+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: M104 Gleitschienenbolzen

  1. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    288

    Standard

    Hallo ich dachte es geht nur darum dass du keinen Platz hast den Deckel abzunehmen und du hattest befürchtet, zu recht, dass der Bolzen mit einer Zange auch schlecht entfernbar sein wird.
    Selbstverständlich hält er nur im ZK und hat keinen Kragen.
    Denn der hat die gleitschiene zu sichern und es kann ja nicht sein, dass die gleitschiene dann gelöst wäre wenn der Steuer Deckel demontiert wird.
    Also einen neuen zum angucken brauchst du nicht kaufen.
    Falls der Deckel abgenommen wird, mit rostlöser den Bolzen einsprühen und eine Nacht warten.
    Dann versuchen
    Eventuell nen 4 Kant draus machen als Antrieb oder zumindest so dass man eine gripzange nehmen kann

  2. #12
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo,

    heute habe ich es dann endlich hinbekommen. Der Deckel ist ab. Ließ sich mit ein bisschen Hebelwirkung nach vorne abziehen. Damit wäre mein größtes Problem gelöst. Allerdings wäre es jetzt natürlich noch ideal, den Gleitbolzen auszubauen. Ich habe es einmal an anderer Stelle im Internet gesehen, dass jemand bei genau diesem Bolzen Probleme hatte und dann ein Außengewinde darauf geschnitten hat.. Das Gewinde ist dann auf der Fläche direkt vor der Gleitschiene. Allerdings wüsste ich nicht, was mir das hilft. Mit einer Mutter kann ich ja nicht viel ausrichten.
    Ich schicke nachher mal ein Bild, wie es momentan aussieht.

    VG
    Christian

  3. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    288

    Standard

    Spanner locker machen, das ist kein problem
    Dann diese schiene abnehmen
    Und Bolzen entfernen geht dann denke ich.
    Einsprühen mit rostlöser nochmal!
    Gut dass du weiter bistbekommst du hin ist nicht schwierig!!
    Die Mechanik der Kette ist absolut logisch
    Natürlich an der dann stark entspannten Kette nicht herumspielen, die NW werden ev sich ein Stück bewegen.
    Sie springen aber nicht aus der Kette denn du schraubst oben die Ketten Führung nicht ab.
    Andere frage:
    Vielleicht dann nun gleich die Kette+Schienen alle tauschen (? Km stand vom Auto?) sind doch beim R6 nur die spannschiene und eine ggü oder? Und wenn du den Deckel ab hast hast du doch auch den Kurbel Stumpf frei oder? (sorry kenne es nur wie es beim V8 ist)

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Das Auto hat im Moment 170tKM gelaufen. Die Schienen sehen noch ganz gut aus. Anhand der Nockenwellen konnte ich noch keine Längung der Kette feststellen. Deswegen lasse ich die erstmal soweit drinnen.
    Ich habe mal zwei Fotos angehängt. Eines dient als Übersicht, wie es jetzt aussieht. Auf dem zweiten habe ich einmal den Bolzen mit der abgerissenen Schraube rot eingekreist.
    IMG_5663 Kopie.jpg
    IMG_5663.jpeg

    Leider ist es nicht ganz so einfach, die Gleitschiene auszubauen. Denn dazu müsste auch der zweite Gleitbolzen raus. Bei dem R6 ist der vordere Stirndeckel zweigeteilt. Ich habe jetzt nur die obere Hälfte ausgebaut. Es müsste für den Ausbau der Gleitschiene aber der untere Stirndeckel auch noch ausgebaut werden, soweit ich weiß. Dafür muss dann die Schwungscheibe ab, wofür dann die Schraube in der Kurbelwelle gelöst werden müsste. Ansonsten gebe ich dir aber Recht. Der prophylaktische Tausch der Gleitschienen kann auf jeden Fall nicht schaden. Die kleine Schiene, die oben zwischen den Nockenwellen sitzt musste ich ausbauen. Die kommt natürlich neu.

    VG
    Christian

  5. #15
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.797

    Standard

    Kannst du Schweißen ?

    Dann würde ich eine Gewindestange dran Schweißen und dann eine Langnuss oder ein stück Rohr als Zug hülse nehmen und den Bolzen dann damit raus ziehen.
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  6. #16
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.797

    Standard

    Ich weiß dann stützt du dich auf der Gleitschiene ab aber wenn du nicht viel kraft brauchen solltest wehre das ja nicht so schlimm
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  7. #17
    Member
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Mit einer Wasserpumpenzange mit scharfen Zähnen sollte der Bolzen rausgehen.
    Wenn das doch nicht funktionieren sollte, würde ich mit einem Dremel einen Schlitz in die abgerissene Schraube schleifen und den Schraubenrest mittels Schraubendrehen herausdrehen. Danach dann einen passenden Gewindebolzen eindrehen, diesen mit einem Schlagauszieher verbinden und den Bolzen herausschlagen.

    Die Idee mit dem Außengewinde und einer auf das Gewinde gedrehten Mutter kann auch funktionieren. Über die Mutter kann der Bolzen gedreht werden, sobald die Mutter an die Gewindegrenze stößt. Dann ist der Bolzen gelockert und kann gezogen/rausgedreht werden.
    Wenn der Bolzen allerdings gehärtet ist, läßt sich ein Gewinde nicht leicht einschneiden.

  8. #18
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    288

    Standard

    Der Bolzen ist gehärtet
    Das auf jeden Fall.
    Wenn einsprühen und 3 mittel harte hammerschläge nich erreichen, dass du den Dann mit Wapu ec raus bekommst dann
    Ist aufschweissen ganz nett, ein Schlitz wird vielleicht brechen dann, also dann ist er noch kürzer
    Ganz banal gesagt :6 Kant mit Kl dremel schleifen, also sehr knapp und konisch dann eine (9er?) 6 Kant nuss (langnuss) aufschlagen, sanft aber nachdrücklich.
    Dort lieber mal 2 h sauber rumschleifen.
    Dann drehen.
    Der MUSS kommen.
    OK zweigeteilt, ok kenne ich vom BMW V12 auch so.
    Ne dann lass drin.
    Aber jetzt muss man gut gucken dass nix reinfallen kann.

  9. #19
    Member
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Da bricht nichts ab. Der innere Gewindebolzen ist ja nur locker drin. Der lässt sich ja wahrscheinlich sogar ohne Schlitz rausdrehen.

  10. #20
    Member
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Da bricht nichts ab. Der innere Gewindebolzen ist ja nur locker drin. Der lässt sich ja wahrscheinlich sogar ohne Schlitz rausdrehen.
    Dann würde ich das Gehäuse erwärmen und wie bereits beschrieben herausschlagen.
    Vermutlich wurde der Bolzen eingeklebt oder er hat Dichtmasse dran. Festgerostet kann der Ölumspülte Bolzen nicht sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Luftmengenmesser 320 M104 000 094 06 48
    Von fork im Forum Elektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22. October 2017, 00:01
  2. Motorlager M104
    Von JCS1981 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 6. April 2014, 11:59
  3. M104 Kühlwasser
    Von JCS1981 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17. February 2014, 00:55
  4. M104.990 Explosionszeichung
    Von Grab im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9. February 2011, 23:09
  5. M104 tot! Durch andere M104 Varainte ersetzbar?
    Von hippe im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17. September 2010, 23:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein