+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Nochmals Heizung

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Romanshorn am Bodensee
    Beiträge
    30

    Standard

    Heute morgen war es -10° und meine Heizung funktionierte soweit einwandfrei. Nur bemerkte ich bald, dass meine Füsse trotz den eingestellten 26° (auf beiden Seiten) kalt blieben. Selbst das Betätigen des Knopfes für den Fussraum half nichts. Auch das bei Max.-Einstellung des Ventilators Was könnte es sein?

    Weiter fiel mir auf, dass Luft nur aus der jeweils linken und rechten Düse im Armaturenbrett austritt, jedoch nicht aus den beiden mittleren Luftdüsen.

    Dann spielte ich noch ein wenig mit dem Bediengerät herum und stellte dabei fest, dass auf der Beifahrerseite die roten Lämpchen der Knöpfe für oben/unten und unten nicht aufleuchten (nicht funktionieren?) jedoch der Schalter für Kopfraum und Automatik, sowie das Drehrad mit der Temperaturvorwahl normal funktionieren. Ist hier evtl. das Bedienteil kaputt?

    Ebenso im mittleren Feld der 3-teiligen Bedieneinheit: Das rote Lämpchen für EC geht nicht, alle anderen Knöpfe und Ventilatorrädchen reagieren normal.

    Kann mir hier jemand helfen? Im Forum habe ich zwar viele Beiträge zur Heizung-/Klimaautomatik gelesen, jedoch keinen Beitrag gefunden, der zu meinen Symptomen passen würde.

    Beim GTC fand ich ein gebrauchtes Bedienteil für 881.- Euronen!! Da frage ich doch lieber erst um Eueren Rat, bevor ich das Bedienteil für soviel Geld austausche, dann aber auch nur ein Gebrauchtes vom GTC erhalte und das Problem vielleicht damit nicht behoben ist, weil es ganz wo anderst liegt.

    Liebe Grüsse vom Bodensee
    Daniel
    500SE, EZ 07/91, dunkelblau metallic, Velours blau, 304'500 km

  2. #2
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    hallo daniel,


    das bedienteil hat mit den jahren leider ein paar kontaktschwierigkeiten. da muß man manchmal "richtig auf der taste stehen" bis das rote lämpchen brennt. mach das mal bzw. drücke sie fest mehrmals.

    abhilfe schafft da nur die kpl. demontage des gerätes, wobei man gleich die beleuchtung noch präventiv tauschen sollte, da die mit der zeit auch gern ausfällt.

    manchmal kann auch ein ausblasen verbunden mit einer behandlung durch kontaktspray helfen.

    zur luftverteilung: könnte imho mit einem leck im pneumatiksystem oder eine schwache pse die ursache sein, da die klappen pneumatisch angesteuert werden.

    funktioniert deine zv noch ordentlich ?
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Romanshorn am Bodensee
    Beiträge
    30

    Standard

    Danke für den Tipp! Aber wie baut man das Teil aus der Mittelkonsole aus? Gibt es da eine Aus- und Einbauanleitung hier im Forum?

    Die ZV funktioniert einwandfrei. Allerdings habe ich keine Servo-Türschliesshilfe.

    Wo sitzen denn die Klappen für die Luftverteilung?

    Lieben Gruss vom Bodensee
    Daniel
    500SE, EZ 07/91, dunkelblau metallic, Velours blau, 304'500 km

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Romanshorn am Bodensee
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallo Thomas

    Du hattest recht, wenn ich lange auf dem Knopf bleibe und kräftig drücke, geht die Lampe plötzlich an.

    Hab den Wagen zur nächsten DC Werkstatt gebracht und gesagt, sie sollen mal schauen was mit der Heizluftverteilung ist und gleich auch noch wegen der Bedienung. Die sagen die Bedienung sei kaputt und man könne sie nicht öffnen und mit Kontaktspray behandeln. Das Teil sei verschweisst, man müsse es komplett wechseln. Kostenpunkt für ein Austauschteil: SFr. 2'700.-- finger020.gif

    Das ist doch kaum zu glauben!! Beim GTC hat man mir solch eine Bedienung (3-Teilige) für 800.- Euro angeboten!! Ist zwar immer noch viel zu viel aber bei weitem weniger als was die DC Werkstatt in der Schweiz mir sagt!

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Ausbau der Bedieneinheit in der Mittelkonsole? Da war doch unlängst ein Beitrag über solch ein Teil. Jemand hatte doch ein komplett Neues in Originalverpackung noch vorrätig. Wie sieht es denn aus? Ist es wirklich verschweisst oder lässt es sich öffnen, so dass man das Innenleben z.B. bei einem Elektroniker prüfen und revidieren lassen könnte?

    Besten Dank für Euere Infos.

    Liebe Grüsse vom Bodensee
    Daniel
    500SE, EZ 07/91, dunkelblau metallic, Velours blau, 304'500 km

  5. #5
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    hallo daniel,


    ja das teil ist leider sauteuer. imho geht es zu öffnen (die bei mb haben nur keine lust !&#33, ich hab es aber selbst noch nicht demontiert und kann dir deshalb keinen tip geben. das steht mir aber auch bevor, da ich meins aus den gleichen gründen wie du wechsele. ich bekomme das hier im forum herumschwirrende .
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Romanshorn am Bodensee
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallo Thomas

    Bin grad auf der Suche nach einem Bedienteil (3-Teilig). Da bin ich auf mehrere Artikelnummern gestossen:

    140 830 06 85
    140 830 08 85 -> diese Teilenummer gab mir das MB GTC für mein Fz. an
    140 830 20 85

    Die Teile scheinen rein äusserlich alle baugleich zu sein, aber welches ist denn nun wirklich der Unterschied (ausser der Preis beim MB GTC)?

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Wäre es z.B. möglich ich würde ein anderes Teil einbauen und müsste dann ggf. die Steckeranschlüsse umlöten?

    Herzlichen Dank für Euere Hilfe.

    Liebe Grüsse vom (verschneiten) Bodensee
    Daniel
    500SE, EZ 07/91, dunkelblau metallic, Velours blau, 304'500 km

  7. #7
    Senior Member Avatar von thomasS
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    1.904

    Standard

    hallo daniel,



    Bin grad auf der Suche nach einem Bedienteil (3-Teilig). Da bin ich auf mehrere Artikelnummern gestossen:

    140 830 06 85
    140 830 08 85 -> diese Teilenummer gab mir das MB GTC für mein Fz. an
    140 830 20 85


    ................. also die a 140 830 06 85 gibt es garnicht. die a 140 830 08 85 kann in Fahrzeuge bis id-nr: A074422 (letzten 7 stellen deiner vin) verbaut werden bzw. kostet ca. 1295, 40 € netto liste (preis dc 2003).

    die a 140 830 20 85 passt in fahrzeuge ab id-nr: A074423 und kostet 818,69 netto.

    warum dieser ennorme preisunterschied ist, weiss ich auch nicht.

    vergleich mal die letzten sieben stellen deiner vin, und dann kannst du auch das passende teil zuordnen.
    Gute Fahrt mit dem guten Stern auf allen Strassen.

    Thomas

    600 SE Lorinser- Classic Data 2+
    12/1991 . blauschwarzmet. 199 . Leder schwarz . Xenon . Navi/DVD . Klima . Niveauregulierung m. ADS . Glasdach . D2-AEG . el. Heckrollo . Seitenrollos . Infrarot-FB . el. Sitze+Lenksäule+Innenspiegel mit Memory . Lorinser- Lenkrad, Fahrwerk, Auspuff, Stoßfänger, Felgen 19´ . Reiserechner .

    W108 . R129 . W126 . W140 . V140 . W220


  8. #8
    Senior Member Avatar von andy-cape
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Kapstadt
    Beiträge
    887

    Standard

    Hallo,
    bin durch Zufall auf dieses Thema gerstossen bei der Suche nach Hilfe fuer ein Heizungsproblem. Zu den verschiedenen Klima Bedienteilen habe ich folgende Erfahrungen gemacht.
    Ein vormals 2085 kann durch ein 0785 oder 1985 oder 0885 ersetzt werden-habe ich probiert mit folgenden Erscheinungen:

    Bei den alten Modul Modellen von 1991 (alle so um Nr. 0785 und 0895 und 1985 Ende 1994, 2085 ab 1995) bleiben ein paar Fehler im Speicher - die die Funktion aber nicht wesentlich beeinflussen. Zum Beispiel Klima Luefter Stufe 1 Ansteuerung fehlt - glaube Fehler E098 und E099. Grund : Die moderneren Fahrzeuge haben nur noch 2 Stufen Luefter und die alten hatten 3 Stufen. Es fehlt also eine Stufe zum Ansteuern- die Stufen 2 und 3 werden aber trotzdem angesteuert (neu als Stufe 1 und 2) Es handelt sich bei Stufe 1/2 um das gleiche Relais - nur ein Vorwiederstand wurde geandert.

    Aufpassen muss man bei Fahrzeugen mit Aktiv Kohle Filter. Der Klappe fuer den Filter liess sich bei allen alten Modulen nicht mehr ansteuern. Es kommt beim Auslesen der Sensoren im Feld 16 auch eine 0-Anzeige statt A (A=Filter installiert)

    Anscheinend muss das Bedienteil vorprogrammiert sein zur Erkennung des Filters.Der Filter war ja ein Sonderzubehoer. Nr. 2085 erkennt den Filter ohne Probleme (war original im Fahrzeug)

    Schoenen Gruss
    aus Suedafrika
    Der Vater der legendären W140 DVD
    S500 (lang), BJ 06/95, 4 Gang Auto 722.370, Motor M119.970 Apr 11: 210 000 KM

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo ihr alle,


    ich misch mir hier mal ein mit der Frage ob jemand ähnliche Studien mit den Bedienteilen der MOPF Version hat. Mein Bedienteil hat zum Beispiel die Teilenummer 140 830 23 85. Beim uns allen bekannten kleinen "e" gibt es immer wieder Teile mit der Nummer 210 830 23 85. Man beachte die gleiche Nummer bis auf die Baureihen Bezeichnung. Optisch gleichen sich die Teile wie Zwillinge. Hat jemand mit so etwas Erfahrung ? Ob das Teil bei mir passen würde ?

    Danke und gute Fahrt

    Jan
    Trabant 601S --> Barkas B1000 --> W126 280SE --> W201 190D --> W140 S420L

  10. #10
    Senior Member Avatar von andy-cape
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Kapstadt
    Beiträge
    887

    Standard

    Hi,
    laut MB ist 2085 die letzte gebaute Version und hatte alle Vorgänger ersetzt. 2385 habe ch auch noch nie beim Auctions haus gesehen.
    Habe mich damit eingedeckt als ich den Neupreis bei MB erfragt hatte - funktionieren wird es alles - eben mit den Einschränkungen Aktivkohlefilter & Fondklima Anlage mit/ohne Eignung.

    Mein 2085 bingt z.Bsp. die permanente Fehlermeldung dass die Fondklima Anlage nicht angeschlossen ist -ich hatte nie eine.
    Wahrscheinlich ist die 2085 die Version mit allen Optionen und wird noch bei MB geliefert.

    Gruss
    Andy
    Der Vater der legendären W140 DVD
    S500 (lang), BJ 06/95, 4 Gang Auto 722.370, Motor M119.970 Apr 11: 210 000 KM

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein