Hallo Reinhard,
früher war bei deutschen Autos meistens Bosch oder Hella für Elektronikteile der Zulieferer.
Diese hatte ihre Fabriken in Deutschland und da konnte man sicherlich Kontakte zu Einem knüpfen der in diesem Werk Einen kannte.
Aber in den letzten Jahren steht auch auf den Bosch oder Hella Teilen made in China , Indien, Mexico , Rumänien usw.
Wenn willst du da fragen ?
Wenn ich die derzeitige Geschäftspolitik und auch die Preise bei der Ersatzteilversorgung bei DB beobachte, scheint sich keine S.... für die Ersatzteilversorgung von alten Verbrennerautos zu interessieren.
Die haben bei DB zur Zeit genug Probleme, ihre neuen Modelle mit Ersatzteilen zu versorgen.
Als wir uns bei dem DB Händler , bei dem wir unsere Ersatzteile für W 124, W 126 ,R 129 und W 140 bestellen, über die derzeitige schlechte Ersatzteilsituation bei DB beschwerten, hat der Mitarbeiter und hinten auf dem Hof neuwertige Kundenautos und unfallbeschädigte Autos auf dem Hof gezeigt, die wegen fehlender Teile nicht fertiggestellt werden können. Lieferung der Teile in den nächsten Monaten oder Anfang des nächsten Jahres.
Da brauchen wir gar nicht versuchen , Schaltpläne für unsere Elektronikteile zu besorgen.
Gottseidank, gibt es inzwischen einen Markt von Spezialfirmen, die Steuergeräte oder ähnliche Bauteile für die oben genannten Bauteile reparieren können.
Grüße
Peter