Nach der Lektüre des Threads und mit Hilfe meines nur laienhaften Verständnisses:

Nachdem ich vertrottelterweise vergessen hatte, meine Innenbeleuchtung auszuschalten, war nun nach fast zwei Tagen der Akku leer. Das heißt fast leer. Der Anlasser ließ nicht mehr an, sondern tickerte nur noch, das Fenster öffnete einen Spalt mit letzer Kraft, die Leuchte im Kofferaum funzelte nur noch schwach. Das KI funktionierte aber tadellos.
Während des Fremdstartens - der Anlasser konnte die acht Töpfe gerade noch so mal anwerfen - funktionierte das Instrument, genau wie während der 50 min Fahrt, von der ich gerade wieder komme, ohne Beanstandung.

Hätte sich das nicht anders verhalten müssen, den Ausführungen des Kanadiers zufolge?

Gruß
Robert

p.s.
Eines war allerdings anders:
Nach dem Abstellen ließ ich den Motor noch mal an um zu checken ob wieder alles passt, da hatte ich auch die rot-grüne Discobeleuchtung unterm Rückspielgel. Dauerte vielleicht an die 20 Sekunden, bis sie wieder aus ging. Mal sehen, wie das morgen ist..