+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Leute ganz ehrlich

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6

    Standard Leute ganz ehrlich

    Ich liebe dieses Auto...

    500SEL, BJ1992, Farbnummer 199, Innenraum Schwarz Leder, Bose, Sitzheizung vorne und hinten, Rollos hinten an Heck und Seitenscheiben UND fährt mich mit LPG JEDEN Tag von A nach B sogar günstig. JEDEN TAG denke ich im und vor dem Auto "Alter, geht's mir gut!". Jeder der in das Auto steigt, findet etwas, was ihn positiv überrascht wie "wow, ist hier hinten viel Platz" oder "Der klingt ja hammer". Ok ich gebe zu, der Auspuff wurde etwas bearbeitet, es blubbert aber wirklich dezent! Die Sitze sind TOP (nach fast 400 TKM). Er zieht wahnsinnig durch (wenn man ihm voll in den Hals guckt) und cruised mit einer Geschmeidigkeit, wie es (für mich) kein neues Auto schafft (weil ich es liebe das Pedal weit bewegen zu können OHNE, dass der Wagen einen flotten Larry macht). Alles in allem lässt dieses Fahrzeug von seinen Eigenschaften nur noch einen Wunsch offen. Er könnte ein Kombi sein, so dass einem Urlaub wirklich Garnichts im Wege steht. Ansonsten (das brauche ich hier keinem erzählen) fährt das Auto wie kaum ein zweites und umarmt einen förmlich (ohne einzuengen wie moderne Cockpits) beim Einsteigen und Fahren.

    Hier das Problem: In meiner Brust schlagen 2 Herzen. Einerseits sind die beschriebenen Eigenschaften des Autos und das positive Gefühl was in mir ausgelöst wird (durch eben jene) Grund genug, dass ich sage: "Was will ich mehr?". Die unüberraschende Ironie ist: Ich will gerne weniger... instand halten müssen. Seit ich den Wagen habe (etwa 2 Jahre) habe ich soviel an Fahrwerksbauteilen machen lassen, dass ich mich fürchte wenn ich (ausschliesslich) an weitere Instandhaltungsmaßnahmen denke. Klar gibt das Auto einem vieles wieder, deshalb nur den negativen Aspekt betrachtet, trübt es halt das Bild.

    Ich will keine Diskussion ins Leben rufen á la "Dann fahr halt Toyota Prius du Pfeife und kauf dir kein Auto was du dir nicht leisten willst". Meine Entscheidung FÜR dieses Auto ist (mir) bewusst. Die Zweifel sind es aber auch. Ich habe schon ein oder zwei mal vor der Entscheidung gestanden das Auto wieder zu verkaufen, aber immer wieder waren es kleine Momente die mich intensiv davon wieder abgebracht haben. Beispiel: Der Wagen steht in der Werkstatt und man lässt einen Tausender springen. Warum? Weil 140er! Und ich persönlich spare dann ungerne an der Arbeit dieses Schmuckstücks. Wenn dann richtig! Der letzte Eingriff ist nicht lang her, man fährt ein anderes Auto und denkt sich "scheiss drauf, ich hol mir was anderes". Jetzt kommt der Moment nach 2-3 Tagen und man steigt wieder in den Panzer...

    kennt diese Situation einer und kann sich vorstellen wie das Beispiel ausgeht?

    In diesem Sinne:
    -Erzählt mir bitte von euren Ereignissen/Erfahrungen.
    -Wie viele unter euch fahren ihren Panzer auch als Daily Driver?
    -Das besagte Beispiel... Jemand Erfahrung damit?

    LG Wall-D mit LPG ;-)

  2. #2
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.279

    Standard

    Warte bis 9 Jahre vergangen sind, und Du so Richtung 70kEUR darin gesteckt hast....
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  3. #3
    Senior Member Avatar von Magicchristian
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    696

    Standard

    Naja, als Daily Driver wirst du dich wohl immer öfters fragen müssen, ob es das "Wert" ist, da die Ersatzteile immer teurer werden oder schon sind
    (ab einem gewissen Zeitpunkt mistet MB aus, und übergibt an MB Classic, wo es dann empfindlich teurer wird, weil die ein eigenes Profitcenter sind), und der Wagen als Limo/LPG mit diesem KM-Stand auch kein erhaltenswertes "Schmuckstück/Sammlerobjekt" sein wird...

    Ich rede da gar nicht von Wertzuwachs, aber zumindest von "Werterhalt"

    Als Alternative kannst du ja vielleicht auf einen gut erhaltenen W220 oder W221 umsteigen
    Liebe Grüsse, Chris

    SL500 Roadster BJ 06/2002, tansanitblau-metallic, Leder Hellgrau, 135 tkm
    S420 Coupe BJ 05/1996, rauchsilber-metallic, Leder Champignon, 180 tkm
    E240 Limousine BJ 12/1999, azuritblau-metallic, Avantgarde/Sapelli-Holz, 235 tkm

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Marl
    Beiträge
    599

    Standard

    Hallo Wall-D,
    wenn der W 140 mal wieder rumzickt und repariert wird , fahre ich zur Entspannung W 126 oder meinen fast 60 Jahre alten Mercedes Ponton.
    Grüße
    Peter

  5. #5
    Senior Member Avatar von w140sel320
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    179

    Standard

    Man muss dazu sagen, dass der W140 eine gespaltene Persönlichkeit ist.
    Einerseits schon sehr gut reparabel und Diagnosefähig, andererseits noch so "altbacken" neumodische Mechatroniker gezwungen werden Ihren Hirnschmalz anzuwärmen..
    Ein bekannter von mir hat in seinen 140er binnen eines Jahres ca 30.000€ investiert. (22500€ davon Lohnkosten.........) Der hat zum Schluss auch aufgegeben als der Motorkabelbaum fällig war.

    Kurzum was ich damit sagen möchte... Der 140er ist nicht jedermann(frau) Auto - Zum Glück. Ich bin der Meinung, dass mittlerweile fehlendes eigenes Schraubergeschick ein k.o -Kriterium ist.

    Angesichts der immer jüngeren und ahnungsloseren Werkstattmitarbeiter, der gestiegenen Ersatzteil- und Lohnkosten, und der Komplexität der Baureihe herrscht schnell Überforderung...
    Es ist immer die Frage wo fängst du an, wo hörst du auf mit investieren/reparieren/pflegen. Die große Inspektion mit allen Filtern kostet zwischen 4300€-5200€.
    Rechtfertigt dieser Betrag ein Checkheft in dem alle Stempel vorhanden und beim Fahrzeugverkauf 300€ mehr raus holt? Wohl kaum.

    Ich bin mit meinem zwischenzeitlich fertig, als ich ihn holte hatte er rost, kopfdichtung war durch, front und heckscheibe kaputt, Innenausstattung zerfetzt, Querlenker fertig....
    Habe die 12.000€-Grenze mittlerweile erreicht (reines Material, da ich alles selbst mache..) Wenn ich zur Werkstatt hätte gehen müssen hätte ich ihn wohl vorher geschlachtet.

    Gruß Philipp

  6. #6
    Senior Member Avatar von Nico
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Heidelberg/Kleiner Odenwald
    Beiträge
    269

    Standard

    Ökonomisch ein Wahnsinn. Hätte ich den Wagen nicht geerbt und mit w140sel320/Philipp zufällig den besten Schrauber weit und breit um die Ecke, hätte ich schon aufgegeben.

    Ich fahre ihn als Daily Driver seit April und genieße es. Was ich nicht so sehr genieße ist wie schnell sich der gigantische Tank leert und natürlich ist er kein Neuwagen. Er hat immer mal ein neues Zipperlein. Mittlerweile ist die Mängelliste sehr kurz, aber das war ein sehr lange Weg und wäre ohne Hilfe völlig unmöglich und auch unbezahlbar gewesen. Kann da nur Philipp zustimmen, ohne selbst zu schrauben o.ä. wirklich potentiell ein ruinöses Unterfangen. In Zukunft will ich den Wagen nur noch als Sommer und Sonntagsauto nutzen. Bin gerade aktiv auf der Suche nach einem Daily Driver der neueren Generation.

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6

    Standard

    Vielen Dank bisher,

    @Nico: ich kann dir voll zustimmen! Das Gefühl beim fahren ist Genuss! Nach einem alternativen Daily Driver suche ich auch. Denke persönlich an einen Golf 2 oder sogar (tatsächlich) Prius oder Auris Hybrid. Coolness Faktor Golf 2, günstige Anschaffung und Instandhaltung gegen Zuverlässigkeit und gewissen Komfort der stufenlosen Automatik bei Toyota (mal abgesehen vom Verbrauch) sind hier die Entscheidungsträger.

    @Peter500SEL: Jo! ein 126er wäre echt was! Ich habe zu Mercedes durch einen W202 Kombi gefunden. C200 mit LPG ebenfalls. Lief top und hatte ebenfalls einen gewissen Grundkomfort der in dieser Preisklasse seines gleichen sucht. Und Ponton? Wow, Glückwunsch!

    @Magicchristian: Ein W220 ist in meinen Augen die schlechteste S-Klasse. Nicht weil am billigsten, weil nur "Letzte Preis" Kandidaten mit rumfahren, und das Ding (nicht viel mehr als manch andere) gammelt. Sondern weil man im Innenraum erst bei genauerem Hinsehen erkennt und spürt, dass man S Klasse fährt. Der Fahrkomfort des Airmatic Fahrwerks ist ausgesprochen gut! Rechtfertigt wiederum das Theater damit nicht. Ich bin 90kg schwer und etwa 1,85m groß, da ist es kein Wunder, dass der 140er MEIN KFZ ist ;-) Aber ehrlich gesagt würde ich dann eher wieder W202 fahren. ABER W221: In meinen Augen wahrscheinlich die beste Alternative in Sachen S Klasse momentan. Man erkennt von außen, dass es eine S Klasse ist und im Vergleich zum Nachfolger ist sie schon erschwinglich. Trotzdem zweifel ich: Würde ein W221 mich weniger in Sachen Instandhaltung kosten?

    Ein verrückter Gedanke ist auch ein w202 43AMG als Kombi. am liebsten normale Stoßfänger anbringen und AMG Schriftzug abmachen. Ein richtiger Wolf im Schafspelz.
    Aber wie es immer so ist. Abwarten, Tee trinken. Irgendwann weiß ich schon wohin die Reise geht.

    Bis dahin

    Beste Panzergrüße

  8. #8
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.279

    Standard

    Ich bin dir einig. Ein W140er, mit gut gepflegten Fahrwerk und alle wichtigen Baustellen im Griff, ist ein wahres Genuß.
    Er ist auch so angewöhnungsaufbauend daß er in die Rauschgiftliste aufgeführt sein sollte...

    Ich freue mich, immernoch nach über 9 Jahre, wie ein Kind wann ich irgendeinenen Anlass finden kann irgendwohin zu fahren, auch wenn nur zur Supermarkt um Milch zu kaufen...

    Eins ist doch wichtig; Zähle NIEMALS nach wieviel den Spaß gekostet hat...
    Geändert von Marie (18. October 2017 um 10:53 Uhr)
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  9. #9
    Senior Member Avatar von Nico
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Heidelberg/Kleiner Odenwald
    Beiträge
    269

    Standard

    Zitat Zitat von Wall-D Beitrag anzeigen
    Vielen Dank bisher,

    @Nico: ich kann dir voll zustimmen! Das Gefühl beim fahren ist Genuss! Nach einem alternativen Daily Driver suche ich auch. Denke persönlich an einen Golf 2 oder sogar (tatsächlich) Prius oder Auris Hybrid. Coolness Faktor Golf 2, günstige Anschaffung und Instandhaltung gegen Zuverlässigkeit und gewissen Komfort der stufenlosen Automatik bei Toyota (mal abgesehen vom Verbrauch) sind hier die Entscheidungsträger.
    Ich schwanke zwischen sowas wie Skoda Superb mit kleinem Motor und C216/W221, auch 500er. Ich glaube aber ehrlich gesagt ich werde mir nie einen Skoda kaufen wenn ich nicht wirklich muss.

    Und übrigens - in Sachen Größe innen - der W220 hat mehr Platz als der W140. Ich kratze Dimensional an allen Grenzen, 1,95 und weit über 100kg, und kann sagen das ich abgesehen vom Einstieg auf dem Sitz eines aktuellen C-Coupes mehr Platz habe als in meinem C140. Also dieses - er sieht groß aus und ist dann auch innen groß, ist ein Trugschluss. Wobei ich komischerweise sagen muss, die aktuelle E-Klasse und S-Klasse wirken auf mich ganz leicht enger als die Vorgänger. Liegt vor allem an den riesigen Mittelkonsolen bilde ich mir ein. Naja, mit meinen Maßen müsste ich ML oder GL fahren, will aber keinen SUV. W221 geht auch klar in Sachen Größe innen, aber die extrem dicken Sitze beschränken die Möglichkeiten den Sitz weit runterzustellen. Hiermit beende ich meine Kurzexkurs in die Welt der riesigen Autofahrer. Haha.

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    1.168

    Standard

    Also ich habe gerade unseren verunfallten S55 AMG K durch das gleiche Modell ersetzt. Ich finde den W220 Innenraum sehr wertig.
    Wird unser Daily Driver.





    Mit freundlichem Gruss

    //matthias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. March 2013, 22:53
  2. Leute das müßt Ihr Euch ansehen
    Von s500berlin im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25. May 2012, 09:58
  3. Leute Votet Bitte Mit Für Katja Als Titelgirl!
    Von Pentagon im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20. June 2006, 08:17
  4. Hallo Leute, Bin Neu Hier
    Von peter38 im Forum Hauptforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23. May 2005, 10:49
  5. Sitzhöhe, Große Leute
    Von lang im Forum Hauptforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19. April 2004, 20:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein