+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Verbrauchsanzeige träge?

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    45

    Standard Verbrauchsanzeige träge?

    Hallo,

    nach den ersten Fahrten in diesem Jahr ist mir ein ungewöhnliches Verhalten meiner Verbrauchsanzeige aufgefallen:
    Wenn man nach dem Kaltstart bergab rollt, dann fällt die Nadel nicht mehr auf 0, sondern bleibt bei dem 2,5 oder 5 Liter- Strich stehen. Das ist meiner Meinung nach neu... Wenn der Motor warm ist, dann passiert das nicht.
    Außerdem finde ich, dass der Zeiger nicht mehr so schnell auf 0 fällt wenn man vom Gas geht. Früher war die Anzeige da agiler. Zusätzlich ist mir auch aufgefallen, dass die Verbrauchsanzeige manchmal steigt, wenn man an eine Ampel heran rollt, auch wenn man schon den Fuß vom Gas genommen hat. Das ist meiner Erinnerung nach letztes Jahr noch nicht so gewesen.

    Da ich das Auto noch kein Jahr habe, kann es natürlich auch sein, dass mich meine Erinnerung trügt. Aber kann dieses Verhalten vielleicht auf einen defekten Verbrauchssensor hindeuten? Ich gehe mal davon aus, dass die Verbrauchsanzeige elektrisch angesteuert wird und nicht mehr pneumatisch.

    Viele Grüße
    Christian

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Ach so: Ich habe einen S320, Bj. 97.

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Christian,

    das ist ganz normal - im kalten Zustand geht die Schubabschaltung noch nich (Katalysator noch nicht auf Betriebstemperatur und wird noch aufgeheizt).

    Viele Grüße,

    V 140

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Okay, danke für die Info. Dann ist mir das letztes Jahr wohl einfach nicht aufgefallen. Da bin ich ja beruhigt.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    363

    Standard

    Hallo Christian,

    hattest du die Batterie ab?

    Lg Benni

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Hallo Benni,

    ich hatte die Batterie tatsächlich ab, aus folgendem Grund:
    Ich hatte auch die Drosselklappe zur Überprüfung ausgebaut. Aber vor dem ersten Start habe ich die Zündung etwas angelassen und das Gaspedal durchgetreten, um die anzulernen. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man das so machen soll. Nach dem "Anlernen" wollte ich dann starten. Dazu habe ich natürlich den Fuß vom Gas genommen. Beim Starten hat es nur kurz geknackt, dann war das Auto tot. Deswegen habe ich die Batterie kurz abgeklemmt, wieder angeklemmt und konnte ganz normal starten und fahren. Keine Ahnung, was das war oder womit das zusammenhängt. Kabel sind jedenfalls alle heil und die Sicherungen sind auch ok.
    Was kann die abgeklemmte Batterie denn mit der Anzeige zu tun haben?

    VG
    Christian

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    363

    Standard

    Hi Christian,

    hatte das Phänomen mit der trägen Verbrauchsanzeige zweimal. Einmal aufgrund eines tatsächlichen Defektes. Eine Lambdasonde war komplett tot (regelte nicht mehr) und durch die Getriebe und Motoradaption beim Instandesetzer, fuhr der Wagen danach "komisch". Motor lief nicht schön, keine gute Gasannahme usw.
    Die Verbrauchsanzeige wanderte zu dem Zeitpuntk auch seltsamerweise nicht mer auf 0, verharrte oft bei 5l/100km oder wanderte auf 20l und blieb stets lange dort.

    Nachdem der Fehler behoben war, funktionierte sie wieder wie vorher.

    Wenn ich aber zb. die Batterie abklemme, oder der Wagen lange stand (mit leerer Batterie) verhält sie sich die ersten 100km genauso wie du es beschreibst. Nach einiger Zeit gibt sich das dann bei mir. Hängt wohl mit der Adaption des Motors und Getriebe zusammen, da sie ja schon tatsächlich eine Verbrauchsanzeige ist und keine Unterdruckanzeige wie im W126er. Vor allem ist der Gang entscheidend. In macnhen Gängen geht sie auch nur erst auf 5 oder 2,5 um dann nach einiger Zeit auf 0 zu fallen. In anderen Gängen ist sie direkt auf 0. Denke dass das mit der WÜK zu tun hat.

    Lg Benni

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Moin Benni,

    weißt du, was da für ein Fehler bei der Adaption vorlag? Ich wollte die Drosselklappe ja auch anlernen. Vielleicht hat da etwas nicht richtig geklappt? Ich kann aber nicht sagen, dass sich der Wagen jetzt irgendwie schlechter fährt, als sonst. Vom Verbrauch her habe ich auch keine negativen Veränderungen. Ich werde beim nächsten mal auch darauf achten, ob es sich mit den geschalteten Gängen ändert. Darauf habe ich bis jetzt noch nicht geachtet.

    Das mit der Lambdasonde ist auch interessant. Mein Auto hat jetzt ca. 172tkm runter. Da ich den Wagen noch nicht so lange habe und erstmal andere Dinge richten musste, konnte ich mich um die Prüfung solcher Dinge noch nicht so richtig kümmern. Aber messen kann ja nicht schaden...

    VG
    Christain

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Economy/Verbrauchsanzeige
    Von hw998 im Forum Elektrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10. November 2020, 20:00
  2. Verbrauchsanzeige ohne Funktion
    Von franzee im Forum Elektrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3. June 2016, 20:25
  3. Scheibenwischergetriebe träge?
    Von S280-Driver im Forum Elektrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5. December 2014, 12:40
  4. Abs, Tacho, Km-zähler,verbrauchsanzeige
    Von ukoss im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22. June 2008, 11:32
  5. Verbrauchsanzeige
    Von schnappi im Forum Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2. June 2006, 13:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein