Hallo,

nach den ersten Fahrten in diesem Jahr ist mir ein ungewöhnliches Verhalten meiner Verbrauchsanzeige aufgefallen:
Wenn man nach dem Kaltstart bergab rollt, dann fällt die Nadel nicht mehr auf 0, sondern bleibt bei dem 2,5 oder 5 Liter- Strich stehen. Das ist meiner Meinung nach neu... Wenn der Motor warm ist, dann passiert das nicht.
Außerdem finde ich, dass der Zeiger nicht mehr so schnell auf 0 fällt wenn man vom Gas geht. Früher war die Anzeige da agiler. Zusätzlich ist mir auch aufgefallen, dass die Verbrauchsanzeige manchmal steigt, wenn man an eine Ampel heran rollt, auch wenn man schon den Fuß vom Gas genommen hat. Das ist meiner Erinnerung nach letztes Jahr noch nicht so gewesen.

Da ich das Auto noch kein Jahr habe, kann es natürlich auch sein, dass mich meine Erinnerung trügt. Aber kann dieses Verhalten vielleicht auf einen defekten Verbrauchssensor hindeuten? Ich gehe mal davon aus, dass die Verbrauchsanzeige elektrisch angesteuert wird und nicht mehr pneumatisch.

Viele Grüße
Christian