+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Auto heizt nicht

  1. #51
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    Nabend Marie,

    ist absolut kein Problem. Missverständnisse gibt es. Zusätzlich gibt es mir jetzt weitere Hoffnung zum Thema Wärmetauscher spülen. Die Sache ist nur komme ich überhaupt an die Leitungen vom Wärmetauscher ran, ohne den Motor abzubauen? Wenn, dann würde ich gerne selber mal den Wärmetauscher spülen, damit die ganze Brühe da besser rauskommen kann.
    Ich habe aber das Gefühl, dass das mit der Zitronensäure schon ein guter Anfang war. Heute war es den ganzen Tag so, dass wenn ich nach einiger Zeit die Heizung angemacht habe, dass dann auch warme Luft aus den Düsen raus kam. Als ich die Heizung aber lief, kühlte die sich nach ein paar Minuten fahrt wieder ab. Ich denke, dass mittlerweile kleine Mengen Wasser durch gehen, aber das ganze noch nicht ganz reicht um auf längere zeit richtig zu Heizen.

    Ist zwar alles sehr komisch, jedoch bin ich wirklich sicher, dass es der Wärmetauscher ist. Ausbauen habe ich wirklich absolut gar keine Lust drauf, echt. Ich arbeite, mache zur Zeit meinen Taxischein, wofür ich sehr, sehr viel lernen muss und muss mich aber auch noch um meine Freundin kümmern, die leider noch nicht bei mir wohnt. Erst wenn wir verheiratet sind.
    Naja ich will damit einfach nur sagen, dass ich hoffe da auch so ran zu kommen, ohne den Wärmetauscher tauschen zu müssen. Das Ding muss doch zu spülen gehen.

    Habe mir jetzt zusätzlich von Liqui Moly Kühlerreinger gekauft. Bitte nicht verwechseln mit dem bescheuerten Kühlerdicht zeugs, was das Kühlsystem verstopfen kann. Auf der Seite, die ich weiter zurück gepostet habe mit der Anleitung zum Spülen ist auch als Tipp der Kühlerreiniger vorgeschlagen worden. Das werde ich als nächstes mal probieren.

    Gruß

    Falco

    PS: Habe mir das Bild ohne Motor grade nochmal angeschaut. Ich habe das hier jetzt an dem Bild nochmal bearbeitet. Falls ich auf dem Bild richtig liege, bitte bescheid sagen.
    Geändert von 300SE_Berlin (13. October 2017 um 00:04 Uhr)
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  2. #52
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Zitat Zitat von 300SE_Berlin Beitrag anzeigen
    PS: Habe mir das Bild ohne Motor grade nochmal angeschaut. Ich habe das hier jetzt an dem Bild nochmal bearbeitet. Falls ich auf dem Bild richtig liege, bitte bescheid sagen.
    JA, Genau so!

    Ist wie Du sagst, schwierig daranzukommen. Du solltest glaublich den Wärmetauscher "rückwärts" spühlen. Dann wäre es vielleicht genug wenn Du einer der Anschlüße vom Verteilungsrohr öffnen kannst um den Spühlwasser herauslassen zu können?

    Ich habe auch eine Idee bekommen.
    Die drei dicke Leitungen links im Bild (rechts am Wagen) gehen zur Standheizung.

    Der obere kommt vom Zylinderkopf, nicht wahr?
    Der mittlere versorgt Innenraumheizung, Wischwasserheizung usw mit Heißwasser.
    Der untere ist dieselbe die an deinem anderen Bild "Sehr heiß" bezeichnet ist.

    Beim Standheizung soll es einen Thermostat und einen Umschlagventil sein. Wenn irgendwas da kapputt ist könnte es vielleicht sein, daß das Heißwasser vom oberen Rohr an die untere geht, statt an die mittlere? Dann sollte ja auch die Innenraumheizung sehr schlecht sein?
    Nur eine Idee...
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  3. #53
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    Gut, also ich würde sagen am besten beide unteren Leitungen von den Schläuchen befreien, auf einen von beiden einen Gartenschlauch raufstecken und vom Verteilungsrohr am besten einen Schlauch abmachen, wo dann die ganze Brühe hoffentlich rauskommen soll. Klingt logisch. Denn Rückwärtsspülen ist denke ich sowieso am besten. Wenn dann staut sich der Dreck wahrscheinlich am Anfang des Wärmetauschers an der Zulaufseite. Wenn man Rückwärtsspült, dann spült man die Zulaufseite ja wieder frei. Klingt alles wirklich sehr logisch.

    Und das mit der Standheizung... Das ist echt ne verdammt gute Frage. Ich hoffe, dass da alles in Ordnung ist. Die Standheizung arbeitet sowieso wie sie Lustig ist. Wenn sie funktioniert, ist alles gut, wenn sie nicht funktioniert erscheint dann im Standheizungsdisplay ein F mit dem code 08. Das heißt Dosierpumpe. Entweder hat die einen Wackler, oder die ist einfach teilweise im Eimer. Werde einfach irgendwann mit der Zeit eine neue kaufen. Kostet aber gute 100-150 Euro das kleine Vieh.

    Ich versuche aber mal optimistisch, aber auch realistisch zu sein und gehe mal von einem zugedreckten Wärmetauscher aus. Sobald ich das gespült habe, werde ich sofort Bericht erstatten. Geht wahrscheinlich aber erst nächste Woche.

    Gruß

    Falco
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  4. #54
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    So, habe es grad durchgespült. Bin echt am verzweifeln. Habe beide varianten durchgeführt. Einmal Ablauf und einmal Zulauf durchgespült. Kam auch erstmal eine richtig braune Brühe raus, aber sie wird trotzdem nicht warm. Ich verstehe es einfach nicht.
    Wenn ich Wasser in den Zulauf gebe und es im Ablauf raus kommt und umgekehrt auch, dann heisst es ja der WT ist nicht dicht oder? Habe es solange gemacht bis klares Wasser raus kam.

    Gruß

    Falco
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  5. #55
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    So, es gibt schon wieder Neuigkeiten. Ich will jetzt einfach mal Geschirrspültabs in Pulverform direkt in den Zulauf vom Wärmetauscher reinmachen, da ich sehr viele positive Resonanzen im Internet gesehen habe. Als ich dann bei laufendem Motor und Heizung den Schlauch zwischen verbindungsrohr und Zulauf vom WT abgemacht habe sah ich ganz erstaunt, dass da nur tröpfelndes warmes Wasser rausgelaufen ist. Danach kam die ganze Zeit nichts mehr. Also da läuft erst gar nicht wirklich Wasser rein in den Wärmetauscher kein Wunder warum da nichts heiß werden kann im Innenraum.
    Da der Wasserkreislauf ja erstmal glaube ich durch die Standheizung geht und erst dann durch den Wärmetauscher vermute ich eine verstopfung innerhalb der Standheizung.
    Kann das sein? Also wenn ich den Schlauch der direkt hinter der Seitenbeplankung abmache von der Standheizung und Heizung und Standheizung aufmache, dann läuft da extrem heißes Wasser aus der Standheizung über. Wenn ich den Ausgleichsbehälter auch noch aufmache dann sprudelt es sehr stark aus der Standheizung raus. Aber mit einer wirklich extrem braunen fast schon schwarzer Brühe.

    Ich werde mal versuchen ein paar Bilder ranzuhängen. Wenn das mit dem Handy nicht geht mach ich das gleich am PC

    Gruß

    Falco
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  6. #56
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    Irgendwie kann ich meinen Beitrag nicht bearbeiten. Vielleicht, weil ich es vom Handy aus geschrieben habe.
    Jedenfalls sind hier die Bilder. Eins von der braunen brühe, die aus der Standheizung selber ausgelaufen ist, die Standheizung an sich und wenn man genau hinsieht die Öffnung oben von der Standheizung mit dem abgezogenen Schlauch

    Echt komisch das kein Wasser aus dem Verbindungsrohr kommt. Kann doch nur eine Verstopfung auf dem Weg zum Verbindungsrohr sein, oder? Ein Elektrikproblem schließe ich eher aus, da selbst wenn irgendein elektrisches Bauteil defekt sein sollte, was ich nicht denke, dann sollte trotzdem Wasser fließen, richtig?

    Habe grad im WIS gesehen, dass die Standheizung auch ein Thermostat hat. Vielleicht öffnet das nicht mehr, weils so versifft ist und das heiße Wasser, was sich in der Standheizung befindet kann nicht durch den Wärmetauscher fließen.



    Geändert von 300SE_Berlin (13. October 2017 um 19:22 Uhr)
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  7. #57
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Im EPC habe ich beide einen Thermostat und einen Umschaltventil gefunden. Glaublich hast Du den Fehler irgendwo da.
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  8. #58
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    Genau, das habe ich auch gefunden.
    Kann es sein das eins von beiden Defekt ist wegen extremer verschmutzung im Kühlkreislauf? Oder vielleicht gar nichtmal defekt sondern einfach sehr sehr verschmutzt?
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

  9. #59
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.415

    Standard

    Ist nicht ganz unwahrscheinlich...

    Um schnell eine funktionierende Heizung zu errichten könntest Du vielleicht die beiden Leitungen am Standheizung zu wechseln (die beiden, die die mittlere und untere am Stirnwand sind). "Quick and dirty fix" um Heizung zu bekommen da deine Standheizung sowieso nicht richtig funktioniert. Dann kannst Du später es alles richtig reparieren.
    Geändert von Marie (14. October 2017 um 00:15 Uhr)
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  10. #60
    Senior Member Avatar von 300SE_Berlin
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo Marie,

    Ich habe das Problem endlich gelöst.

    Gestern habe ich nämlich die Radhausverkleidung und die Seitenbeplankung abgeschraubt um einen kompletten Blick auf die Standheizung zu bekommen. Dann wollte ich das eigene Thermostat von der Standheizung ausbauen und testen, da ich vermutet habe das das vielleicht Defekt ist durch den ganzen Dreck. Aber dann bemerkte ich, dass da hinten in der Ecke eine kleine Umwälzpumpe ist. Dann habe icj die direkt ausgebaut, 12V rangemacht und was dann? Nichts.. Die Pumpe reagiert nicht. Kann es sein, dass die Pumpe keinen Wasser zum Wärmetauscher gefördert hat weil sie einfach kaputt ist? Als ich die Schläuche alle miteinander verbunden habe, startete ich den Motor und lies ihn warmlaufen und dann kam schon wärmere luft aus den Düsen. Dann fuhr ich zur Tanke und habe erstmal richtig entlüftet. Nach ein bisschen Blubbern und sprudeln im Ausgleichsbehälter funktioniert die Heizung wieder Perfekt.*

    Echt krass. Also die Standheizung hätte ich echt nicht vermutet.*Das komische ist, dass im EPC steht, dass die Standheizung keine eigene Umwälzpumpe hat sondern von der Umwälzpumpe an dem Duoventil angetrieben wird. Echt komisch.

    Grüße Falco
    Geändert von 300SE_Berlin (16. October 2017 um 08:27 Uhr)
    Viele Grüße

    Falco


    __________________________________________________ ____________________________Mercedes Benz W140 300 SE Bj. 5/92

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik heizt bei LOW ???
    Von blumi im Forum Hauptforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27. November 2015, 00:00
  2. Was Für Ein Auto!
    Von Schnabelschal im Forum Hauptforum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 4. March 2010, 10:47
  3. High End / Nicht Nur Im Auto
    Von Jörg H. im Forum W 140 Net - Die Plauderstube
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16. February 2005, 16:22
  4. Auto Springt Evtl. Nicht An.....
    Von Gunnar im Forum Hauptforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24. November 2004, 15:01
  5. Mein Auto Fährt Nicht Rückwärs.
    Von hjpdeg im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10. May 2004, 21:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein