+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: 722.6 Wandler Verschleiß?

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Ist die Schubabschaltung denn in dem Teil integriert, an das der Gaszug geht?
    Ich kenne mich eher mit den M102/ M117 aus. Da ist am mechanischen Gasgestänge ein Microschalter. Den kann man ganz gut messen, wenn man das Kabel abzieht. Aber der M104 in meinem W140 ist da ganz anders aufgebaut und ich habe mich da noch nicht im Detail mit beschäftigt.

    Das Getriebeöl habe ich vor ca. 2.000 KM gewechselt und das Auto wurde sonst immer bei MB repariert und gewartet. Also kein Auto mit Wartungsstau...

    Leider habe ich ein Saisonkennzeichen. Ansonsten hätte ich mal ein Video gemacht, um das zu veranschaulichen. Das muss dann leider bis April warten.

    VG
    Christian

  2. #12
    Senior Member Avatar von Grab
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Loich Österreich
    Beiträge
    722

    Standard

    Die Schubabschaltung funktioniert bei ME-Motronic und 722.6 digital.
    Heißt:
    Gaspedal-Potentiometer ohne Betätigung, Rad- und Getriebedrehzahl vorhanden und Schwellwert überschritten=Schubabschaltung, Motor-Stg spritzt nichts mehr ein, Getriebesteuergerät beaufschlagt WÜK.
    W140 S600L 199; Leder Schwarz
    W126 280SE Silber Velours Blau
    C107 280SLC Ikonengol Dattelvelours

    ACTA NON VERBA

  3. #13
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Oh ok. Wusste nicht, dass das schon so komplex ist.

    Ich habe so ein Diagnosegerät. Kann man da die Ist-Daten auslesen, wenn man mit einer zweiten Person fährt und sich die Daten anzeigen lässt?

    VG
    Christian

  4. #14
    Senior Member Avatar von Grab
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Loich Österreich
    Beiträge
    722

    Standard

    Das ist beim W140 nur mit Stardiagnose und einigen weniges Testern möglich, welche genau hab ich nicht im Kopf.
    Hat dein Diagnosegerät denn den Runden Stecker oder einen normalen OBD2-Stecker?
    W140 S600L 199; Leder Schwarz
    W126 280SE Silber Velours Blau
    C107 280SLC Ikonengol Dattelvelours

    ACTA NON VERBA

  5. #15
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    286

    Standard

    Hallo ,die späteren w140 haben wohl dann schon nicht mehr die große Runde sondern OBD 2 Buchse ?
    Vermutlich dann erst ab 98?

  6. #16
    Senior Member Avatar von Grab
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Loich Österreich
    Beiträge
    722

    Standard

    Ich meine da was gelesen zu haben.
    Ich hab zwar selbst nie einen gesehen, aber die allerletzten sollen eine OBD2-Buchse haben.
    W140 S600L 199; Leder Schwarz
    W126 280SE Silber Velours Blau
    C107 280SLC Ikonengol Dattelvelours

    ACTA NON VERBA

  7. #17
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Mein Auto hat den runden Stecker im Motorraum. Eine SD kann ich zum Auslesen nutzen...

    VG
    Christian

  8. #18
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo,
    ich habe mich in der letzten Zeit ein bisschen mit dem Getriebeproblem auseinandergesetzt. Zur Erinnerung: Ich habe drei Probleme mit dem Getriebe.

    1) Motor dreht nicht sauber über das Drehzahlband hoch. Manchmal gibt es eine Art "Gedenksekunde", in der die Drehzahl nicht weiter ansteigt, obwohl unverändert Gas gegeben wird.

    2) Wenn man das Auto rollen lässt und dann das Gaspedal berührt, steigt die Drehzahl an und sackt dann ein bisschen ein. Kraftschluss ist die ganze Zeit da.

    3) Wenn man beschleunigt und das Gaspedal komplett loslässt und das Auto ausrollt, sackt manchmal die Drehzahl kurz ein und steigt sofort wieder an.

    Ich habe die Getriebeplatine auf dem Schaltschiebergehäuse und das Magnetventil für die Wandlerüberbrückungskupplung getauscht. Danach habe ich die Adaptionsdaten gelöscht und eine Adaptionsfahrt gemacht. Danach ist das Problem leider nicht weg.
    Zum Veranschaulichen habe ich ein Video gemacht. Das wurde natürlich auf einem abgesperrten Testgelände vom Beifahrer aufgenommen.
    https://youtu.be/qqyD2wfihwI

    Vielleicht hilft das...

    Viele Grüße
    Christian

  9. #19
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Hansestadt Lübeck
    Beiträge
    305

    Standard

    Moin Christian,

    ich habe mir Dein Video angeschaut und zusammen mit Deiner Fehlerbeschreibung ist es kein Getriebeproblem. Eine Ferndiagnose ist immer schwierig aber von den Symptomen her ist der Fehler im Poti des elektronischen Fahrpedals und im Drosselklappenpotenziometer zu suchen. Wenn dort keine Fehler zu finden sind, ist ein fehlerhaftes Motoesteuergerät wahrscheinlich, was dann in einem Prüflabor festgestellt werden kann. Die Potis sind am besten mit einem Scope zu überprüfen. Mit einem Scope kann eine Unterbrechung der Leiterschleifbahnen durch Verschleiß zweifelsfrei festgestellt werden. Ein Steuergerät kann sich nicht selbst diagnostizieren und ein fehlerhaftes Motorsteuergerät kann auch nicht mit Star Diagnose diagnostiziert werden sonder nur in einem Prüflabor. Ein fehlerhaftes Steuergerät kann aber durch unplausible Meldungen einer Fehlercodeauslese festgestellt werden. Unplausible Fehlermeldungen sind zum Beispiel Fehler die bei der Fehlercodeauslese diagnostiziert werden aber nicht wirklich oder NICHT vorhanden sind. Konzentriere Dich zunächst auf diese drei Fehler und überprüfe diese! Wenn mit Star Diagnose dieser Fehler nicht zu diagnostizieren ist, muss mit Logik, Messtechnik und Fehlerausschlussverfahren gearbeitet werden.

    Gruß Gerd

  10. #20
    Member
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Gerd,

    danke für die Hilfe! Die Drosselklappe habe ich schon prüfen lassen, ebenso den kompletten Motorkabelbaum. Hatte vergessen das zu schreiben.
    Das Poti und Motorsteuergerät sind gute Tipps. Da werde ich definitiv mal nachschauen.
    Laut Fehlerspeicher sind keine Fehler im Motorsteuergerät abgelegt. Dort soll alles in Ordnung sein. Trotzdem werde ich es mir mal anschauen oder anschauen lassen.

    Viele Grüße
    Christian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28. March 2013, 00:27
  2. suche defekten wandler für 600er
    Von stefan560 im Forum Suche....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4. July 2012, 15:57
  3. Mercedes Automatik-getriebe Mit Wandler S600 W140
    Von vaeth_motorentechnik im Forum Verkaufe....
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10. April 2008, 16:26
  4. Demontage Wandler
    Von siphox im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13. March 2006, 15:54
  5. W140 - S600 - Wandler
    Von siphox im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1. February 2006, 12:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein