+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wiederbelebung eines 300 3.2ers

  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    229

    Standard Wiederbelebung eines 300 3.2ers

    Guten Abend,

    ich habe mir mal wieder ein neues Projekt angelacht... Anscheinend lasten mich die anderen W140er nicht aus oder ich bin einfach vom Virus erfasst.

    Naja lange Rede kurzer Sinn; Ich habe mir noch einen W140 gekauft.

    Kurze Zusammenfassung der Daten:
    1992er
    300 3.2er
    In 744, was sonst
    Motor: 104.990 mit LH
    Getriebe: 722.368

    Hat kein Tempomat oder ASR und kein E-GAS.

    Die Kiste lief beim Kauf nicht, wäre ja auch sonst langweilig....

    Mittlerweile läuft er wieder nach einem neuen Motorkabelbaum und KWS.

    Durch die nicht vorhandene Kombi von ASR und E-GAS hat er eine Drosselklappe mit der schwarzen Plastikabdeckung und der Nummer: A0001415425
    Diese hat einen "Warranty void if removed" Aufkleber drauf, weswegen ich davon ausgehe das diese überholt worden ist.

    Naja jetzt zum Problem:
    Der Motor hat keine Leistung.
    Im Stand läuft er gut und nimmt auch gut Gas an.
    Wenn ich dann mal mehr gas bis hin zu Vollgas geben will, kann ich das Pedal ruhig durchtreten, aber er kommt mit der Drehzahl nur so maximal bis 5000 U/min. Die erreicht er kurz und geht dann selbständig ohne das ich vom Gas gehe zurück auf ca. 4000 U/min.
    Bei dem Zurückgehen auf die 4000 wird das ganze Spiel auch lauter, ich beschreibe es mal so: "aus der Drosselklappe brüllt dich was an"

    Hat jemand nen heißen Tipp was das sein kann?

    - Benzindruck / Membrandruckregler habe ich gerade überprüft, der ist top.
    - Nockenwellenversteller habe ich mal ohne angestecktes Kabel getestet, gleiches Phänomen.

    Fehler auslesen hat im LLR ergeben:
    048 - Istwertpotentiometer M16/6r1
    kam auch nach löschen direkt wieder.

    Jetzt stellt sich bei mir natürlich die Frage, ob es trotzdem die DK sein kann. Ich habe mir die Istwerte mal angesehen, also beim Gas geben übers Gas Pedal und am Gestänge direkt verändert sich fast nur der Wert des 6r1 Potis. 6r2 bleibt stehen.
    Steuert man die Drosselklappe via DAS direkt an, so verändert sich der Wert von 6r2 laut DAS.

    Da ich leider keinen anderen W140er habe, welcher weder ASR noch E-GAS hat, kann ich das verhalten leider nicht überprüfen/bestätigen.

    Alternative Fehlerquelle wäre natürlich noch die Steuerzeiten.

    Naja ich bin mal auf eure Meinungen gespannt.

    Gruß

    fork

  2. #2
    Senior Member Avatar von Grab
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Loich Österreich
    Beiträge
    718

    Standard

    Ich hatte bei meinem 600er genau die selbe Symptomatik, da warens die Kats.
    Bei den Fahrzeugen ohne E-Gas kenn ich mich zwar nicht so gut aus aber nach meinem Verständnis, werden die beiden Potis für die Lasterfassung benötigt.
    Nachdem die LH selbst ja keine Leistungsreduzierung vornehmen kann bin ich der meinung, dass auch der Wert eines Potis genügen muss.
    Es sei denn die LH sagt dem EZL Zündung zurücknehmen.

    Ich würde mir die Katalysatoren mal genauer ansehen, am einfachsten Auspuff abnehmen und mal ohne fahren. (so hab ich das bei meinem 600er gemacht bei dem beide Katalysatoren gut aussahen aber trotzdem einer hinüber war)

    Beste Grüße
    Rene
    W140 S600L 199; Leder Schwarz
    W126 280SE Silber Velours Blau
    C107 280SLC Ikonengol Dattelvelours

    ACTA NON VERBA

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    229

    Standard

    Hi Rene,

    naja wenn du ASR hast, dann wird dir schon die Leistung weggenommen auch bei LH.

    Ja ich denke auch, ich werde mal den Auspuff abnehmen und dann mal schauen wie er läuft. Aber das muss jetzt etwas warten. Hab ihn erstmal frustriert in die Ecke gestellt.

    Ich werde berichten!

    Gruß

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    45

    Standard

    Wenn ich es richtig gelesen habe, ist es ein Fahrzeug ohne ASR!

    Ich gehe davon aus, daß der ausgegebene Fehler besteht und würde diesen beseitigen. DK ausbauen, öffnen und einen Reinigungsversuch mit Kontaktreinigungsspray untenehmen. Außerdem die Kabelverbindung prüfen, ob die Kabel in Ordnung sind. Es gibt nicht nur Probleme mit der Isolierung. Oftmals brechen die Kabel auch an besonders beanspruchten Stellen im Kabelstrang ab.
    Geändert von M 119.975 (22. January 2021 um 08:55 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. VIN eines S 600 L
    Von Lothar-Pierre im Forum Hauptforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14. May 2011, 17:18
  2. Ausbau Eines V12's Motors :-))
    Von Bernard 6.9 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 9. October 2006, 16:14
  3. Fragen Eines Neueinsteigers
    Von mdc im Forum Hauptforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26. September 2006, 10:30
  4. Kauf Eines S 300 Td
    Von Lothar-Pierre im Forum Hauptforum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29. June 2006, 22:06
  5. Fragen Eines Neulings
    Von Christian Höhne im Forum Hauptforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26. May 2006, 14:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein