Hallo,

mal ein paar Infos zu meinem Vorhaben "Montage einer Anhängerkupplung" (zukünftig ahk) an meinen 92er 300SEL. Wobei SE oder SEL wurscht ist.

Da ich heute angefangen habe die ahk von bosal zu verbauen, hier etwas zum Lesen.

Warum Bosal, wollte keine billige Lösung, hatte ich mal bei einem Freund an seinem W140 verbaut, die Löcher der ahk passten beschi....
Ich wollte eine abnehmbare ahk und die Stoßstange nicht ausschneiden müssen, habe alles bei rameder bestellt (inkl. 13pol. E-Satz) evtl. ein paar Euro teurer, aber sollte was nicht klappen, habe ich einen Ansprechpartner.

Ach ja, werde morgen den Text um Bilder ergänzen (ist mir heite durch gegangen).

Vorgehen:

Als erstes habe ich mich dem Kofferraum gewidmet:

- Teppich, Reserverad, org. Benzinkanister, Bordwerkzeug raus
- beide Lampenträger Plastikschraube lösen/abkippen/raus (sind Stecker dran)
- rechts und links Teppiche raus, Teppich mittig unterhalb Schloss raus, zu den Teppichclipsen ist zu sagen, besorgt euch so einen kleinen Kuhfuss aus Kunststoff, damit gehen diese Clipse zerstörungsfrei raus.
-rechts Plastikablage/-box und Batterie raus, direkt gesehen, das wohl mal früher eine Batterie Säure verloren hat, also Gummistopfen raus, alles mit viel Wasser gewaschen, geschliffen und neu lackiert, Massekabel dafür abgeschraubt.

- rechts und links innen ca. unterhalb Rücklicht jeweils 2 Muttern der Stoßstange gelöst, Freund gerufen, Stoßstange vorsichtig abgezogen, diese läuft r und l auf Schienen.
innen war es das erst mal...

Rameder sagt, Auspuff ab oder abhängen, habe mich für ab entschieden, meinem Eindruck nach, war es das einfachste, den Auspuff in der Mitte, wo er mit 4 Schrauben/Muttern verbunden ist, zu trennen, also Getriebeheber drunter, die 4 Auspuffgummihalteplatten lösen (jeweils 13er Schraube) und ab das Ding, war 5 min Arbeit, von den 4 Schrauben bei der Auspuffverbindung sind 2 abgerissen, kommen sowieso neu, also kein Drama.
Nun habe ich noch das Hitzeschutzblech abgeschraubt (sagt Rameder), 4 kleine Muttern, diese vorher reichlich mit Rostlöser behandeln, sind sehr empfindlich.

...wie gesagt, Bilder folgen und am Mi. geht es weiter, werde dann mit einem Freund die ahk montieren, dazu sei gesagt, das man die von MB gemachten Körnungen suchen muss, also U-Schutz ab und suchen.
Wobei die Suche am schlausten zu bewekstelligen ist, wenn man die ahk einfach mal dran hält, ca. ahk Bohrungen auf Blech markieren und dann suchen, also U-Schutz war machen und abkratzen.

Alles weitere später...

Lieben Gruß
Lars Tausendfreund