+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Grüße aus Finnland

  1. #21
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard Polen - Slowakei - Ungarn - Slowenien

    Nächsten Morgen hatten wir alle starke Muskelschmerzen in den Oberschenkeln, es dauerte auch mehrere Tage...Nach dem Frühstück vor der Abfahrt, bekamen wir noch Proviant gratis vom Hotel, das kann man doch Service nennen! Wir fuhren dann durch Slowakei und Ungarn nach Ljubljana. Dort verbrachten wir zwei Tage, um die alte Stadt zu besuchen, in aller Ruhe. Zwar schön aber nicht wirklich was Besonderes. Gutes Essen gab es natürlich, Kostenpunkt etwa 50 € (vier Personen, inklusive Getränke. Das gleiche Summe fürs Essen im Restaurant bezahlten wir fast überall in Osteuropa; in Finnland muß man fast doppelt bezahlen...).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SLO12.jpg‎   SLO11.jpg‎   SLO07.jpg‎   SLO04.jpg‎   SLO01.jpg‎  

    H05.jpg‎   SK05.jpg‎   H01.jpg‎   SK00.jpg‎  
    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  2. #22
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard Slowenien

    Nach Ljulbjana, ging es weiter ins Slowenien. Zuerst besuchten wir Bledsee und die Insel dort (mit der Kirche). 50 € brachte uns über den See zur Insel mit speziellem Ruderboot. Weil Slowenien sehr klein ist, muß mann einfach etwas zu tun haben bevor das nächste Hotel bereit steht; also stoppten wir noch einmal und aßen Lunch in einem Dorf, sehr Lecker war es (und kostete wieder mal ~50€).

    Danach könnten wir zum nächsten Platz fahren, das war Bohinjsee in einem Tal, mitten in den Bergen, am Ende der Straße in der Gegend. Zwei Nächte dort, es war superschön und das Wasser war passend kühl mit Außentemperaturen > +30°C. Hier könnte mann wieder zurückkommen!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SLO27.jpg‎   SLO25.jpg‎   SLO20.jpg‎   SLO29.jpg‎   SLO30.jpg‎  

    SLO32.jpg‎   SLO35.jpg‎   SLO37.jpg‎   SLO39.jpg‎   SLO41.jpg‎  

    SLO43.jpg‎   SLO45.jpg‎   SLO47.jpg‎  
    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  3. #23
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard

    Nächstes Ziel war dann das Hauptziel Der Reise: Portoroz am Adriatisches See. Die Reise dort war spannend (für uns) weil wir mußten über die Berge fahren (Finnland ist ja immer noch ziemlich flach), teilweise auch mit ganz schlechtem Asphalt. Wir tankten auch während dieser Fahrt (nur 1.56 €/l !) und aßen auch bevor Ziel. In Portoroz verbrachten wir die Zeit (eine Woche) ohne Auto, nur essen, trinken, lesen, die Sonne genießen, und einige Besichtigungen in der Nähe (z.B. die alte Stadt Piran). Auch ein Ziel wo mann wieder Urlaub machen könnte!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SLO70.jpg‎   SLO63.jpg‎   SLO62.jpg‎   SLO77.jpg‎   SLO79.jpg‎  

    SLO80.jpg‎   SLO82.jpg‎   SLO84.jpg‎   SLO90.jpg‎   SLO93.jpg‎  

    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  4. #24
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard Slo - h - sk

    Nach einer Woche es war wirklich schön, wieder im W 140 sitzen zu können! Die Fahrt wieder nach Ungarn war schön, der See Balaton auch. Zwei Nächte dort, für einen Strandtag verbringen zu können. Muß wieder dort; der See ist ja 77 km lang, so viele verschiedene Urlaubstellen stehen dort zür Verfügung...eine kleine Ölkontroll auch bevor nächste Etappe fand statt (die Pumpe für Servolenkung leckte etwas, aber kein Nachfüllungsbedarf während dieser Reise (mittlerweile habe ich die Dichtugssatz der Pumpe gewechselt, leckt nicht mehr).

    Danach wieder zur Tankstelle, der Preis pro Liter sollte um die 1.20 € sein, aber für Ausländer eben doch nicht! Wir mußten schließlich ~1.99 € / l ausgeben...Slowakei war wieder nur ein Transitland.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SLO97.jpg‎   SLO98.jpg‎   H07.jpg‎   H11.jpg‎   H13.jpg‎  

    H14.jpg‎   H16.jpg‎   H18.jpg‎   H20.jpg‎   H21.jpg‎  

    SK09.jpg‎  
    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  5. #25
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard

    Wieder in Polen angekommen, fuhren wir nach Wieliczka, das Salzbergwerk zu besuchen (also wieder zwei Nächte dort). Sehr empfehleswert, dauerte etwa drei Stunden, ~3 km muß mann dort spazieren (es gibt über 300 km Tunnel!), der tiefste Punkt war am 134 m (die Temperatur um 17°C, also sehr angenehm nach > 30°C da draußen).

    Dann wieder durch Polen, für die Übernachtung (Hochauswohnung, der Besitzer sprach kein Wort Englisch oder Deutsch, aber trotzdem schafften wir es, alles nötiges zu erklären). Kurz vor dem Ziel, mußten wir die letzte 20 - 30 km durch Landwege/-straße fahren, es gab wahrscheinlich große Baustellen in Autobahn...

    Am Morgen, die Fahrt durch Baltikum schone wieder, gleiche Wege nach Tallinn für die letzte Nacht der Reise; wieder eine Wohnung in einem Hochhaus neben der Altstadt. Dann die Fähre nach Helsinki und die ~600 km nach Hause, wo wir einiges zu hatten bezüglich das Gras...die Temperaturen in Finnland waren auch > 30°C für mehrere Tage nach der Reise, also es war etwas schwierig, der Reisemodus auszuschalten. Es war schön, und nach der Reise ist vor der Reise!

    Grüße,

    Seppo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken PL64.jpg‎   PL65.jpg‎   PL69.jpg‎   PL72.jpg‎   PL76.jpg‎  

    PL78.jpg‎   EST6.jpg‎   EST9.jpg‎   EST10.jpg‎   FIN5.jpg‎  

    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  6. #26
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo,

    Noch eine kleine Reise bevor Wintereinbruch (allerdings es war schon Winter da wo wir waren...).

    Wir verbrachten ein verlängertes Wochenende in Ylläs (wieder, aber diesmal nicht im irgendeinem Hotel im Skigebiet sondern mitten im Wald). Wetterweise hatten wir ziemlich alles was es gibt in dieser Jahrezeit: es regnete und/oder schneite, es war neblig und eventuell auch die Sonne war da. Wir machten dort nichts Besonderes außer essen, trinken, lesen; auch Sauna und Jacuzzi waren im Programm jeden Tag (zweimal pro Tag sogar). Schön war es trotz allem !

    Gruß,

    Seppo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Unterwegs.jpg‎   Hütte.jpg‎   Innen.jpg‎   Hütte1.jpg‎   Moor.jpg‎  

    Hütte2.jpg‎   Hütte3.jpg‎   Lebensmittel kaufen.jpg‎   Start nach Hause.jpg‎   Unterweg Ylläs.jpg‎  

    Unterwegs Ylläs1.jpg‎   Unterwegs Ylläs2.jpg‎   Das Rentier.jpg‎   Grenzfluss Tornio.jpg‎   Tornio.jpg‎  

    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  7. #27
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    175

    Standard

    Schöne Bilder!
    ich hoffe, es wird dort kein Salz auf die Straße geworfen.
    Reinhard

  8. #28
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo Reinhard,

    Leider genießen wir Salz auf allen Straßen für mehrere Monate; das mann auch sehr deutlich an meinem Wagen sehen ...beide Kotflügeln sind schon längst getauscht (über Passagenauigkeit könnte man einiges äußern...), die Türen haben fast kein Unterboden mehr, uswusw. Und das selbst wenn das Auto ist auch einmal eine Überlackierung bekommen, der Sohn meiner Frau hat das gemacht am Anfang seiner Lehre als LKW-lackierer...leider aber am Anfang (und falscher Farbcode hatte er auch verwendet)...damals gehörte das Auto meiner Frau und ich war nicht so "up-to-date" auf alles was mit dem Wagen passierte weil mein W 126 / W 123 haben auch genug Zeit und Liebe gebraucht.

    Mal sehen wie lange ich den Wagen auf der Straße halten kann...

    Grüße,

    Seppo
    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

  9. #29
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Seppo,
    Tolle Reiseerlebnisse die Du beschreibst. Es macht natürlich auch Spaß mit einem 140iger. An vielen Ecken , die Du beschreibst, war ich mit 116er und 126er. Bis Schweden und Norwegen , außer Finnland.




    Gruß Thomas

  10. #30
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Oulu, Finnland
    Beiträge
    25

    Standard

    Danke Thomas, es macht wirklich Spaß, mit einem alten Benz unterwegs zu sein, fast egal wo (hoffentlich wirst Du auch einen W 140 finden, aber ohne Rost...) !

    Viele Grüße und schönes Wochenende,

    Seppo
    Im Alltag mit W140 S320 ´95, blauschwarz, Leder schwarz, >450 000 km

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Grüße aus dem Rheinland
    Von Schweißbrand im Forum Mitglieder stellen sich vor....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. November 2020, 10:09
  2. Grüße aus Los Angeles!
    Von piot im Forum Hauptforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 6. April 2013, 22:43
  3. Weihnachtliche Grüße
    Von Beny0706 im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26. December 2010, 19:29
  4. Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Von Peter500SEL im Forum Mitglieder stellen sich vor....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7. December 2009, 22:52
  5. Grüsse Aus Finnland
    Von jysi im Forum Hauptforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12. April 2004, 19:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein