+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Obere Querlenker An Der Vorderachse

  1. #21
    Member
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Spanien
    Beiträge
    52

    Standard

    Hola aus Spanien,
    Habe mit meinem 12/1992 inzwischen 282.000km runter. Seit einiger Zeit schlackern die Vorderreifen ab 75 bis 90. Auswuchten hat nicht viel gebracht.
    Wie erkenne ich, ob die oberen Querlenker schuld sind?
    Es rumpelt vorn rechts auf schlechten Strassen.

    Mal ne andere Frage: Ist denn einer der Fachleute diesen Sommer in der Gegend von Alicante?

    Achim image073.gif
    Bisher: Käfer58 KadettA Lada Opel Ford 3xHonda750 Volvo740 LanciaFerrari ChevyFullSizeHighTopV8 240D123 PontiacSafari 200D123 318Cabrio 300D123 280SE116 280SEL116 CadillacDeVille92 KiaSportage
    Jetzt: ChevyFullSizeLowTopV6 500SE93 245.000km und ab Weihnachten: keine neue E-Klasse sondern W140 CL500 gebraucht

  2. #22
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Achim!

    Es rumpelt vorn rechts auf schlechten Strassen.
    Da kann ich Dir nur empfehlen, die kleinen Koppelstangen vorn zu kontrollieren und ggf. wechseln. Die kosten pro Seite ca. 40,-€ und der Austausch ist nicht so gravierend. Mit entsprechendem Werkzeug und ner Bühne hab ich´s in 20min pro Seite geschafft.

    Das Kontrollieren der obereren Querlenker ist, glaube ich, garnicht so einfach.
    Zumindest hat sich der TÜV-Prüfer da schwer mit getan. Er hatte die Achse vorn in der Luft, und hat dann mit einem Knippeisen alles möglich zu bewegen versucht...zum Glück war nirgends Spiel.. pray.gif

    Zur anderen Frage: Dieses Jahr gehts mal wieder mit dem Baby nach Griechenland. image011.gif

  3. #23
    Member
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Spanien
    Beiträge
    52

    Standard

    Danke Big Mick,

    wenn ich das Rad vorn rechts abmontiere, wie erkenne ich da
    1) die Koppelstange
    2) ob sie ausgetauscht werden muss?
    3) hat sie noch nen anderen Namen (fuer Ebay-Suche)?

    schade, dass Du nen Griechenland-Fan bist.

    Achim unsure.gif
    Bisher: Käfer58 KadettA Lada Opel Ford 3xHonda750 Volvo740 LanciaFerrari ChevyFullSizeHighTopV8 240D123 PontiacSafari 200D123 318Cabrio 300D123 280SE116 280SEL116 CadillacDeVille92 KiaSportage
    Jetzt: ChevyFullSizeLowTopV6 500SE93 245.000km und ab Weihnachten: keine neue E-Klasse sondern W140 CL500 gebraucht

  4. #24
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Achim!

    Du musst das Rad nicht abnehmen

    zu 1.) auf einer Bühne guckst von unten,vorne auf den Achsschenkel...dort wirst Du eine etwa 20-25cm lange, ca. 1,5cm dicke Stange sehen, die vertikal verläuft und oben und unten mit Inbusschrauben befestigt ist.

    zu 2.) Du musst mit festem Griff versuchen, diese Stange zu bewegen, evtl ein Knippeisen zur Hilfe nehmen...hat sie Spiel muss sie erneuert werden.

    zu 3.) kann ich Dir leider nichts zu sagen, bei DC wird sie lediglich unter "Stange" geführt. Ich würde diese aber ruhig bei DC kaufen, denn sie kostet wirklich kleines Geld!

    Wär doch schade, wenn ich als Grieche kein Griechenland-Fan wär, oder?
    Aber vielleicht machen wir mal ne kleine Ausfahrt in die schöne Gegend von Alicante? cruisen.gif

    Hoffe ich konnte Dir mit meinen Ausführungen weiterhelfen, und Du kriegst das Poltern an der Achse weg!?

  5. #25
    Member
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Spanien
    Beiträge
    52

    Standard

    image044.gif

    Danke!
    Bisher: Käfer58 KadettA Lada Opel Ford 3xHonda750 Volvo740 LanciaFerrari ChevyFullSizeHighTopV8 240D123 PontiacSafari 200D123 318Cabrio 300D123 280SE116 280SEL116 CadillacDeVille92 KiaSportage
    Jetzt: ChevyFullSizeLowTopV6 500SE93 245.000km und ab Weihnachten: keine neue E-Klasse sondern W140 CL500 gebraucht

  6. #26
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Sternenfreunde!

    Wie ich in einem anderen Posting bereits schrieb, werden die Gummis der Querlenker erst am Montag gewechselt. Nun hab ich wieder vergessen, mir die genaue Teilenummer aufzuschreiben...aber es ist ne "A 116...", also müsste das Gummi doch eigentlich für die alte S-Klasse sein!?
    Werde dann am Dienstag berichten wie alles gelaufen ist, und die genaue Teilenummer einstellen! image047.gif

  7. #27
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Sternenfreunde!

    A 116 586 05 33 Reparatursatz (5,80€ + MwSt.)

    Dies ist die Teilenummer der Gummis für die oberen Querlenker an unseren Babies. Diese passen auf jeden Fall für die Vor-Mopf-Serie! Wie es für die Modelle danach aussieht, und obs die Gummis dafür noch einzeln zu kaufen gibt, kann ich nicht sagen.

    Ich habe das gestern nun in Eigenregie repariert, und wollte dazu ein paar Tipps geben:

    Nachdem die Räder abmontiert sind, löst man mit zwei 19er-Ringschlüsseln die Mutter, die den oberen Querlenker nach unten verbindet, und teilt die Sache voneinander. Erste Versuche die Gummis im eingebauten Zustand zu tauschen, stellten sich als sinnlos dar, da man im Radhaus stehend, an dem losen Querlenker schlecht arbeiten kann. Also kurzerhand die Querlenker, die mit jeweils 4 Inbusschrauben an der Karosse befestigt sind, abgebaut und die Teile in einen Schraubstock gespannt. Die alten Gummis runterzuziehen war kein Problem. Dabei darauf achten, dass die Befestigungsringe oben und unten am Kopf nicht beschädigt werden, denn die brauch man noch, da die neuen nicht passen bzw. zu eng sind. Nun das offenegelegte Gelenk säubern und mit gutem, dafür geeignetem Fett, schön vollklatschen. dann das neue Gummi aufziehen und den oberen Teil sauber in die vorhandene Nut am Kopf legen. Nun die alten Befestigungsringe wieder montieren, das Ganze wieder im Radhaus zusammenbauen. Fertig, und ca. 600,-€ plus Arbeitslohn gespart.

    image011.gif

  8. #28
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Sternenfreunde!

    A 116 586 05 33 Reparatursatz (5,80€ + MwSt.)

    Dies ist die Teilenummer der Gummis für die oberen Querlenker an unseren Babies. Diese passen auf jeden Fall für die Vor-Mopf-Serie! Wie es für die Modelle danach aussieht, und obs die Gummis dafür noch einzeln zu kaufen gibt, kann ich nicht sagen.

    Ich habe das gestern nun in Eigenregie repariert, und wollte dazu ein paar Tipps geben:

    Nachdem die Räder abmontiert sind, löst man mit zwei 19er-Ringschlüsseln die Mutter, die den oberen Querlenker nach unten verbindet, und teilt die Sache voneinander. Erste Versuche die Gummis im eingebauten Zustand zu tauschen, stellten sich als sinnlos dar, da man im Radhaus stehend, an dem losen Querlenker schlecht arbeiten kann. Also kurzerhand die Querlenker, die mit jeweils 4 Inbusschrauben an der Karosse befestigt sind, abgebaut und die Teile in einen Schraubstock gespannt. Die alten Gummis runterzuziehen war kein Problem. Dabei darauf achten, dass die Befestigungsringe oben und unten am Kopf nicht beschädigt werden, denn die brauch man noch, da die neuen nicht passen bzw. zu eng sind. Nun das offenegelegte Gelenk säubern und mit gutem, dafür geeignetem Fett, schön vollklatschen. dann das neue Gummi aufziehen und den oberen Teil sauber in die vorhandene Nut am Kopf legen. Nun die alten Befestigungsringe wieder montieren, das Ganze wieder im Radhaus zusammenbauen. Fertig, und ca. 600,-€ plus Arbeitslohn gespart.

    image011.gif

  9. #29
    Senior Member Avatar von michael.t.b
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    73547 Lorch
    Beiträge
    1.120

    Standard

    Möchte mal ein kurzes Update machen, da mich (oder besser mein Auto) das klappern auch erwischt hat. Der Rep.-Satz vom 116er passt bei den nach-MOPF-Modellen leider nicht, der obere Querlenker sieht komplett anders aus.
    Ersatz kostet komplett mindestens 150 €.
    Ich habe mir bei www.autoteile-guenstiger.de nun einen Reperatursatz um weniger als 70€ bestellt. Er macht einen guten und passgenuen Eindruck. Am Mittwoch wird er eingebaut, ich halte Euch auf dem laufenden.
    20.12.94, company vehicle (293), leather black or anthracite (261), metallic blue-black, 221 left front seat, electrically adjustable, 222 right front seat, electrically adjustable, 282 ski bag (inboard loading facility), 303 front folding armrest with tray, 306 activated charcoal filter (odor filter), 406 single seat with orthopaedic front seat backrest, left and right, 412 electric sliding roof with tilting device, 540 roller blind, electric, for rear window, 551 anti-theft warning system, 600 headlamp wiper/washer, 652 8-hole light alloy rims, 682 fire extinguisher, 731 wood trim, burred walnut root, 873 seat heater for left and right front seats. Und seit 2005 LPG-betrieben.

  10. #30
    Big Mick
    Guest

    Standard

    Hallo Michael!

    Danke fuer dieses Update!

    Allerdings sollte man auch bei der Erstserienmodellen, wenn's bereits klappert, nicht nur die Gummis wechseln...sonst gibts naemlich Haue... kommmalher.gif

    :P pash.gif image011.gif

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein