
    -- Warum KEINE Ahnung !?

    So nun die Frage aller Fragen : Wo befindet sich den nun dieses
    Steuergerät, das all die oben aufgeführten Geräte steuert ??????

    Den Hauptventilator für Innenraum Läuft ! (Mit überbrücken!)

    NICHT LÄUFT : Temparatursteuerung -> Warmwasserzikulation

    Wer hat eine Skizze um die zusammenfassung zu sehen ! Wo kann man
    die finden !!

    MFG. Hugi10

  8. #48
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich - Schweiz
    Beiträge
    12

    Standard

    HALLO LIEBE LEUTE .....

    Hier folgt die Fortzetzung meine Elendes .....

    1.) Freude herscht zu Thema Ventilator geht NICHT !

    Er läuft wieder einwandfrei -> kosten 20.-Euro .... was war es !!

    Ein kleines Steuer-Teil welches am Rand
    des Ventilators unter der Verschalung des
    Ventilators im Motorraum liegt !
    Gekauft in Deutschland per Internet !

    2.) Das Problem mit der Heizung besteht immer noch ! Neue Erkenntnis :
    Das Heizungs-Dualventil -> Funktioniert nicht ! Das sind 3 Metalsäulen
    direkt (richtung Motorfront) unterhalb des Sicherungskasten !!

    Frage : Hat schon jemand dieses Ventil ausgetauscht ?? Man kann nichts
    einzeln bei MB kaufen -> nur als ganzen Satz erhältlich !!

    Würde mich auf Reaktionen, sehr freuen .....

    Hugi10 - Zürich

  9. #49
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    719

    Standard

    Lässt sich aber auseinandernehmen und reparieren, Du darfst die beiden nebeneinanderliegenden Metallsäulen nicht auseinandermachen, den die haben einen gemeinsamen Massedraht. Die Schräubchen müssen auch wieder genau dort rein, wo du sie rausgemacht hast.
    Grüße aus der Baustellenhaupt- und Fächerstadt

    Peter 500SEC

    jetzt:
    V12 - "Nullausstatter", EZ:3:93, leasingsilber, leistungsreduziert, 394PS, ICOM JTG

  10. #50
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Zürich - Schweiz
    Beiträge
    12

    Thumbs down Kabelsteuergeräte für Ventilator .....

    Hi Peter

    Bei 20€ habe nicht einzeln gewollt, das ganze war innert
    25 Min. erledigt, altes defektes Teil ausgesteckt neues
    wieder eingebaut ..... dann sofort ausprobiert ....
    wunderschön -> nach 7 monaten wieder ein funktioniereden
    Ventilator ... !!

    Freunde das schlimmste war ... in viele Werkstätten wurde
    immer erzähllt -> wechseln sie den Ventilator -> dann sind
    Sie auf der sicher Seite !

    Wäre ein Preis von 580.-€ plus Arbeit gewesen .... hätte
    aber nichts gebracht -> dazu das Steuergerät (Kabel) ->
    kostet bei MB 78.-€ ! - So schauts aus ! -> Ohne Arbeitszeit !!!

    Gruss Hugi10

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein