+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme Getriebe 500SE 4. Gang Automatik

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    5

    Standard Probleme Getriebe 500SE 4. Gang Automatik

    Hallo und schöne Grüße hier ins Forum.

    Habe ein Getriebe Problem mit meinem W140 500SE aus 1991 mit 4 Gang Automatik.

    Ich fang mal an wie sich das Problem äußert und was ich schon versucht habe zu machen bzw. was gemacht wurde in einer angeblichen Fachwerkstatt die mir noch mehr Probleme hingearbeitet hat.

    Also wir fahren unseren W140 schon 18 Jahre vor ca. 8 Jahren haben wir ein Austauschgetriebe direkt von mercedes verbauen lassen da der Rückwärtsgang defekt war.

    So weit so gut lief dann unser 500er wieder super und komplett sauber und seidenweich bis vor ca. 1 Jahr .

    Plötzlich fing der Wagen an in jedem Gang bei ca. 5200-5500 U/min ab zu stottern bzw. in den Begrenzer zu gehen. Wenn man leicht vom Gas ging hat er umgeschaltet.

    Also zu Mercedes die haben keinen Fehler gefunden.

    Hatte zwischendurch mal sämtliche Zündkabel, Zündverteiler Zündkerzen neu gemacht weil mir jemand sagte könnte auch da ein Problem drin liegen.Aber negativ. ( Dachte ich mir zwar schon aber ist ja kein neues Auto und kann man mal neu machen)

    So weiter mit dem eigentlichen Problem

    Ich fragte also eine Bekannte Firma in der Nähe von Aschaffenburg bei der ich mir schon des öfteren meine neueren Fahrzeuge optimieren lies.

    Die Firma fuhr den W140 und sagte kein Thema machen wir.

    Ich brachte den W140 hin und nach einem Tag holte ich ihn wieder und siehe da alles super.

    Es wurde mir gesagt der Modelierdruck wurde eingestellt.

    Also mit voller Freude auf den Heimweg gemacht und kurz vor zuhause verlor ich Automatiköl.

    Daraufhin wurde der Wagen bei mir abgeholt und überprüft mit der Prognose Primärpumpe geplatzt.

    Ok dachte mir dann Getriebe ist jetzt wieder alt und der w140 wird nicht oft gefahren also könnte das schon sein.

    Habe dann gutem Gewissen mit der Firma besprochen wenn das Getriebe jetzt eh schon raus ist lassen wir es auch komplett General überholen inkl. Wandler.

    Ich hole nach 4 Wochen nach Generalüberholung mein Auto und der hat kaum Leistung und schaltet sauber hoch und zurück nur bei ganz langsamer fahrt.

    Also wieder hin und es müsste angeblich nochmal eingestellt werden.

    Dann wieder abgeholt und das Getriebe schaltet zwar einigermaßen aber bei kleinster Berührung des Gaspedals schaltet es zurück.( z.B. bei ca. 60 km/h Gaspedal bisschen zum beschleunigen angetippt und Zack zurück in den 1. Gang)

    Nochmal hin und nun wurde der Kickdown Schalter gemacht und der Luftmassenmesser.(Alte Teile habe ich bekommen also wurde wahrscheinlich wirklich ausgetauscht)

    Auto wieder gefahren und alles soweit ganz gut diesmal ,außer das der Wagen jetzt wieder bei den wie oben beschriebenen Umdrehungen ab stottert oder begrenzt.(Das würde angeblich noch von der Drosselklappe kommen)

    Morgens ins Auto gesetzt um nochmals zu testen und im kalten Zustand schaltet er immer noch nicht schön wie früher sonder zieht die Gänge extrem lang und stottert immer noch ab.

    Ist er bisschen warm gefahren schaltet er ganz gut aber noch nicht wie früher.

    Das ist jetzt der aktueller Stand.

    Weiß nicht was ich noch machen soll.

    Habe keinen Nerv mehr und will mich dort auch nicht mehr rumärgern da mir immer wieder erzählt wird das jetzt aufeinmal ne andere Fehlerquelle da wäre.

    Hat jemand von euch paar Tipps zu meinem Problem oder
    gibt es in meiner Region Hessen vielleicht einen Spezialisten der sich mit den Getrieben auskennt???????
    Die Firma Anft in Bochum und Firma Hermanns in Hailtingen scheinen da Ahnung zu haben aber ich suche eigentlich jemand in meiner Umgebung .

    Sorry für die lange Geschichte und schon mal vorab vielen Dank für lesen bzw. für hoffentlich hilfreiche antworten und Tipps.

    Gruss
    Benny

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    136

    Standard

    Zitat Zitat von Benny0663 Beitrag anzeigen
    Hallo und schöne Grüße hier ins Forum.

    So weiter mit dem eigentlichen Problem

    Ich fragte also eine Bekannte Firma in der Nähe von Aschaffenburg bei der ich mir schon des öfteren meine neueren Fahrzeuge optimieren lies.

    Die Firma fuhr den W140 und sagte kein Thema machen wir.

    Ich brachte den W140 hin und nach einem Tag holte ich ihn wieder und siehe da alles super.

    Es wurde mir gesagt der Modelierdruck wurde eingestellt.

    Also mit voller Freude auf den Heimweg gemacht und kurz vor zuhause verlor ich Automatiköl.

    Daraufhin wurde der Wagen bei mir abgeholt und überprüft mit der Prognose Primärpumpe geplatzt.

    Ok dachte mir dann Getriebe ist jetzt wieder alt und der w140 wird nicht oft gefahren also könnte das schon sein.
    Das hört sich zwar so an als ob es am rumfummeln des Modelierdrucks lag aber ok.

    Zu deinem Problem: ich bin mir nicht ganz sicher ob der 500er das gleiche 4 Gang hat wie der 320er(habe nur 320er daher k.A.) auf jedenfall kann es Wunder beweisen wenn du diesen kleinen Kasten hier Erneuerst bzw selbst revidierst:

    http://www.w140forum.de/showthread.p...r-Am-Automaten

    http://www.w140forum.de/showthread.p...stellung320SEL


    Das ist ein mechanisches Teil mit Schleifkontakten, welche entweder gerne Oxidieren oder sich durch die mechanische Bewegung mit kalten Lötstellen versehen haben.


    Vielleicht probierst du das mal. Das Teil sitzt in Fahrtrichtung links an der Getriebe Seite. Des weiteren müsste an das Getriebe auch ein Unterdruck-Schlauch von der Ansaugbrücke kommen, den würde ich auch prüfen.

    Gruß

  3. #3
    Senior Member Avatar von Marie
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Kinna, Schweden / Hermagor, Österreich
    Beiträge
    1.271

    Standard

    In meinen Kopf kommt von irgendwo eine Idee...

    Was sagen Leute hier wenn ich Überlastschalter sage? Könnte es nicht vielleicht einen defekten Überlastschalter sein?
    Gruß
    Marie

    Fahre einen W140 400SE EZ 5.9.91 Spritmonitor.de

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke das werde ich jedenfalls mal prüfen

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Der Überlastschalter wurde erneuert.

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich verstehe nur nicht immer wurde angeblich wieder was eingestellt am Getriebe und mittlerweile schaltet er ja außer im kalten Zustand ganz ordentlich.

    Ich werde jetzt einfach nochmal diesen Überlastschalter neu machen und diese Unterdruckschläuche überprüfen.

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    747

    Standard

    Hallo Benny,

    dass er in kaltem Zustand später schaltet ist ja gewollt, damit der Motor schneller warm und der KAT wirksam wird. Natürlich sollte er dabei nicht bis zum Drehzahlbegrenzer drehen ... Aber wenn er warm (halbwegs) normal schaltet, würde ich die Kaltlaufsteuerung checken.

    Viele Grüße
    Kai
    Ein Auto ohne Stern auf der Haube ist nur ein Auto.

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Ok aber er schaltet wenn er kalt ist wirklich extrem spät hoch.

    Also wenn ich losfahre hier durch den Ort sind es ca. 1km und da bleibt er komplett bis um die 60km/h im 1. Gang.

    Früher hat er das nicht gemacht

    Wie kann ich die Kaltlaufsteuerung überprüfen??

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 5. Gang Getriebe 722.5 ignoriert immer (egal welche Schaltstellung) den 4. Gang
    Von Norbert2017 im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8. March 2017, 13:56
  2. 4 Gang Getriebe Probleme 722.3
    Von fork im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6. February 2017, 23:42
  3. S 320 Automatik 5 Gang, 5. Gang springt bei Erschütterung raus
    Von carcrazywob im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7. September 2016, 18:05
  4. Getriebe Reset 5-gang-automatik
    Von sechspunktdrei im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27. September 2012, 12:00
  5. 4-Gang automatik schaltet nicht in den 4. Gang
    Von knool im Forum Motor, Getriebe, Antriebsstrang
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24. March 2011, 20:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein