+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: W201 Topflager Hinterachse wechseln

  1. #1
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.787

    Standard W201 Topflager Hinterachse wechseln

    Hallo

    Wie bekomme ich die 4 Topflager an der Hinterachse beim 201er raus und rein die Achse werde ich ausbauen.


    So einen Zug und Druckhülsen Satz habe Ich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken s-l1600 (2).jpg‎   s-l1600 (1).jpg‎  
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  2. #2
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.787

    Standard

    @Grab

    Rene wie hast du die Buchsen beim 140er raus bekommen ? Sollte beim 201er ja ähnlich gehen.

    Hat das von euch noch nie jemand beim 201er oder 124er gemacht ?
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    305

    Standard

    Moin Sven, Du hast doch das WIS, da steht es ganz genau beschrieben im Dokument: AR35.10-P0040-03A AR35.10-P-0040-03A


    Gruß Gerd

  4. #4
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.787

    Standard

    Hallo Gerd

    Ja das habe ich mir an geschaut bringt mir nur nichts ohne das Werkzeug.


    Ich wollte mall einen Praxis Tipp hören wie ihr es ohne Werkzeug gemacht habt.

    Ich werde die wohl mit dem Brenner erhitzen und das Gummi raus brennen und den Rest dann mit einem Meißel entfernen.

    Hat unser Mechaniker damals auch so gemacht bei einem Kunden 124er sogar im eingebauten zustand.
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    305

    Standard

    Moin Sven, wenn das Werkzeug zu teuer ist und Du dieses auch nicht ausleihen kannst, führt die Variante mit dem Schweissbrenner alternativ auch zum Erfolg und die Gummimetalllager sind auch raus.
    Du musst bloss aufpassen dass Du das Blech vom Achskörper nicht zu stark erhitzt und das Material ausglühst. Zum reinpressen der neuen Gummimetalllager musst Du Dir dann passendes einpresswerkzeug selbst herstellen. Eine kleine Mechanikerdrehbank ist beim Werkzeug herstellen hilfreich. Auf diese Weise haben wir in unserem Betrieb, als ich noch berufstätig war, auch diverse Gummimetalllager erneuert, wenn kein Spezialwerkzeug, aus welchem Grund auch immer, nicht verfügbar war. Du wirst dass schon irgendwie gebacken bekommen.

    Gruß Gerd

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    305

    Standard

    Da die Funktion BEARBEITEN hier nicht funktioniert, habe ich den gesamten Text nochmals in korrigierter Form gepostet.


    Moin Sven, wenn das Werkzeug zu teuer ist und Du dieses auch nicht ausleihen kannst, führt die Variante mit dem Schweissbrenner alternativ auch zum Erfolg und die Gummimetalllager sind auch raus.

    Du musst bloss aufpassen dass Du das Blech vom Achskörper nicht zu stark erhitzt und das Material ausglühst. Zum reinpressen der neuen Gummimetalllager musst Du Dir dann passendes einpresswerkzeug selbst herstellen. Eine kleine Mechanikerdrehbank ist beim Werkzeug herstellen hilfreich. Wenn Du das Gummi rausgebrannt hast, lässt sich die Metallbuchse am besten mit einem Druckluftmeissel entfernen. Auf diese Weise haben wir in unserem Betrieb, als ich noch berufstätig war, auch diverse Gummimetalllager erneuert, wenn kein Spezialwerkzeug, aus welchem Grund auch immer, nicht verfügbar war. Du wirst dass schon irgendwie gebacken bekommen.

    Gruß Gerd

  7. #7
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.787

    Standard

    Danke Gerd

    Ich mache das mit Propangas da sollte die Achse nicht zu heiß werden.
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    305

    Standard

    Ja, mit einem Propanbrenner brauchst Du Dir keine Sorgen machen, dass der Achskörper zu heiss wird. Mach das Rausbrennen aber draußen, wenn möglich, dass qualmt und stinkt mächtig.
    Atme den Qualm nicht ein, dass geht auf die Lunge.

    Gruß Gerd

  9. #9
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.787

    Standard

    ja mache ich draußen.

    Das Loch muss mein Bekannter mir noch schweißen.

    Hat von euch das schon einmal jemand gesehen unterhalb der Hinterachsaufnahme durch die Aufnahme selbst komplett stabil.

    Links ist schon gestrahlt und einwandfrei.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken K1600_20210308_1123001.JPG‎  
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    867

    Standard

    Hallo Sven,
    so ein Foto kenne ich reichlich bei den W 201 und W 124 aus der Werkstatt meines Sohnes.
    Ist bei seinen Kunden Tagesgeschäft .Meistens sehen die Autos wesentlicher schlimmer aus.
    Grüße
    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Radschrauben Stahlfelge M12 W124 W201 usw
    Von W140 420 im Forum Suche....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30. January 2019, 13:41
  2. Schlachtet irgend wer einen W201 ?
    Von W140 420 im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10. January 2019, 15:12
  3. Automatikgetribe ÖL W201 722 400
    Von W140 420 im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25. December 2018, 16:16
  4. w201 190E: Problem mir Audio 30 :(
    Von Han Schopp im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10. August 2012, 19:54
  5. Verkaufe Winterräder mit Stahlfelgen für den w201
    Von Han Schopp im Forum Verkaufe....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4. October 2011, 18:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein