+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Katastrophe Bei Mb!

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    735

    Standard

    Hallo,

    Ich habe gestern voller Freude meinen 600er wieder bei MB abgeholt! Sieht wirklich toll aus mit den 18 Zoll AMG-Felgen!

    Doch als ich das Auto näher begutachtet habe, ist mir aufgefallen, dass in der Fahrertüre und in der hinteren Türe rechts eine Delle ist (die vorher sicher nicht war&#33, sowie dass das Abblendlicht nicht mehr funktioniert!

    Ich habe das Auto gleich wieder bei MB abgestellt und gehe heute hin! Die können was erleben!

    Ich habe zwar schon mehrmals im Forum von Pfuscharbeiten von MB gelesen, aber ich dachte, dass gibt's bei meiner Niederlassung nicht! Naja, jetzt weiss ich's besser...!!!

    Ist ja nicht zu fassen, bringst Dein Fahrzeug hin und wenn Du's abholst funktioniert wieder was nicht!

    Mal schauen was herauskommt! Wenn MB auf die Idee kommen sollte, nicht zu zahlen, dann setzt's was!

    Wütende Grüsse aus der Schweiz
    Manuel
    600 SEL, 02/94 (93'), blauschwarz métallic, Leder grau, 164'174 km, ehemaliges Chauffeurfahrzeug einer Schweizer Bank

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bad Wiessee
    Beiträge
    484

    Standard

    Hallo Manuel,

    ich kann Deinen Ärger gut verstehen und Dein Erlebnis ist sicher kein Einzelfall. Insbesondere zurzeit herrscht bei MB das Chaos. Unzufriedene Kunden, Millionen Fahrzeuge die zurückgerufen werden müssen, gravierende Verarbeitungsmängel, unkundige Werkstätten, überlastete Meister und so weiter...

    Leider gehöre ich auch zu denen, die fast grundsätzlich Schäden in Form von Kratzern im Lack oder Verschmutzungen im Innenraum nach einem MB Werkstattbesuch entdecken. Zugegeben, ich bin bei meinen Babys auch sehr "pingelich" unsure.gif

    und sehe mir alles nochmal genau an. Beim Alltagsfahrzeug bin ich da deutlich gelassener...

    MB versucht immer eine Ausrede zu finden, die nichts kostet: "das war schon" oder "das kann man sicher wegpolieren" oder "da muss der Monteur nochmal nacharbeiten". Da steht man dann auf ziemlich verlorenem Posten, weil man nie belegen kann, dass "es eben nicht schon war". Aufgeregtheiten nützen da wenig, es sei denn man ist Stamm- bzw. Zahlkunde und kann entsprechend Druck ausüben, z. B. beim Kauf des nächsten neuen S600L...kommmalher.gif

    Ich habe zu einem Meister schon gesagt, ich muss wohl Fotos vom ganzen Fahrzeug machen, um meine Rechte durchzusetzen. aufreger.gif

    DAS GANZE IST EIN LEIDIGES THEMA, wohl dem, der eine Werkstatt hat, die mit etwas Vorsicht und Liebe zum Detail an diesen Fahrzeugen arbeitet.

    Mitleidige Grüße

    Lothar-Pierre

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    709

    Standard

    Aua! Das ist echt bitter, ich hoffe, daß du das wieder hinbekommst.

    Ich muß allerdings sagen, daß ich seit Jahren sehr zufrieden bin mit meiner MB-Werkstatt. Ich bin seit über 10 Jahren Kunde bei denen und egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen: ich bin immer tadellos und zuvorkommend bedient worden. Mir ist noch nie aufgefallen, daß irgendetwas unkorrekt oder schlampig gemacht wurde, der Service ist schnell und präzise, die Leute sind freundlich, der Meister begrüßt einen mit Handschlag und auch die Nebenleistungen stimmen und geben mir das Gefühl, geschätzter Kunde zu sein. Naja: kostet auch genug.

    Die aktuelle Rückrufaktion halte ich übrigens für einen sehr gekonnten und überzeugenden Schritt zurück in Richtung Qualität. Ein Hersteller, der mit seinen Problemen offensiv umgeht und keine Kosten und Mühen scheut, verdient prinzipiell Respekt. Andere machen das anders: wir haben 1999 einen der ersten Audi TT gekauft. Dann zeigten sich die mittlerweile allbekanten Qualitätsmängel bzgl. Fahrwerk und Traktion, sogar Testfahrer kamen seinerzeit ums Leben. Audi hat katastrophal reagiert und wollte lange gar nichts unternehmen und das Thema aussitzen. Wir sind dann sogar mit Anwalt vorgegangen und haben ein wenig Wind gemacht, dennoch hat das Monate gedauert, bis das Auto entsprechend mit ESP und Spoilern umgerüstet wurde. Mein Fazit: nie wieder Audi, obwohl ich den S 8 und den RS 4/6 echt geil finde.

    Gruß,

    Tobias

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    842

    Standard

    Hallo Manuel,

    das hört sich ja gar nicht gut an.
    Ich hoffe, daß die Werkstatt sich da kooperativ zeigt.

    Was hat sich mit der Klimaanlage ergeben? Ist der Fehler behoben?

    Viele Grüße

    Helmut
    S 350 TD EZ: 05/94 202000km Nilpferdgrau (auch Onyxgraumetallic genannt) Stoff schwarz, Klimaautomatik, Akivkohlefilter, Stahlschiebedach, el Sitze ohne Memory, Tür- und Kofferraumdeckel Zuziehhilfe, Radio Exquisit mit 6-fach CD-Wechsler und Fernbedienung, Nokia 6090 D-Netz Autotelefon mit Antenne im Stoßfänger

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    147

    Standard

    Hallo Manuel,

    tut mir auch echt leid. Im Allgemeinen arbeitet meine Mercedes-Werkstatt recht zuverlässig. Im Detail kann das dann schon einmal daneben gehen. Wie Du weißt, ist mein Baby ja nachträglich auf 96er-Optik umgebaut worden. Als es da mal was zu reparieren gab, konnte ich gerade noch verhindern, dass Ersatzteile in der alten Optik im Tausch montiert wurden. Das muß dem Mechaniker doch auffallen, dass er gerade dabei ist, ein Teil zu montieren, das auffallend anders aussieht als das gerade entfernte... wacko.gif

    Jedoch hat sich der Meister immer hilfsbereit gezeigt, die Mängel zu beheben.

    Ich hoffe, es wird bei Dir alles gut. So geht das ja nicht! kommmalher.gif

    Schöne Grüße,

    Oliver
    "S600L", Bj. 6/92, schwarz, umgerüstet auf 96er MOPF, inkl. Xenon, etc.

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    1.043

    Standard

    @Manuel:

    So ein Mist, hoffentlich stellen die sich nicht quer und sagen, dass der Schaden schon vorher war.
    Bei uns ist das so, dass jedesmal der Meister eine Annahme vom Fahrzeug macht und dann ums Auto einmal drumrum gegangen wird. Dabei werden Kratzer vermerkt.
    Wenn ich das Auto abhole, dann wird ebenfalls eine Übergabe gemacht.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird.

    Gruss
    Tom

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    842

    Standard

    Hallo Tom,

    die Schilderung der Übergabeprozedur bei Annahme und Abgabe spricht sehr für Deine Werkstatt. beidedaumenhoch.gif

    Grüße nach Butzbach

    Helmut
    S 350 TD EZ: 05/94 202000km Nilpferdgrau (auch Onyxgraumetallic genannt) Stoff schwarz, Klimaautomatik, Akivkohlefilter, Stahlschiebedach, el Sitze ohne Memory, Tür- und Kofferraumdeckel Zuziehhilfe, Radio Exquisit mit 6-fach CD-Wechsler und Fernbedienung, Nokia 6090 D-Netz Autotelefon mit Antenne im Stoßfänger

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Und grüsse nach Mainz :-)

    Die sind schon ganz gut bei uns. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn mal ab und zu eine Nuss oder Ratsche im Innenraum vergessen wird. :-)

    Bisher ist noch nix passiert, dreimal Holz klopf...

    Gruss
    Tom

  9. #9
    Jörg H.
    Guest

    Standard

    Hallo Tom !

    Ich bin sehr zufrieden, auch wenn mal ab und zu eine Nuss oder Ratsche im Innenraum vergessen wird.
    Wenn sie Dir noch Werkzeug schenken wollen ??
    Hoffentlich ist es gutes Industriewerkzeug (HAZET) ? Dieses Chinaimportwerkzeug macht krank ! wacko.gif

    Viele Grüße
    Jörg H. und Blau Bär

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    735

    Standard

    Hallo,

    Ich hatte vorher soeben ein Telefonat mit dem Meister. Er hat mir zwar gesagt, dass er kaum glaube, dass die Schäden (Dellen) beim Service verursacht worden sind, der Schaden wird aber trotzdem übernommen, da ich ja ein guter Kunde sei!

    Ich habe ihm nach dieser Aussage auch gesagt, dass ich die Werkstatt gewechselt hätte, wenn sie nicht gezahlt hätten. Ich werde der Werkstatt treu bleiben, weil ansonsten noch niemand den ich gestern und heute gefragt habe, auch nur jemals irgendwas negatives über diese MB-Niederlassung gehört hat!

    Naja, ich hoffe das in Zukunft alles wieder gut über die Bühne geht!!!

    Erleichterten Gruss aus der Schweiz
    Manuel
    600 SEL, 02/94 (93'), blauschwarz métallic, Leder grau, 164'174 km, ehemaliges Chauffeurfahrzeug einer Schweizer Bank

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein