+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fahrzeug hat kaum Leistung

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    17

    Standard Fahrzeug hat kaum Leistung

    Moin Moin zusammen,

    ich habe bei meinem 400SE einen Motorschaden gehabt (Gleitschiene ist gebrochen und hat sich zwischen den Nockenwellen gesetzt und die Kette ist hochgedrückt).

    Nun habe ich einen Austauschmotor eingebaut, allerdings ist der originale von 1991 und der Austauschmotor von 1994 (sind aber beide die M119.971).
    Nun beschleunigt der Wagen nicht so wie vorher. Selbst bei Kick-Down beschleunigt der 400er nicht richtig. Da zieht der 300SE wesentlich besser...

    Dazu muss ich sagen: Die Einspritzdüsen und Klopfsensoren vom Austauschmotor habe ich verbaut gelassen. Alles andere wie Drosselklappe, LMM, usw. vom alten Motor eingebaut.

    Was könnte das sein? Zu wenig Kraftstoffdruck? Falsche Einspritzdüsen?

    Weiß da zufällig jemand Rat?

    Danke
    VG
    Pierre

  2. #2
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.369

    Standard

    Hallo Pierre!
    1) Hast Du vor den Einbau die Steuerzeiten der Nockenwellen kontrolliert?
    2) Die Anschlussleitungen der Klopfsensoren sind auch 'selbstzerstörend'
    3) Ein oder mehrere der Einspritzdüsen können 'verklebt' sein, und gibt keinen Kraftstoffzufuhr...
    Und vieles mehr...
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    381

    Standard

    Was sagen die Fehlercodes?

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    @Marie

    Moin, danke für deine schnelle Antwort.
    zu 1) Ja, die Steuerzeiten haben gepasst.
    zu 2) die Kabel sind weder brüchig noch irgendwo gerissen. Sehen auch aus wie neue Kabel.
    zu 3) ok, ich wollte heute Abend die alten Düsen einsetzen und eine Probefahrt machen. Eventuell sind die Düsen von 1991 zu 1994 anders??

    @Kerrman

    Moin, HHTwin zeigt keine Fehler an.

    VG
    Pierre

  5. #5
    Senior Member Avatar von w140sel320
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    240

    Standard

    Hallo Pierre,

    erste Amtshandlung wäre den Fehlerspeicher auszulesen. Die VorMopf haben ja keine Motorkontrolleuchte. Welche Steuregeräte hast du ausgelesen? Das LH und TPM/LLR Steuergerät solltest du abchecken.
    Die Düsen sind mehrmals ersetzt worden, aber immer gegen bessere/neuere Ausführungen - Die solltest vom 94er drin lassen.

    -Bekommt der Motor gut Luft?
    -Bekommt der Motor gut die Abgase weg?
    -Summt die Drosselklappe bei eingeschalteter Zündung?
    -Stimmt der Unterdruck (0,5bar) im Leerlauf?
    -Stimmt der Kraftstoffdruck?
    -Was sagen die Werte im HHT-Win des Luftmassenmessers im Leerlauf? (10Kg..)

    So könntest du dich mal an die Sache herantasten.

    Grüße Philipp

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Moin Philipp,

    danke für deine Antwort.

    - der Motor bekommt gut luft.
    - Abgase bekommt er auch gut weg.
    - werde ich heute Abend hören
    - prüfe ich auch heute Abend
    - prüfe ich auch heute Abend
    - schließe heute Abend den Tester an und lese die Daten nochmal aus. Dies muss ja logischer Weise im laufenden Betrieb gelesen werden, richtig?

    VG
    Pierre
    Geändert von Mercedes560SEL (17. July 2020 um 12:09 Uhr)

  7. #7
    Senior Member Avatar von w140sel320
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    240

    Standard

    Hallo Pierre,
    den Kraftstoffdruck einmal mit eingeschalteter Zündung, und einmal im Leerlauf, darf so wie ich das in Erinnerung habe nicht besonders arg abweichen.
    Wichtig wäre auch der Istwert von:
    -Ansaugtemperatur
    -Motortemperatur
    -Bremspedalgeber

    Und schau mal ob die Drosselklappe leichtgängig ist.

    Grüße

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    @Philipp

    - Die Drosselklappe summt bei eingeschalteter Zündung
    - Einspritzzeit 3,9 ms
    - Luftmasse Hitzdraht 22,3/21,8 kg/h
    - Temperatur Kühlmittel 1: 81,4 Grad 2: 79,9 Grad
    - Tastverhältnis 20%
    - o2 Sondenspannung 727 mV
    - Selbstanpassung untere Teillast 1.0317
    - Selbstanpassung obere Teillast 0.9418
    -Selbstanpassung Leerlauf 3,4 kg/h
    - Can von LH1 I.o.
    - Can von Ez1 I.o.
    - Höhendruck 1005 mBar

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    213

    Standard

    Hi Pierre,

    ist das Tastverhältnis von 20% konstant? Normalerweise sollte dies bei funktionierender Regelung bei 50% +- 10 pendeln.

    Wenn nicht stimmt da etwas in deiner Gemischaufbereitung nicht.

    Gruß

  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Hi Fork,

    ja, das HHTwin zeigt konstant 20% an.

    Also kann es sein, dass der LLM oder die Einspritzdüsen einen defeket haben könnten?

    Oder kann es noch mehrere Faktoren sein?

    Grüße
    Pierre

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rollgurt vorn rechts rollt kaum noch auf...
    Von S280-Driver im Forum Hauptforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22. July 2018, 07:50
  2. Plötzlich unrund, kaum Leistung und Spritgeruch
    Von donpadre im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13. November 2016, 03:18
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27. November 2012, 16:15
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 2. December 2011, 15:00
  5. Klimaanlage Kühlt Kaum Nach 1 Jahr
    Von andy-cape im Forum Hauptforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10. August 2008, 21:30

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein