Moin Moin zusammen,

ich habe bei meinem 400SE einen Motorschaden gehabt (Gleitschiene ist gebrochen und hat sich zwischen den Nockenwellen gesetzt und die Kette ist hochgedrückt).

Nun habe ich einen Austauschmotor eingebaut, allerdings ist der originale von 1991 und der Austauschmotor von 1994 (sind aber beide die M119.971).
Nun beschleunigt der Wagen nicht so wie vorher. Selbst bei Kick-Down beschleunigt der 400er nicht richtig. Da zieht der 300SE wesentlich besser...

Dazu muss ich sagen: Die Einspritzdüsen und Klopfsensoren vom Austauschmotor habe ich verbaut gelassen. Alles andere wie Drosselklappe, LMM, usw. vom alten Motor eingebaut.

Was könnte das sein? Zu wenig Kraftstoffdruck? Falsche Einspritzdüsen?

Weiß da zufällig jemand Rat?

Danke
VG
Pierre