+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Softclose Schläuche abziehen

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17

    Standard Softclose Schläuche abziehen

    Bei den vielen Beiträgen über Softclose-Probleme habe ich noch keinen Hinweis gefunden, wie man ohne große Gewaltanwendung die Schläuche von den jeweiligen Rohrstutzen abziehen kann. Bei einer Ersatzpumpe habe ich etwas mühsam mit 2 Schraubendrehern die Muffe so gespreizt, daß es "irgendwie" ging. Das kann ja eigentlich nicht normal sein. Wenn ich mir vorstelle, dies im Auto machen zu müssen - halb im Kofferraum liegend, weil die Pumpe hinter der Rücklehne sitzt - dürfte das recht mühsam sein. Frage hierzu:

    Gibt es ein spezielles Werkzeug hierfür?
    Gibt es einen "Trick"?
    Wie geht man ansonsten vor?

    Ergänzende Frage:
    Gibt es ein Prüfgerät für diese Pumpen?

    Reinhard

  2. #2
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.106

    Standard

    Hallo Reinhard

    Ich nehme dafür immer einen Maulschlüssel und hebel die Schlauche damit ab ein wirklich Werkzeug extra dafür gibt es nicht

    Ein Prüfgerät für die Pumpe gibt es auch nicht das einzige was man prüfen köntte mit einem Manometer den Druck prüfen den die Pumpe bringt
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Sven,
    vielen Dank für die Antwort. Der Gabelschlüssel ist ja auch eine vergleichsweise rabiate Methode. Wollte man direkt unter die "Krallen" packen wäre es ein 10 mm Schlüssel mit einer Wandstärke von 0,5 mm (!). So hilft nur ein 14er Schlüssel, der letztendlich unter den abgewinkelten Schlauch einseitig greift.
    Was die Druckmessung betrifft: gibt es hierüber Angaben über den Druck (bzw. Unterdruck)? Es wird ja in den Forums-Beiträgen gelegentlich beschrieben, daß die Pumpe wohl arbeitet, aber zu wenig Druck aufbaut. Insofern wären Zahlenangaben nicht uninteressant.
    Reinhard

  4. #4
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.106

    Standard

    Also an der PSE gibt es immer sehr gut mit einem Maulschlüssel ich glaube es war irgend was zwischen 7-9mm habe schon ewig keine schlauche mehr abgemacht da bei meinem Wagen alles einwandfrei funktioniert da musste ich bisher nirgends bei bei meinem alten 140er vor 7 jahren habe ich öfter mal daran gearbeitet

    Zum Druck ich weiß nicht ob hier mal Werte gennant wurden in einem Englischen Forum gab es mal eine PDF von jemanden über die Reparatur der Pumpe ob da Druck Werte drin waren weiß ich nicht mehr
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  5. #5
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.106

    Standard

    Also an der PSE gibt es immer sehr gut mit einem Maulschlüssel ich glaube es war irgend was zwischen 7-9mm habe schon ewig keine schlauche mehr abgemacht da bei meinem Wagen alles einwandfrei funktioniert da musste ich bisher nirgends bei bei meinem alten 140er vor 7 jahren habe ich öfter mal daran gearbeitet

    Zum Druck ich weiß nicht ob hier mal Werte gennant wurden in einem Englischen Forum gab es mal eine PDF von jemanden über die Reparatur der Pumpe ob da Druck Werte drin waren weiß ich nicht mehr
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich habe die Schläuche inzwischen ab bekommen und auch wieder drauf. Ist etwas umständlich zu arbeiten, da man sich dabei in den Kofferraum legen muß. Stelle dann auch noch fest, daß die "neue" Pumpe heiß wird.
    Reinhard

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich möchte das Thema noch mal aufgreifen. Wenn es – wie Sven schreibt – kein Prüfgerät für die Pumpen gibt wäre es ja an der Zeit, ein solches zu bauen. Ich denke, daß ein Bedarf vorhanden ist. Ich besitze mittlerweile 2 Pumpen 140 800 17 48, die ich gerne ordentlich überprüfen möchte, also auch mit Angabe des Druckes bzw. Unterdrucks.

    In jedem Falle brauche ich aber einen elektrischen Schaltplan, aus dem hervor geht, wie das Gerät angesteuert wird, damit man auch die einzelnen Abgänge prüfen kann.

    Wer hätte einen solchen Schaltplan und würde ihn mir zur Verfügung stellen? Das Ergebnis – sofern es eines gibt – würde ich natürlich hier vorstellen.
    Reinhard

  8. #8
    Senior Member Avatar von W140 420
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    Hamburger Umland
    Beiträge
    5.106

    Standard

    Hallo

    Gute Idee

    Ich habe auch gute neuigkeiten wen das wirklich stimmt gibt es die PSE wieder neu bei MB es sollen wieder 500 stück im Lager sein

    Kosten soll sie 1500€ ja ich weiß ganz schön teuer den Motor zu tauschen kommt deutlich günstiger aber denoch ist es gut das es sie wieder neu gibt wen irgend wan die Pumpen ganz aufgeben kan man es wieder vernüftig mit einem neu Teil reparieren
    Gruß Sven
    91er 500SEL 1.Hand 904 Velour Grau Scheckheftgefplegt 94,000 km
    Austattung:Elecktrischer Fahrersitz mit Memory Elecktrischer Innenspiegel,Softclose,Klima usw
    Seit dem 7.10.2012 mit Reiserechner.

    Classic Data Zustand 2 Wert 10,400€

    Investitionen;Steuerkette Gleitschienen neu 2012 Servopumpe neu 2012 Motorkabelbaum neu 2013 Motorlager neu 2013 Stoßstange hinten neu lackiert 2013

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Sven,
    das hört sich nicht übel an. Wenn man die Pumpe mit vergleichsweise einfachen Mitteln reparieren kann möchte ich das trotzdem versuchen - sofern eben jemand den elektrischen Schaltplan hat oder zumindest den Stecker-Belegungsplan.
    Mittlerweile habe ich auch Bedenken, ob der Zuzieh-Mechanismus am Kofferdeckel in Ordnung ist. In verschiedenen Beiträgen wurde auch auf dieses Bauteil als Fehlerquelle hingewiesen. Mal sehen, ob die Teile im Internet zu finden sind, wobei ich noch nicht weiß, ob die im Rahmen der MOPF geändert wurden. Also ob ein Teil aus Baujahr 92 identisch ist. Unser Wagen (S-600) ist Baujahr 98.
    Reinhard

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21. November 2017, 10:32
  2. Softclose Fahrertür
    Von Lars66 im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20. July 2017, 13:43
  3. Schlüssel lässt sich nicht mehr abziehen
    Von Klassik-Fan im Forum Elektrik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 4. July 2016, 20:26
  4. Softclose
    Von dvaid408 im Forum Elektrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9. January 2010, 20:08
  5. Softclose
    Von goldnacht im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15. January 2009, 21:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein