+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Autopflege

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    15

    Standard Autopflege

    Hallo Lg zusammen... ich würde gerne mal den einen und den anderen mal hören, wie sie so ihre 140er pflegen tun. Besondere Pflegemittel,Fahrzeugwäsche Tipps und Tricks.

  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    21

    Standard

    Meinen CL 600 ( mit Saisonkennzeichen) bringe ich einmal im Jahr zur professionellen Aufbereitung.
    Kosten 240€. Welche Mittel verwendet werden weiß ich nicht, aber das Ergebnis ist Spitze.
    Einige kennen sicher den Dunkelblauen .
    Sonst wird er nur in einer Waschanlage (onhne Werbung Aral) gereinigt.
    Ich fahre ca 11000km im Jahr , nicht nur bei Sonnenschein.
    Lutz

  3. #3
    Member Avatar von Hexogen
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    63

    Standard

    Als erstes wird in einer SB Waschanlage gründlich gewaschen. Ich benutz da immer eine Foam Canon von Venus mit ca. 2l, die reicht dann auch für die Langversion Da kommen dann je nach Mischungsverhältnis Snow Foam von Valet Pro und Autoshampoo von Gyeon. ich nehm da das Q2 Bath+. Dann mit klarem Wasser abspülen. Wenn man dann vor hat, den Wagen für dieses Jahr zu polieren, fahre ich nach Hause und bereite ihn da weiter vor, ansonsten kommen da noch die normale Heißwachsschicht und Sprühglanz rauf. Felgen je nach Verschmutzungsgrad.. für meine Hochglanzpolierten Felgen benutze ich KEINE Reiniger, sondern immer nur Wasser. Muss aber auch dazu sagen, dass ich mich schlichtweg einfach noch nicht getraut habe, da mit Chemie ran zu gehen. Ansonsten kann ich den Valet Pro Bilberry empfehlen, den kann man sich auch selber anmischen. Funktioniert Super bei glanzgedrehten und lackierten Felgen, bei gepulverten und glanzpolierten/verdichteten hab ich ihn wie gesagt noch nicht getestet. Dann den Tire Shine von Chemical guys rauf und der Wagen sieht wieder aus, wie neu.

    Wenn ich das Auto poliere, fahre ich nach dem Waschen mit klarem Wasser nach Hause und bereite den Wagen für die Politur vor. Dazu erstmal mit nem Vorreiniger jegliche Reste von Ölen und Wachsen von dem Auto runterholen. Anschließend komplett kneten und dann in 3 Phasen polieren und anschließend mach ich da Fusso Coat von Soft 99 rauf.

    Gruß
    Tim

  4. #4
    Senior Member Avatar von Magicchristian
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    696

    Standard

    Handwäsche in SB Waschanlage, dann alle 2 Jahre (soviel fahre ich ja nicht mehr mit dem Coupe) mit SWIZÖL Wachs wachsen und polieren (beim allerersten Mal soll der Cleaner vorher verwendet werden)...angesichts der Flächen beim W140 tut man sich zu zweit leichter, daher werden meine Kleinkinderarbeitskräfte auch eingesetzt :-)

    Chromzierleisten auch 1x/Jahr mit entsprechender Polierpaste reinigen

    Für die Felgen nehme ich einfach den SONAX Felgenspray, bin ich zufrieden damit

    ALLE Dichtungen werden 1x/Jahr mit SWIZÖL Gumfeed eingelassen (auch die leicht rauhen Türgriffe bekommt man damit wieder schön sattschwarz)

    Leder 1x/Jahr einlassen/pflegen, zuletzt mit dem SWIZÖL Leathercare Set: das kann ich jedem nur ans Herz legen...unglaublich was man da mit dem Cleaner noch an Dreck wegbekommt, und mit der Lederpflegemilch bleibt das leder schön matt und weich (und bekommt eben NICHT so einen speckigen Glanz)
    Liebe Grüsse, Chris

    SL500 Roadster BJ 06/2002, tansanitblau-metallic, Leder Hellgrau, 135 tkm
    S420 Coupe BJ 05/1996, rauchsilber-metallic, Leder Champignon, 180 tkm
    E240 Limousine BJ 12/1999, azuritblau-metallic, Avantgarde/Sapelli-Holz, 235 tkm

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    15

    Standard

    Tim Hut ab ,glaube schöner kann man es nicht machen LG Firat

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2015
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    15

    Standard

    Hi, so wie ich ew verstehe benutzt ihr viele Pflegemittel aus dem Internet. Seid ihr auch nicht die Fans von den üblichen bekannten Produkten, was man in jedem 2. Laden findet wie z.b Nigrin, Sonax und co.. Wie tut ihr eure Autos abtrocknen ? Habe vor dieses Autotuch von Liquid Elements "Orange Baby" zu kaufen, bin aber unsicher ob ich doch lieber beim Ledertuch bleibe.... Und wenn Ihr zufällig einen guten Aufbereiter im Bereich Ostwestfalen nähe Bielefeld kennt, könnt ihr mir einen nennen vielleicht? Weil Lacktechnisch müsste meiner mal dran am besten. Gruß

  7. #7
    Senior Member Avatar von Magicchristian
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    696

    Standard

    Ledertuch war gestern, heute nimmt man Microfasertuch

  8. #8
    Senior Member Avatar von michael.t.b
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    73547 Lorch
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Mensch, jetzt sollte Jörg (Blaubär) hier sein :-)
    20.12.94, company vehicle (293), leather black or anthracite (261), metallic blue-black, 221 left front seat, electrically adjustable, 222 right front seat, electrically adjustable, 282 ski bag (inboard loading facility), 303 front folding armrest with tray, 306 activated charcoal filter (odor filter), 406 single seat with orthopaedic front seat backrest, left and right, 412 electric sliding roof with tilting device, 540 roller blind, electric, for rear window, 551 anti-theft warning system, 600 headlamp wiper/washer, 652 8-hole light alloy rims, 682 fire extinguisher, 731 wood trim, burred walnut root, 873 seat heater for left and right front seats. Und seit 2005 LPG-betrieben.

  9. #9
    Senior Member Avatar von bofima
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Schwetzingen
    Beiträge
    234

    Standard

    Hallo,
    zur Felgenreinigung benutze ich den grünen Felgenreiniger P21 von Dr. Wack, der ist selbstverständlich säurefrei. Keinesfalls sollte man billige säurehaltige Felgenreiniger oder so Zeugs wie Badreiniger die einen noch höheren Säuregehalt aufweisen verwenden. Der grüne P21 Felgenreiniger ist mit 15 € für den Liter nicht gerade billig, aber die Reinigungswirkung ist sehr gut und wenn ca. ein Drittel verbraucht ist fülle ich mit Wasser auf denn selbst in verdünntem Zustand reicht das bei meinen gepflegten Felgen aus.



    Gruß Marco
    "Mercedes Benz Willkommen zu Hause"

  10. #10
    Senior Member Avatar von Magicchristian
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    696

    Standard

    4 Felgenreiniger im Vergleich: https://www.youtube.com/watch?v=ZvtNjZYIUzY

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein